Ab Folge 745 , Sendetermin 18. Oktober 2016 | Das Erste. Wie geht es weiter ohne "Pia"?

Ausstrahlung der Abschiedsfolgen

Bereits im April verstarb Schauspielerin Hendrikje Fitz an ihrem Krebsleiden. Doch auf dem Bildschirm hat der Abschied von Pia Heilmann erst viel später stattgefunden. Im Oktober waren die entsprechenden Folgen nun zu sehen.

Die Folgen, in denen es um den Abschied von Pia Heilmann geht, wurden nach dem Tod von Hendrikje Fitz gedreht. Für das gesamte Team war das emotional und organisatorisch ein großer Kraftakt - auch, wenn die Krankheit von Hendrikje Fitz eine Rückkehr von "Pia" aus Italien schon Monate zuvor bereits immer unwahrscheinlicher werden ließ.

Neue Drehvorbereitungen

Nun musste vieles umorganisiert, neu disponiert und der Dreh vorbereitet werden. Die Folgen wurden schließlich im Mai und Juni gedreht, durch die Postproduktionsabläufe sowie die bereits geplanten Sendeabläufe lag das Ausstrahlungsdatum für die Folge 745 "Leere" auf dem 18. Oktober. Auch die beiden anschließenden Folgen drehten sich eng um den dramatischen Verlust. Doch auch, wenn das Leben in der Sachsenklinik und privat weitergehen muss, so wird der Alltag sich doch schmerzhaft ändern - und das wird für alle Familienmitglieder, Freunde und Familien immer wieder eine Herausforderung sein ...

Wie lange dauert es vom Drehbuch zur Sendung? Mehr zu den Drehabläufen bei "In aller Freundschaft":

Im Programm Die Folgen, in denen es um den Abschied von Pia geht, wurden im Herbst 2016 gesendet: Ab Folge 745 , Sendetermin 18. Oktober 2016, in Das Erste.

Roland Heilmann (Thomas Rühmann) fühlt nur noch Leere. Er hat Angst, dass es ihm den Boden unter den Füßen wegreißt.
Roland Heilmann (Thomas Rühmann) fühlt nur noch Leere. Er hat Angst, dass es ihm den Boden unter den Füßen wegreißt. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Wernicke

Zuletzt aktualisiert: 23. März 2017, 16:08 Uhr