Das Erste | Dienstag, 24.07.2018 | 21:00 Uhr IAF-Folge 817: Zweifel

Szene aus "In aller Freundschaft"
Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss

Der kleine Mattis wird nach einem Sturz in die Sachsenklinik gebracht. Während der OP entdecken die Ärzte ältere Brüche, die jedoch nicht medizinisch versorgt wurden. Miriam will sich nicht mit ihrem Geburtstag befassen.

Di 24.07.2018 21:00Uhr 00:58 min

https://www.mdr.de/in-aller-freundschaft/autogramme-und-mehr/trailer-iaf-folge-zweifel100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Der 9-jährige Mattis Pauli wird nach einem Treppensturz von seiner Mutter Frederike Pauli in die Sachsenklinik eingeliefert. Während der Operation, bei der Mattis' Schlüsselbein gerichtet wird, entdecken Dr. Lea Peters und Dr. Roland Heilmann mehrere ältere Brüche, die jedoch nicht medizinisch versorgt wurden. Dr. Lea Peters vermutet Kindesmisshandlung. Dann ist Mattis plötzlich verschwunden und wird wenig später mit Hirnblutungen in die Sachsenklinik zurückgebracht. 

Schwester Miriam hat Geburtstag und erwartet von ihrer Mutter Linda etwas mehr Einfühlungsvermögen. Diese will nämlich nicht akzeptieren, dass Miriam ihren anstehenden Geburtstag nicht feiern möchte. 

Das Erste | Dienstag, 24.07.2018 | 21:00 Uhr Bilder zur Folge

Der 9-jährige Mattis Paulis (Cai Cohrs, liegend) wurde nach einem Treppensturz in die Sachsenklinik eingeliefert
Der 9-jährige Mattis Paulis (Cai Cohrs, liegend) wurde nach einem Treppensturz in die Sachsenklinik eingeliefert. Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, li.) fragt Mattis, wie der Sturz passiert ist, doch der kann sich an nichts erinnern. Mattis' Mutter Frederike Pauli (Anne Kanis, re.) sagt Dr. Peters, dass Matti große Angst vor Ärzten und Krankenhäusern hat. Doch davon kann Dr. Peters gerade nichts spüren. Sie bittet den Pfleger (Komparse, mi.) Mattis zum Röntgen zu bringen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Der 9-jährige Mattis Paulis (Cai Cohrs, liegend) wurde nach einem Treppensturz in die Sachsenklinik eingeliefert
Der 9-jährige Mattis Paulis (Cai Cohrs, liegend) wurde nach einem Treppensturz in die Sachsenklinik eingeliefert. Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, li.) fragt Mattis, wie der Sturz passiert ist, doch der kann sich an nichts erinnern. Mattis' Mutter Frederike Pauli (Anne Kanis, re.) sagt Dr. Peters, dass Matti große Angst vor Ärzten und Krankenhäusern hat. Doch davon kann Dr. Peters gerade nichts spüren. Sie bittet den Pfleger (Komparse, mi.) Mattis zum Röntgen zu bringen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Mattis Mutter Frederike (Anne Kanis) holt den Jungen aus dem Krankenzimmer.
Dr. Lea Peters hat mit Mattis Pauli (Cai Cohrs) umfängliche Röntgenuntersuchungen durchgeführt, um alte Verletzungen des Jungen abzuklären. Lea hat den Verdacht, dass Mattis von seinem Vater misshandelt wird. Als die Ärztin mit dem Vater die Ergebnisse, die dies bestätigen, bespricht, holt Mattis Mutter Frederike (Anne Kanis) den Jungen aus dem Krankenzimmer. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Der Sohn von Frederike (Anne Kanis, mi.) und Thomas Pauli (Matthias Zeising, li.) wurde gerade von Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, re.) operiert.
Der Sohn von Frederike (Anne Kanis, mi.) und Thomas Pauli (Matthias Zeising, li.) wurde gerade von Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, re.) operiert. Der Kleine hatte sich den Arm gebrochen. Während des Eingriffs hat Lea gesehen, dass der Arm nicht das erste Mal gebrochen ist, doch die Mutter hat bei der Anamnese nichts dergleichen angegeben. Als Lea sie nach der OP darauf ansprechen will, begegnet sie das erste Mal dem Vater, der nichts Besseres zu tun hat, als seiner Frau Vorwürfe zu machen, nicht richtig aufgepasst zu haben. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Dr. Lea Peters spricht mit Matti und seiner Mutter im Krankenzimmer.
Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, li.) fällt auf, dass, egal welche Frage sie Mattis stellt, seine Mutter Frederike (Anne Kanis) für ihn antwortet. Angeblich sei Mattis etwas schüchtern und hätte Angst vor Ärzten und Krankenhäusern. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, li.) sieht befremdet, wie das Ehepaar Frederike (Anne Kanis, 2.v.re.) und Thomas Pauli (Matthias Zeising, re.) innig vereint die Sachsenklinik betritt.
Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, li.) sieht befremdet, wie das Ehepaar Frederike (Anne Kanis, 2.v.re.) und Thomas Pauli (Matthias Zeising, re.) innig vereint die Sachsenklinik betritt. Gestern noch hatte Thomas seine Frau vor den Augen Leas aggressiv zur Rede gestellt, nicht genug auf ihren gemeinsamen Sohn Mattis aufgepasst zu haben und heute scheint die Welt wieder in Ordnung zu sein. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Oberschwester Arzu und Dr. Peters informieren Dr. Heilmann.
Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, li.) Verdacht verhärtet sich immer mehr: Ein 9-jähriger Patient wird wahrscheinlich von seinem Vater misshandelt. Als Oberschwester Arzu (Arzu Bazman, mi.) nach dem Jungen schauen will, ist dieser jedoch aus dem Patientenzimmer verschwunden. Die beiden informieren sofort den Klinikleiter Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, re.). Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Dr. Lea Peters informiert Dr. Roland Heilmann darüber, dass bei einem kleinen Patienten Kindesmisshandlungen vorliegen könnten.
Dr. Lea Peters (Anja Nejarri) informiert Klinikleiter Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) darüber, dass bei einem kleinen Patienten Kindesmisshandlungen vorliegen könnte. Lea ist sich sogar so sicher, dass sie das Jugendamt informieren will. Dr. Heilmann bittet Lea, vorerst die Ergebnisse der weiteren Diagnostik abzuwarten. Ihr Verdacht ist gravierend und damit ist nicht leichtfertig umzugehen - doch das tut Lea auch nicht. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Lea Peters redet mit dem kleinen Mattis Pauli,
 Dr. Lea Peters (Anja Nejarri) hat den Verdacht, dass der 9-jährige Mattis Pauli (Cai Cohrs) Opfer häuslicher Gewalt ist. Als sie mit ihm allein ist, versucht sie mit dem Kind zu reden. Er müsse doch Schmerzen gehabt haben, als er sich schon mal den Arm gebrochen hat. Er müsse auch keine Angst haben, Ärzte dürfen nichts verraten. Doch Mattis schweigt und gibt sich ahnungslos. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Frederike und Thomas Pauli sprechen mit Oberschwester Arzu.
Frederike (Anne Kanis, mi.) und Thomas Pauli (Matthias Zeising, re.) wollten ihren Sohn Mattis aus der Sachsenklinik abholen, doch der ist gerade bei einer Untersuchung. Nun hat Oberschwester Arzu (Arzu Bazman, li.) die Aufgabe, den aufgebrachten Eltern zu erklären, warum die Untersuchung nicht mit ihnen abgesprochen war. Dies ist allerdings ein schwieriges Unterfangen, da Mattis' behandelnde Ärztin Dr. Peters den Verdacht hat, Mattis ist Opfer häuslicher Gewalt durch seinen Vater. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Miriam Schneider und ihre Mutter im Gespräch.
Miriam Schneiders (Christina Petersen, li.) Geburtstag steht vor der Tür und ihre Mutter Linda (Isabel Varell, re.) fragt, ob sie schon aufgeregt sei. Doch Miriam teilt ihrer Mutter mit, dass sie nicht mehr zwölf ist und somit auch nicht vorhat, ihren Geburtstag derart zu zelebrieren, wie sie es von zu Hause gewohnt ist. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Eigentlich hat Miriam Schneider (Christina Petersen) schon längst Feierabend, aber sie ist noch immer im Schwesternzimmer.
Eigentlich hat Miriam Schneider (Christina Petersen) schon längst Feierabend, aber irgendeine Beschäftigung findet sich immer, wenn man nicht wirklich zur wartenden Mutter nach Hause will. Doch Kris schiebt dem Ganzen einen Riegel vor: Jetzt wird Feierabend gemacht und egal wie sehr sich Miriam wehrt, Kris will mit ihr in ihren Geburtstag feiern. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Kris und Miriam mit Blumenstrauß.
Schwester Miriam (Christina Petersen) hat Geburtstag, will aber partout nicht feiern und vor allem kein Aufsehen. Alle halten sich an ihren Wunsch. Aber als Kris Haas (Jascha Rust) sie fragt, ob sie vielleicht seine Schicht übernehmen kann, da er in einen Club will, ist ihr das doch nicht einerlei. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Schwester Miriam und Herr Brenne rmit einer Mini-Torte.
Schwester Miriam (Christina Petersen) will ihren Geburtstag nicht feiern und alle nehmen Rücksicht auf ihren Wunsch. Doch als Hans-Peter Brenner (Michael Trischan) mit einem in Folie eingeschweißten statt einem selbstgebackenen Kuchen ankommt, geht ihr die Rücksicht der Kollegen dann doch zu weit. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Alle (13) Bilder anzeigen

Das Erste | Dienstag, 24.07.2018 | 21:00 Uhr Bilder zur Folge

Bilder zur Folge

Bildergalerie


Gastdarsteller:
Frederike Pauli - Anne Kanis
Thomas Pauli - Matthias Ziesing
Mattis Pauli - Cai Cohrs
Musik:
Thomas Berlin und Martin G. Meyer
Kamera:
Till Müller und Markus Rößler
Buch:
Anne Rabe
Regie:
Heinz Dietz

Wiederholungs-Termine:
24.07.2018 | 01:20 Uhr | Das Erste
28.07.2018 | 08:45 Uhr | SWR
29.07.2018 | 12:40 Uhr | HR
29.07.2018 | 17:05 Uhr | RBB
29.07.2018 | 18:05 Uhr | MDR
29.07.2018 | 02:25 Uhr | HR

Zuletzt aktualisiert: 24. Juli 2018, 16:54 Uhr