Auf Wunsch der Fans MDR sendet "In aller Freundschaft" ab der ersten Folge!

Joachim Kretzer, Ina Rudolph und Thomas Rühmann posieren im OP
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Es gab zahlreiche E-Mails und Kommentare auf unseren Social-Media-Seiten: Viele "In aller Freundschaft"-Fans haben immer wieder nachgefragt, wo die Serie ab der allerersten Folge noch einmal angeschaut werden kann? Der MDR hat das in seiner Programmplanung berücksichtigt und die Folgen zusätzlich ins Programm genommen.

Am 30. November geht es los!

Wer sich schon immer gefragt hat, wer eigentlich Maia Dietz war und in wen Sarah Marquardt ganz zu Anfang der Serie verliebt war oder wie klein Jakob Heilmann in der ersten Folge noch war (Spoiler: Er war neun Jahre alt!) kommt nun zum Zuge! Jetzt können sich alle Fans über die Anfänge informieren: Ab dem 30. November startet das MDR FERNSEHEN mit Folge 1 "In Leipzig" aus dem Jahr 1998! Wer schon immer einmal wissen wollte, wie eigentlich alles anfing, hat jetzt die Chance dazu. Wer zur Sendezeit nicht am Bildschirm sein kann, schaut die Folgen einfach in der Mediathek!

"In aller Freundschaft" ab Folge 1 "In aller Freundschaft" ist ab 30. November 2020 wochentäglich morgens um 9:00 /8:55 Uhr im MDR FERNSEHEN zu sehen.

Die Wiederholungen am Vormittag sowie die sonntäglichen Wiederholungen der jeweils aktuellsten Folge bleiben bestehen.

In der Mediathek sind die ersten Folgen drei Monate eingestellt, jedoch nur in Deutschland abrufbar.