In aller Freundschaft - Folge 677 - Keine Kompromisse
Bildrechte: MDR/Wernicke

Das Erste | Dienstag, 24.02.2015 | 21:00 Uhr Folge 677: Keine Kompromisse

In aller Freundschaft - Folge 677 - Keine Kompromisse
Bildrechte: MDR/Wernicke

Dr. Roland Heilmann fällt aus allen Wolken, als sich morgens Dr. Lea Peters, die neue Hirnchirurgin der Sachsenklinik, vorstellt. Er macht Sarah gegenüber seinen Unmut deutlich, ohne sein Wissen eine neue Ärztin eingestellt zu haben. Entsprechend ablehnend verhält er sich gegenüber der neuen Kollegin. Auch Brentano traut seinen Augen nicht, als er Lea in der Klinik über den Weg läuft. Er kennt sie aus Studienzeiten und hält sie für eine ehrgeizige und skrupellose Karrieristin. Als Lea ihn in der Ärztekonferenz dann auch noch bei seinem aktuellen Fall vorführt und seine Kompetenz infrage stellt, ahnt er, dass ihm eine schwierige Zeit an der Sachsenklinik bevorsteht.

Bilder zur Folge

In aller Freundschaft - Folge 677 - Keine Kompromisse
Carla Danzer wurde nach einem Sturz in die Sachsenklinik eingeliefert. Ihr Mann Matthias begleitet sie. Bei der Untersuchung durch Dr. Philipp Brentano und Oberschwester Arzu wird klar, dass Carla nur eine leichte Beckenprellung hat und ihr Wadenbein gebrochen ist. Die Verletzungen werden schnell versorgt sein. Doch Philipp möchte wegen des harten Aufschlages gern noch ein CT von Carlas Kopf machen. Bildrechte: MDR/Wernicke
In aller Freundschaft - Folge 677 - Keine Kompromisse
Carla Danzer wurde nach einem Sturz in die Sachsenklinik eingeliefert. Ihr Mann Matthias begleitet sie. Bei der Untersuchung durch Dr. Philipp Brentano und Oberschwester Arzu wird klar, dass Carla nur eine leichte Beckenprellung hat und ihr Wadenbein gebrochen ist. Die Verletzungen werden schnell versorgt sein. Doch Philipp möchte wegen des harten Aufschlages gern noch ein CT von Carlas Kopf machen. Bildrechte: MDR/Wernicke
In aller Freundschaft - Folge 677 - Keine Kompromisse
Dr. Philipp Brentano hat bei einem Routine-CT einen Zufallsbefund gemacht, der mit Carla Danzers Sturz nichts zu tun hat. Sie hat ein Aneurysma im Kopf, das jederzeit platzen könnte. Carla ist zwar geschockt, fragt aber gleich nach einer Lösung. Im Gegensatz zu ihrem pessimistischen Mann Matthias, dessen Welt einzustürzen droht. Bevor Carla sich mit sich selbst beschäftigen kann, muss sie erst einmal ihren Mann beruhigen. Bildrechte: MDR/Wernicke
In aller Freundschaft - Folge 677 - Keine Kompromisse
Bei der Entscheidung, ob Carla Danzer das Aneurysma in ihrem Kopf operieren lassen soll, wird der Unterschied zwischen dem Ehepaar sehr deutlich. Die beiden lieben sich sehr, doch der pessimistische Matthias drängt auf eine OP, während die optimistische Carla glaubt, auch mit dem Aneurysma weiter leben zu können. Bildrechte: MDR/Wernicke
In aller Freundschaft - Folge 677 - Keine Kompromisse
Sarah Marquardt hat Besuch des Erfurter Klinikleiters Wolfgang Berger, als plötzlich Dr. Roland Heilmann in ihr Büro platzt und sich Luft macht: Was falle Sarah ein, ohne Roland überhaupt zu informieren, geschweige es mit ihm abzusprechen, eine neue Neurochirurgin einzustellen. Sarahs Entsetzen, über Rolands Unverschämtheit, legt sich schnell und sie hat natürlich eine Marquardt'sche Erklärung parat. Bildrechte: MDR/Wernicke
In aller Freundschaft - Folge 677 - Keine Kompromisse
Lea Peters, die neue Neurochirurgin, die hinter Rolands Rücken von Sarah Marquardt eingestellt wurde, startet einen neuen Versuch, sich bei Dr. Roland Heilmann vorzustellen. Doch Roland ist immer noch so sauer auf Sarah, dass er es an der neuen Ärztin auslässt und sie wieder abbügelt. Clemens Manthey versucht im Nachgang Rolands Verhalten zu entschuldigen, doch das ist gar nicht nötig. Lea hat vollstes Verständnis für seine Befindlichkeiten. Bildrechte: MDR/Wernicke
In aller Freundschaft - Folge 677 - Keine Kompromisse
Pia Heilmann hat gehört, dass Sarah Marquardt hinter dem Rücken des ärztlichen Direktors und Pias Ehemann Dr. Roland Heilmann eine neue Neurochirurgin eingestellt hat. Im Gegensatz zu ihrem Mann, lässt Pia diesen Umstand nicht an Dr. Lea Peters aus, sondern stellt sich ihr freundlich und unvoreingenommen vor. Bildrechte: MDR/Wernicke
In aller Freundschaft - Folge 677 - Keine Kompromisse
Dr. Philipp Brentano traut seinen Augen nicht, als ihm in der Sachsenklinik seine ehemalige Kommilitonin Dr. Lea Peters über den Weg läuft. Die beiden hatten schon in Studienzeiten keinen Draht zueinander - nun sind sie Kollegen. Und nicht nur das: Sarah hat entschieden, dass Dr. Peters Philipp bei seinem aktuellen Fall unterstützen wird. Natürlich sind die beiden unterschiedlicher Meinung und geraten sofort aneinander. Bildrechte: MDR/Wernicke
In aller Freundschaft - Folge 677 - Keine Kompromisse
Dr. Philipp Brentano erzählt Oberschwester Arzu, dass eine Operation bei seiner Patientin Carla Danzer nicht zu verantworten wäre. Doch die neue Neurochirurgin Dr. Lea Peters ist da anderer Meinung. Philipp muss sich darüber klar werden, ob es ihm hier um ein kleines Machtgerangel geht oder er wirklich im Sinne der Patientin entscheidet. Bildrechte: MDR/Wernicke
In aller Freundschaft - Folge 677 - Keine Kompromisse
Klinikleiterin Sarah Marquardt erkundigt sich bei Dr. Roland Heilmann und Dr. Philipp Brentano wie sich die neue Neurochirurgin so macht. Doch beide sind mit den Umständen, wie Sarah diese eingestellt hat, alles andere als begeistert und lassen Sarah regelrecht verhungern. Bildrechte: MDR/Wernicke
Alle (9) Bilder anzeigen

Carla und Matthias Danzer wollen gerade im frisch bezogenen Haus den sechsten Geburtstag ihrer Tochter Lotta feiern, als Carla die Treppe hinunterstürzt. Mit einem gebrochenen Bein, einer Hüftprellung und einer leichten Kopfverletzung wird sie in die Sachsenklinik eingeliefert. Schnell wird deutlich, dass Carla ein positiver und lebensfroher Mensch ist, im Gegensatz zu ihrem pessimistischen Mann Matthias. Doch dieses Mal scheint er richtig zu liegen: Bei einem Routine-CT wird in Carlas Kopf zufällig ein Aneurysma entdeckt, welches jederzeit platzen könnte. Das Aneurysma ist nach Dr. Brentanos Meinung inoperabel. Zu groß sei das Risiko, dass die Patientin bei der OP sterben oder schwere Behinderungen erleiden könnte. Dr. Lea Peters, die neue Ärztin in der Neurochirurgie, sieht das anders.

Gastdarsteller Carla Danzer - Marie Schöneburg
Matthias Danzer - Alexander Gier
Lotta Danzer - Fränze Thiemann

Wiederholungen HR | 28.02.2015 | 08:25 Uhr
rbb | 01.03.2015 | 17:05 Uhr
MDR | 01.03.2015 | 18:05 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 23. Februar 2015, 12:43 Uhr