Ab 7. Januar 2020 im Ersten "In aller Freundschaft" startet in die 23. Staffel!

Es geht weiter! Das neue Jahr startet mit frischen Folgen der beliebtesten Krankenhausserie Deutschlands. Ein aufregendes Jahr liegt hinter der Sachsenklinik und ihren Mitarbeitern. Und das Neue wird nicht ruhiger ...

Julia Jäger als Katja Brückner und Thomas Rühmann als Roland Heilmann
Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

Die neue Staffel startet am 7. Januar mit Folge 880. Und so geht es weiter:

Ganz knapp ist Chefarzt Kai Hoffmann am Ende der vergangenen Staffel dem Tod "von der Schippe gesprungen". Dr. Maria Weber hat ihn beherzt zurück ins Leben geholt. Das dramatische Erlebnis hat die Nähe zwischen den beiden Ärzten vertieft und einen ganz besonders offenen Moment erzeugt, in dem Kai ein wenig aus seiner Vergangenheit erzählt hat.

Spielt er nur mit ihr?

Annett Renneberg als Maria Weber, Bernhard Bettermann als Martin Stein und Julian Weigend als Kai Hoffmann
Eifersüchtig? Kai Hoffmann starrt Maria und Martin hinterher. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

Stück für Stück öffnet sich Dr. Kai Hoffmann gegenüber Dr. Maria Weber. Doch dann zieht er sich erneut zurück und verletzt sie ein weiteres Mal. Maria hat es satt, ständig Opfer seines Gefühlschaos zu sein. Sie weiß einfach nicht, woran sie mit ihm ist. Kann sie sich auf Kai verlassen? Will er mit ihr zusammen sein oder nicht? Auch Marias Freund und Mitbewohner Dr. Martin Stein hat allergrößte Bedenken. Er glaubt, dass Kai nur mit Maria spielt. Und das hat sie wahrlich nicht verdient. Die Situation eskaliert ...

Details zur neuen Staffel lesen Sie hier:

Roland auf Romantik-Kurs?

Romantik ist nicht unbedingt Dr. Roland Heilmanns Kernkompetenz. Trotzdem möchte er, inspiriert von einer Patientin, für Katja über sich hinauswachsen. Auch bei Katjas Sohn Hanno legt sich Roland mächtig ins Zeug. Doch dann verletzt sich Hanno, als Roland die Verantwortung für ihn hat ...

Schwester Miriam ist endlich glücklich - doch was ist mit Kris?

Christina Petersen als Miriam und Liza Tzschirner als Rieke
Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Wernicke

Für Schwester Miriam Schneider hängt der Himmel gerade voller Geigen. Sportlehrerin Rieke Machold ist die Liebe ihres Lebens. Beide beschließen, sich eine gemeinsame Zukunft aufzubauen. Eine Hochzeit scheint nicht ausgeschlossen! Dabei entgeht den beiden nicht, dass Miriams Freund und Kollege Kris Haas etwas haltlos und desorientiert wirkt. Auch ihm täte eine neue Liebe sicher gut.

Dr. Kaminski - wie geht es weiter?

In aller Freundschaft Folge 881 "Hier und Jetzt"
Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Junghans

Dr. Rolf Kaminski lässt Vera Baders Krankheit keine Ruhe. Schließlich haben sie sich mal sehr geliebt – auch wenn sie diese Liebe nie leben konnten. Obwohl für Kaminski diese Gefühle der Vergangenheit angehören, fühlt er sich doch in der Pflicht und beschließt, Vera in dieser schweren Zeit nicht allein zu lassen. Verwaltungschefin Sarah Marquardt bemerkt, dass Kaminski ziemlich mitgenommen und ungewohnt fahrig ist, und bekommt schließlich heraus, was der Grund dafür ist. Vera Bader ist ihr egal – Kaminski aber nicht. Sie unterstützt Kaminski und damit auch ihre alte Feindin Vera. Werden die Frauen am Ende sogar noch so etwas wie Freundinnen?


Versprechen an die Fans

Rund fünf Millionen Fans zieht es Woche für Woche vor die Bildschirme. Sie bilden somit das feste Fundament für das Fortbestehen von ‚In aller Freundschaft‘. Deshalb möchten wir uns vor allem bei den Zuschauerinnen und Zuschauern für ihre Treue bedanken und versprechen ihnen auch weiterhin große emotionale und spannende Geschichten um das Team der Sachsenklinik im kommenden Jahr.

MDR-Fernsehfilm-Chefin Jana Brandt

Die Dramaturgen überlegen gemeinsam mit der Redaktion und den Autoren sehr genau, wohin die Reise für die einzelnen Figuren gehen kann. Welche Themen spielen heute in den Familien eine Rolle und wurden noch nicht erzählt? Wir möchten schließlich eine inhaltliche Vielfalt an Geschichten abdecken.

Sven Sund, Geschäftsführer der Saxonia Media

In aller Freundschaft Die wöchentliche Serie „In aller Freundschaft“, immer dienstags um 21 Uhr im Ersten, wird von der Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH im Auftrag des MDR und der ARD DEGETO produziert. Sie ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD. Die Redaktion hat Franka Bauer, für die Gesamtleitung ist Jana Brandt verantwortlich, Produzentin ist Susanne Wagner.