Folge 595: Ostergeschenke

Die Blumenhändlerin Irene Bischoff (Lotte Ohm, re.) baut über Ostern in der Sachsenklinik ihren mobilen Blumenstand auf. Nachdem sie alles ins Foyer geräumt hat, will sie ihren Wagen umparken. Dabei beschädigt sie Dr. Kathrin Globischs (Andrea Kathrin Loewig, li.) Fahrrad.
Die Blumenhändlerin Irene Bischoff baut über Ostern in der Sachsenklinik ihren mobilen Blumenstand auf. Da sie kurz vor der Pleite steht, muss sie ihre Blumen verkaufen und kann sich keinen Ausfall erlauben. Nachdem sie alles ins Foyer geräumt hat, will sie ihren Wagen umparken. Dabei beschädigt sie Dr. Kathrin Globischs Fahrrad. Verzweifelt bittet sie Kathrin Globisch über eine andere Lösung als einen Versicherungsfall nachzudenken. Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Die Blumenhändlerin Irene Bischoff (Lotte Ohm, re.) baut über Ostern in der Sachsenklinik ihren mobilen Blumenstand auf. Nachdem sie alles ins Foyer geräumt hat, will sie ihren Wagen umparken. Dabei beschädigt sie Dr. Kathrin Globischs (Andrea Kathrin Loewig, li.) Fahrrad.
Die Blumenhändlerin Irene Bischoff baut über Ostern in der Sachsenklinik ihren mobilen Blumenstand auf. Da sie kurz vor der Pleite steht, muss sie ihre Blumen verkaufen und kann sich keinen Ausfall erlauben. Nachdem sie alles ins Foyer geräumt hat, will sie ihren Wagen umparken. Dabei beschädigt sie Dr. Kathrin Globischs Fahrrad. Verzweifelt bittet sie Kathrin Globisch über eine andere Lösung als einen Versicherungsfall nachzudenken. Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Bei dem kleinen Unfall mit Dr. Kathrin Globischs (Andrea Kathrin Loewig, li.) Fahrrad hat sich Irene Bischoff (Lotte Ohm, re.) am Hals verletzt. Irene bitte Kathrin über eine andere Lösung als einen Versicherungsfall nachzudenken. Die Wunde muss versorgt werden, da sie trotz der geringen Tiefe stark blutet.
Bei dem kleinen Unfall hat sich die Blumenhändlerin am Hals verletzt. Wie Dr. Kathrin Globisch sieht, muss die Wunde versorgt werden, da sie trotz der geringen Tiefe stark blutet. Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Die Blumenhändlerin Irene Bischoff (Lotte Ohm, liegend) liegt mit einer Halsverletzung die ungewöhnlich stark blutet in der Sachsenklinik. Da sie mit ihrem mobilen Blumenstand, den sie über Ostern in der Klinik platziert hat, kurz vor der Pleite steht, muss sie ihre Blumen verkaufen und kann sich keinen Ausfall erlauben. Deshalb verschweigt sie auch ihre seit Längerem anhaltenden Bauchschmerzen. Als die Schmerzen so stark werden, dass sie das Bewusstsein verliert, stellen Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, li.) und Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, re.) eine lebensgefährliche Magenblutung fest. Irene hat angegeben, außer einem Schmerzmittel gegen ihre Kniebeschwerden keinerlei Medikamente einzunehmen. Doch Kathrin merkt, dass Irene ihnen irgendetwas verschweigt.
Nun liegt Irene Bischoff mit ihrer ungewöhnlich stark blutenden Halsverletzung in der Sachsenklinik. Sie verschweigt ihre seit Längerem anhaltenden Bauchschmerzen. Als die Schmerzen jedoch so stark werden, dass sie das Bewusstsein verliert, stellen Dr. Martin Stein und Dr. Kathrin Globisch eine lebensgefährliche Magenblutung fest. Irene hat angegeben, außer einem Schmerzmittel gegen ihre Kniebeschwerden keinerlei Medikamente einzunehmen. Doch Kathrin merkt, dass Irene ihnen irgendetwas verschweigt. Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, li.) vermutet, dass Irene Bischoff (Lotte Ohm, re.) ihr Schmerzmittel mit einem Blutverdünner verwechselt hat. Da diese beiden Medikamente sich sehr ähneln, fragt sie Irene ob es möglich ist, dass sie nicht lesen kann. Auch für den fehlenden Unfallbericht, den Kathrin von ihr gefordert hat, redet sich Irene heraus.
Dr. Kathrin Globisch vermutet, dass Irene Bischoff ihr Schmerzmittel mit einem Blutverdünner verwechselt hat. Da diese beiden Medikamente sich sehr ähneln, fragt sie Irene, ob es möglich ist, dass sie nicht lesen kann. Auch für den fehlenden Unfallbericht, den Kathrin von ihr gefordert hat, redet sich Irene heraus. Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk, mi.) freut sich über einen Überraschungsbesuch seines Sohnes Fabian Althaus (Daniel Krauss, re.) und seiner Frau Mae (Lucia Peraza Rios, li.), die auch seinen Enkel Jack dabei haben. Doch als er den Grund für ihren Besuch erfährt, verfliegt seine Freude schnell: Kaminski soll, während Fabian und Mae in einem Partnerseminar ihre Beziehungsprobleme bewältigen, über Ostern seinen Enkel betreuen. Kaminski ist schon bei dem Gedanken daran überfordert.
Dr. Rolf Kaminski freut sich über einen Überraschungsbesuch seines Sohnes Fabian Althaus und seiner Frau Mae, die auch seinen Enkel Jack dabei haben. Doch als er den Grund für ihren Besuch erfährt, verfliegt seine Freude schnell: Kaminski soll über Ostern seinen Enkel betreuen, während Fabian und Mae in einem Partnerseminar ihre Beziehungsprobleme bewältigen. Kaminski ist schon bei dem Gedanken daran überfordert. Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Dr. Kaminski (Udo Schenk, re.) muss über Ostern seinen Enkel Jack betreuen. Doch seine großväterlichen Fähigkeiten scheitern schon beim Windeln. Als ihm Pfleger Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, li.) über den Weg läuft, schildert er ihm seine Bredouille und bittet ihn, das Windeln zu übernehmen. Als dieser ihm hilft, will Kaminski nach der ganzen Hand greifen und möchte Jack im Schwesternzimmer betreuen lassen. Doch das geht Brenner zu weit und er empfiehlt Kaminski, eine Babysitterin zu engagieren.
Dr. Kaminskis großväterlichen Fähigkeiten scheitern schon beim Windeln. Als ihm Pfleger Hans-Peter Brenner über den Weg läuft, schildert er ihm seine Bredouille und bittet ihn, das Windeln zu übernehmen. Als dieser ihm hilft, will Kaminski nach der ganzen Hand greifen und möchte Jack im Schwesternzimmer betreuen lassen. Doch das geht Brenner zu weit und er empfiehlt Kaminski, eine Babysitterin zu engagieren. Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk) betreut über Ostern mehr schlecht als recht seinen Enkel Jack. Die engagierte Babysitterin hat er schon nach einer Nacht aus der Wohnung geworfen. Da er Bereitschaft in der Klinik hat, muss er Jack also wohl oder übel mitnehmen. Er macht Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) den kleinen Racker schmackhaft und überfährt sie dann mit der Bitte, ein paar Stunden auf ihn aufzupassen. Bevor Sarah ein Veto einlegen kann, verschwindet Kaminski schon zu seinem Patienten.
Doch die engagierte Babysitterin hat Dr. Kaminski schon nach einer Nacht aus der Wohnung geworfen. Da er Bereitschaft in der Klinik hat, muss er Jack also wohl oder übel mitnehmen. Er macht Sarah Marquardt den kleinen Racker schmackhaft und überfährt sie dann mit der Bitte, ein paar Stunden auf ihn aufzupassen. Bevor Sarah ein Veto einlegen kann, verschwindet Kaminski schon zu seinem Patienten. Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Auch im Hause Heilmannlaufen die Vorbereitungen für das Osterfest. Da sich Jonas (Anthony Petrifke, 3.v. re.) und Lisa (Ella Zirzow, 2.v.re.) die letzten Jahre beim Ostereiersuchen unterfordert fühlten, will Roland Heilmann (Thomas Rühmann, li.) dieses Mal schwerere Verstecke ausfindig machen und läuft zur Hochform auf. Auch Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt, 2.v.li.) und ihren Sohn Bastian (Johann Lukas Sickert, re.) lädt er ein.
Auch im Hause Heilmann laufen die Vorbereitungen für das Osterfest. Da sich Jonas und Lisa die letzten Jahre beim Ostereiersuchen unterfordert fühlten, will Roland Heilmann dieses Mal schwerere Verstecke ausfindig machen und läuft zur Hochform auf. Er hat einen ausgefeilten Plan entworfen. Auch Sarah Marquardt und ihren Sohn Bastian lädt er ein. Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Da sich die Kinder im hause Heilmann über das sie unterfordernde Osterritual des Eiersuchens beschwert haben, hat Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, 2.v.re.) einen ausgefeilten Plan entworfen. Nachdem alle ihre Geschenke gefunden haben und von den Verstecken begeistert waren, muss nur noch Charlotte Gauss (Ursula Karusseit, 2.v.li.) ihres finden. Sowohl Pia Heilmann (Hendrikje Fitz, re.), als auch Otto Stein (Rolf Becker, li.) haben das Gefühl, dass in Rolands Plan ein kleiner Fehler stecken könnte. Doch Roland ist sich sicher, dass Charlottes Geschenk unter dem bett versteckt ist.
Nachdem alle ihre Geschenke gefunden haben und von den Verstecken begeistert waren, muss nur noch Charlotte Gauss ihres finden. Sowohl Pia Heilmann, als auch Otto Stein haben das Gefühl, dass in Rolands Plan ein kleiner Fehler stecken könnte. Doch Roland ist sich sicher, dass Charlottes Geschenk unter dem Bett versteckt ist. Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
Alle (9) Bilder anzeigen