Das Erste | Dienstag, 29.11.2016 | 21:00 Uhr Folge 750: Schwieriges Miteinander

Martin Stein (Bernhard Bettermann) will eigentlich einen unbeschwerten Tag mit seiner Tochter Marie (Henriette Zimmeck) verbringen 1 min
Bildrechte: MDR/Wernicke

Di 29.11.2016 21:00Uhr 00:51 min

https://www.mdr.de/in-aller-freundschaft/alle-folgen/video-54408.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Martin Stein (Bernhard Bettermann) will eigentlich einen unbeschwerten Tag mit seiner Tochter Marie (Henriette Zimmeck) verbringen 1 min
Bildrechte: MDR/Wernicke

Di 29.11.2016 21:00Uhr 00:51 min

https://www.mdr.de/in-aller-freundschaft/alle-folgen/video-54408.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Tina Rautenberg ist Assistentin in einer Kunstgalerie und muss dringend ein wichtiges Exposé für ihre Chefin fertigstellen. Dass Tinas Nachbar Willy gern laute Musik hört, ist dabei nicht sonderlich hilfreich. Tina, genervt von der andauernden Lautstärke, stellt Willy zur Rede. Zu ihrer Überraschung nimmt der überzeugte Althippie sie herzlich in den Arm, um den Streit auf seine Weise zu klären. Tina stößt Willy empört von sich, im Gerangel stürzen beide zu Boden und verletzen sich. Zusammen werden die Nachbarn in die Sachsenklinik gebracht.

Während Willy die Klinik mit einer Schulterprellung gleich wieder verlassen darf, wird bei Tina eine Gehirnerschütterung diagnostiziert, die über Nacht beobachtet werden muss. Als sie am nächsten Tag wieder zu Hause ist, tropft plötzlich Wasser von ihrer Zimmerdecke. Immer noch wütend auf Willy, macht sich Tina nun doch Sorgen um ihren Nachbarn. Ihre Vorahnung bestätigt sich, Willy wird ein zweites Mal in die Sachsenklinik eingeliefert.

Marie Stein möchte ihre Ausbildung in Köln fortsetzen. Der Umzug ist bereits in zwei Tagen geplant. Als sie ihren Vater, Dr. Martin Stein, in ihre Pläne einweiht, ist er sehr überrascht, fängt sich jedoch schnell und möchte seine Tochter unterstützen. Marie möchte diesen Schritt allerdings allein durchziehen.

Bilder zur Folge

Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Tina Rautenberg (Sina Martens) und Schwester Elisabeth Große (Nele Schepe)
Tina Rautenberg (Sina Martens, mitte), Assistentin in einer Kunstgalerie, hat immer wieder Streit mit ihrem Nachbarn Willy Kröger. Nun sind die beiden nach einer handgreiflichen Auseinandersetzung gemeinsam in die Sachsenklinik eingeliefert worden. Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, links) würde Tina, die eine Gehirnerschütterung davongetragen hat, gern eine Nacht zur Beobachtung in der Klinik behalten. Doch Tina hat dafür überhaupt keine Zeit. Ihr nerviger Nachbar Willy hat sie mit seiner lauten Musik, schon die ganze Nacht vom Arbeiten abgehalten. Bildrechte: MDR/Kiss
Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Tina Rautenberg (Sina Martens) und Schwester Elisabeth Große (Nele Schepe)
Tina Rautenberg (Sina Martens, mitte), Assistentin in einer Kunstgalerie, hat immer wieder Streit mit ihrem Nachbarn Willy Kröger. Nun sind die beiden nach einer handgreiflichen Auseinandersetzung gemeinsam in die Sachsenklinik eingeliefert worden. Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, links) würde Tina, die eine Gehirnerschütterung davongetragen hat, gern eine Nacht zur Beobachtung in der Klinik behalten. Doch Tina hat dafür überhaupt keine Zeit. Ihr nerviger Nachbar Willy hat sie mit seiner lauten Musik, schon die ganze Nacht vom Arbeiten abgehalten. Bildrechte: MDR/Kiss
Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Willy Kröger (Siemen Rühaak) und Hans-Peter Brenner (Michael Trischan)
Willy (Siemen Rühaak, mitte) ist ein alter Hippie, der sein Leben genießt. Er hasst nichts mehr als Spießer und hat daher immer wieder Streit mit seiner Nachbarin Tina. Als Dr. Kathrin Globisch und Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, rechts) ihn untersuchen wollen, weiß er auch hier besser Bescheid. Ihm fehle nichts, es sei nur eine kleine Prellung und überhaupt habe der Körper ja Selbstheilungskräfte. Bildrechte: MDR/Kiss
Willy Kröger (Siemen Rühaak) und Tina Rautenberg (Sina Martens)
Im Krankenhaus versucht Willy sich bei Tina zu entschuldigen, doch eigentlich erwartet er von ihr, dass sie auf ihn zugeht. Er hält sein Leben für richtig, und zwar nur seins. Tina hingegen hält Willys Lebensform für untauglich. Bildrechte: MDR/Kiss
Willy Kröger (Siemen Rühaak) wird vom Rettungsdienst erneut in die Sachsenklinik eingeliefert
Als Tina am nächsten Tag wieder zu Hause ist, tropft plötzlich Wasser von ihrer Zimmerdecke. Immer noch wütend auf Willy, macht sich Tina nun doch Sorgen. Ihre Vorahnung bestätigt sich. Willy liegt ohnmächtig in seiner Wohnung und wird ein zweites Mal in die Sachsenklinik eingeliefert. Bildrechte: MDR/Kiss
Willy Kröger (Siemen Rühaak) und Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig)
Willy sagt Dr. Kathrin Globisch, dass sie sich eine Untersuchung sparen kann. Er kennt seine Diagnose: Prostatakrebs. Auf Nachfrage erfährt Kathrin, dass diese Diagnose allerdings nie von einem Arzt gestellt wurde, sondern nur von Willy selbst. Sie bittet ihn um sein Einverständnis, Dr. Kaminski hinzuziehen zu dürfen. Bildrechte: MDR/Kiss
Tina Rautenberg (Sina Martens) und Willy Kröger (Siemen Rühaak)
Nun ist es Tina, die auf Willy zugeht. Die Kunsthändlerin hat nach dem Wasserschaden seine ganze Wohnung geputzt und dabei Willys Bilder entdeckt. Doch statt froh darüber zu sein, wirft Willy ihr Eigennutz vor und wirft sie aus dem Zimmer. Bildrechte: MDR/Kiss
Martin Stein (Bernhard Bettermann) will eigentlich einen unbeschwerten Tag mit seiner Tochter Marie (Henriette Zimmeck) verbringen
Martin Stein (Bernhard Bettermann) will eigentlich einen unbeschwerten Tag mit seiner Tochter Marie (Henriette Zimmeck) verbringen, doch sie scheint den Kopf voll zu haben. Sie unterbreitet ihrem Vater die Botschaft, dass sie nach Köln ziehen und dort weiter studieren wird. Martin ist ziemlich vor den Kopf gestoßen. Bildrechte: MDR/Wernicke
Marie Stein (Henriette Zimmeck), Roland Heilmann (Thomas Rühmann) und Martin Stein (Bernhard Bettermann)
Roland Heilmann (Thomas Rühmann, mitte) ist im Moment über jede Ablenkung froh. Als Marie Stein Hilfe in Sachen Strom braucht, fährt er kurzerhand zu ihr. Doch weil Roland sich keine Ruhe gönnt, fehlt ihm die Konzentration. Er macht die falsche Sicherung raus und bekommt einen Stromschlag. Nun ist es wohl an der Zeit, dass auch Martin Roland ins Gewissen redet Bildrechte: MDR/Wernicke
Oberschwester Arzu Ritter (Arzu Bazman) und Elisabeth Große (Nele Schepe)
Elisabeth Große (Nele Schepe, rechts) hat die Absage für ihr Medizinstudium bekommen. Doch statt traurig zu sein, kündigt sie ihre Praktikumsstelle in der Sachsenklinik. Arzu (Arzu Bazman) lässt die verzogene junge Dame nur zu gerne gehen. Bildrechte: MDR/Wernicke
Alle (9) Bilder anzeigen

Gastdarsteller:
Tina Rautenberg - Sina Martens
Willy Krüger - Siemen Rühaak
Marie Stein - Henriette Zimmeck
Elisabeth Große - Nele Schepe

Wiederholungen:
HR | 03.12.2016 | 11:10 Uhr
RBB | 04.12.2016 | 17:05 Uhr
MDR | 04.12.2016 | 18:05 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 30. November 2016, 09:53 Uhr