Das Erste | Dienstag, 22.11.2011 | 21:00 Uhr Folge 540: Familienangelegenheiten

Nach einem Streit mit seiner Frau wird Heinz Stoll in die Sachsenklinik eingeliefert.
Bildrechte: MDR/Rudolf Wernicke

Friseurmeister Heinz Stoll leidet unter Herzrhythmusstörungen. Seine wesentlich jüngere Frau Judith und er möchten schon länger ein Kind, doch Judith wird einfach nicht schwanger. Gerade will Heinz vom Urologen Dr. Rolf Kaminski seine Zeugungsfähigkeit untersuchen lassen, da bricht er in der Sachsenklinik zusammen. Zuvor erfährt Stoll von Kaminski, dass sein Herz-Präparat, welches er seit Jahren nimmt, unfruchtbar machen kann. Obwohl Heinz weiß, dass er damit sein Leben in Gefahr bringt, setzt er das Medikament ab.

Die Pflege ihrer an Alzheimer erkrankten Mutter belastet Dr. Kathrin Globisch.
Die Pflege ihrer an Alzheimer erkrankten Mutter belastet Dr. Kathrin Globisch. Bildrechte: MDR/Rudolf Wernicke

Seit Monaten pflegt Dr. Kathrin Globisch ihre alzheimerkranke Mutter Eva - eine große Belastung für die alleinerziehende Anästhesistin. Ein Pflegeheim kam bislang für Mutter und Tochter nicht infrage, vehement hat sich Eva dagegen gewehrt. Doch Pflege und Beruf sind zu viel für Kathrin - sie muss sich entscheiden.

Die Verwaltungschefin Sarah Marquardt verbietet den Ärzten Dr. Philipp Brentano und Dr. Anne Wieland am Laparoskopie-Trainer zu üben. Doch die beiden tun es heimlich und das hat Konsequenzen.

Darsteller:
Judith Stoll - Alexandra Kalweit
Heinz Stoll - Kai Maertens