Folge 621: Zwangslagen

Der Juwelier Gero Kramer wurde nach einer Ohnmacht mit einer Platzwunde in die Sachsenklinik eingeliefert. Untersucht wird er durch Dr. Philipp Brentano und Oberschwester Ingrid.
Der Juwelier Gero Kramer wurde nach einer Ohnmacht mit einer Platzwunde in die Sachsenklinik eingeliefert. Bei den Untersuchungen durch Dr. Philipp Brentano und Oberschwester Ingrid wird schnell klar, dass Gero Kramer in einem ziemlich engen Korsett von Zwängen und Abläufen lebt. Bildrechte: MDR/Wernicke
Der Juwelier Gero Kramer wurde nach einer Ohnmacht mit einer Platzwunde in die Sachsenklinik eingeliefert. Untersucht wird er durch Dr. Philipp Brentano und Oberschwester Ingrid.
Der Juwelier Gero Kramer wurde nach einer Ohnmacht mit einer Platzwunde in die Sachsenklinik eingeliefert. Bei den Untersuchungen durch Dr. Philipp Brentano und Oberschwester Ingrid wird schnell klar, dass Gero Kramer in einem ziemlich engen Korsett von Zwängen und Abläufen lebt. Bildrechte: MDR/Wernicke
Beate Weiß schüttet Oberschwester Ingrid ihr Herz aus.
Beate Weiß findet bei Oberschwester Ingrid ein offenes Ohr und schüttet ihr das Herz aus. Obwohl Gero Kramer fachlich der beste Ausbilder ist, ist er menschlich nicht zu ertragen. Oberschwester Ingrid fühlt mit Beate mit, denn auch sie ist schon in den Genuss von Herrn Kramers Launen und Zwängen gekommen. Bildrechte: MDR/Wernicke
Alle (2) Bilder anzeigen