Alexa Maria Surholt, Jutta Kammann und Thomas Rühmann bei Dreh.
Bildrechte: Saxonia Media/Kiss

In aller Freundschaft | Folge 833 "In bester Gesellschaft" Abschied von Prof. Simoni: Jutta Kammann in der Sachsenklinik!

Überraschungsbesuch in der Sachsenklinik: Für den Dreh der Folge 833 kamen Jutta Kammann und sogar Dr. Kreutzer alias Holger Daemgen nach Leipzig! Ein Wiedersehen mit den Kollegen - und Gedenken an den verstorbenen Dieter Bellmann.

Alexa Maria Surholt, Jutta Kammann und Thomas Rühmann bei Dreh.
Bildrechte: Saxonia Media/Kiss

Im November 2018 wird bei "In aller Freundschaft" noch einmal an das Lebenswerk von Prof. Gernot Simoni erinnert - und damit zugleich auch an den im November 2017 verstorbenen Schauspieler Dieter Bellmann. Und beides fällt so wunderbar zusammen, denn in der Folge sind sowohl Jutta Kammann als auch Holger Daemgen als Gaststars dabei!

"Es war wie nach Hause kommen"

Jutta Kammann, die 16 Jahre lang mit Dieter Bellmann zusammengearbeitet hatte, war sehr gern nach Leipzig gereist, um für diese ganz besondere Folge zu drehen und wurde vom Team ganz liebevoll aufgenommen: "Es war so wunderbar, die Kollegen und das Team wiederzusehen. Für uns hat es sich angefühlt, als wäre nur eine Woche vergangen und nicht vier Jahre. Natürlich sind auch Tränen der Rührung geflossen – auf beiden Seiten. Als würde ich nach Hause kommen", so Jutta Kammann nach dem Dreh. Auch Holger Daemgen genoss das Zusammensein mit den früheren Kollegen.

Bilder von den Dreharbeiten mit Jutta Kammann und Holger Daemgen

Jutta Kammann mit Alexa M. Surolt.
Jutta Kammann mit Alexa M. Surholt beim Dreh zu Folge 833, die im November ausgestrahlt wird: In einer Szene steht Ingrid zusammen mit Sarah im Schwesternzimmer und blickt für einen kleinen Moment zurück auf ihre Zeit und ihr Leben mit dem Professor in der Klinik. Bildrechte: Saxonia Media/Kiss
Jutta Kammann mit Alexa M. Surolt.
Jutta Kammann mit Alexa M. Surholt beim Dreh zu Folge 833, die im November ausgestrahlt wird: In einer Szene steht Ingrid zusammen mit Sarah im Schwesternzimmer und blickt für einen kleinen Moment zurück auf ihre Zeit und ihr Leben mit dem Professor in der Klinik. Bildrechte: Saxonia Media/Kiss
Jutta Kammann mit Alexa M. Surholt in einer Drehpause.
Hinter den Kulissen gab es große Wiedersehensfreude: Jutta Kammann mit Alexa M. Surholt in einer Drehpause. Bildrechte: Saxonia Media/Kiss
Jutta Kammann im Schwesternzimmer.
Blick auf die frühere Wirkungsstätte: Hier im Schwesternzimmer war das Reich von Ingrid Rischke. Bildrechte: Saxonia Media/Kiss
Szene aus Folge 832.
Szene in der Folge: Ein Jahr nach dem Tod von Prof. Dr. Simoni, hat seine Frau Ingrid Rischke, die ehemalige Oberschwester der Sachsenklinik, gemeinsam mit Sarah und Roland die "Gernot-Simoni-Stiftung" gegründet. Um Spendengelder zu sammeln, hat Sarah eine Benefiz-Radtour organisiert Bildrechte: Saxonia Media/Kiss
Drehpausenfoto vom Dreh 832.
Wie in alten Zeiten: Jutta Kammann, Alexa M. Surholt, Holger Daemgen und Thomas Rühmann im Gespräch in der Drehpause. Bildrechte: Saxonia Media/Kiss
Jutta Kammann, Alexa Maria Surholt, Holger Daemgen und Thomas Rühmann in der Drehpause.
Ein schönes Bild: Jutta Kammann, Alexa Maria Surholt, Holger Daemgen und Thomas Rühmann in der Drehpause. Bildrechte: Saxonia Media/Kiss
Holger Daemgen und Thomas Rühmann begrüßen sich am Set und freuen sich.
Best Buddies: Nicht nur Dr. Heilmann und Dr. Kreutzer sind freunde - auch Thomas Rühmann und Holger Daemgen freuen sich sehr, einander wiederzusehen! Bildrechte: Saxonia Media/Kiss
Holger Daemgen und Thomas Rühmann in der Drehpause.
Holger Daemgen und Thomas Rühmann plaudern angeregt. Bildrechte: Saxonia Media/Kiss
Thomas Rühmann, Holger Daemgen und Alexa Maria Surholt in einer Drehpause.
Thomas Rühmann, Holger Daemgen und Alexa Maria Surholt. Bildrechte: Saxonia Media/Kiss
Alle (9) Bilder anzeigen

Ausstrahlung: Die Folge 832 "In bester Gesellschaft" wird voraussichtlich am 20. November 2018 in Das Erste ausgestrahlt. (Programmänderungen vorbehalten)

Mehr zu Folge 833 "In bester Gesellschaft":

Szene aus Folge 832.
Ingrid Rischke hat gemeinsam mit Sarah und Roland die "Gernot-Simoni-Stiftung" gegründet. Nun startet eine Benefiz-Radtour. Bildrechte: Saxonia Media/Kiss

Ein Jahr nach dem Tod von Prof. Dr. Simoni, hat seine Frau Ingrid Rischke, die ehemalige Oberschwester der Sachsenklinik, gemeinsam mit Sarah und Roland die "Gernot-Simoni-Stiftung" gegründet, die vor allem traumatisierten Kindern und Jugendlichen Herzenswünsche erfüllen will. Um Spendengelder zu sammeln, hat Sarah eine Benefiz-Radtour organisiert. Die perfekte Gelegenheit für Ingrid nach langer Zeit und für den guten Zweck, endlich mal wieder in ihrer geliebten Sachsenklinik vorbeizuschauen. Da Martin gerade bei Charlotte und Otto auf Teneriffa ist, muss Roland als Vertreter der Ärzteschaft die Stellung halten und in die Pedale treten. Doch pünktlich zum Startschuss taucht plötzlich noch ein alter Bekannter auf: Dr. Achim Kreutzer! Zum einen will er dem Professor auf diesem Weg die letzte Ehre erweisen. Zum anderen braucht er den Rat seines guten Freundes Roland. Noch ahnt niemand, dass diese Radtour nicht nur zur sportlichen Herausforderung werden wird …

Gaststar: Jutta Kammann als Ingrid Rischke Jutta Kammann (geb. 1944) spielte von 1998 bis 2014 bei "In aller Freundschaft" Oberschwester Ingrid Rischke, die seit vielen Jahren die Lebensgefährtin von Prof. Gernot Simoni war.

Gaststar: Holger Daemgen als Dr. Achim Kreutzer Holger Daemgen (geb. 1969 ) spielte vopn 1999 bis 2001 Dr. Achim Kreutzer, den besten Freund von Dr. Roland Heilmann. Bereits in Folge 630 hatte Holger Daemgen noch einmal einen Gastauftritt bei "In aller Freundschaft"

Jutta Kammann, Alexa Maria Surholt, Holger Daemgen und Thomas Rühmann in der Drehpause.
Wiedersehen mit den Kollegen: Jutta Kammann, Alexa Maria Surholt, Holger Daemgen und Thomas Rühmann in der Drehpause. Bildrechte: Saxonia Media/Kiss

Zuletzt aktualisiert: 25. Oktober 2018, 09:11 Uhr