Neue Hauptrolle Isabell Gerschke bleibt „In aller Freundschaft“ erhalten

Nun ist es offiziell: Dr. Ina Schulte hat sich gegen die Bedenken ihres Ex-Mannes Dr. Kai Hoffmann durchgesetzt und wird als Gynäkologin an der Sachsenklinik bleiben. Damit rückt Isabell Gerschke ab 20. Oktober in den Hauptcast von „In aller Freundschaft“ auf.

Gynäkologin Dr. Ina Schulte (Isabell Gerschke) versucht eine Patientin zu erreichen, doch es geht nur die Mailbox ran. Sie macht sich Sorgen und beschließt die Patientin auf ihrem Bauernhof aufzusuchen
Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Im Juni 2020 tauchte Isabell Gerschke erstmals als Gynäkologin Dr. Ina Schulte bei der Erfolgsserie "In aller Freundschaft" auf. Gar nicht amüsiert zeigte sich damals Chefarzt Dr. Kai Hoffmann - schließlich heuerte damit seine Ex-Frau in der Sachsenklinik an. Seither rätseln die Zuschauerinnen und Zuschauer: Wird Dr. Ina Schulte bleiben können? Jetzt ist die freudige Antwort offiziell: Ja! Isabell Gerschke alias Dr. Ina Schulte bleibt und ergänzt mit ihrer frischen, unkonventionellen Art dauerhaft die Ärzteschaft.

Isabell Gerschke entwickelte Dr. Ina Schulte mit

Isabell Gerschke freut sich auf ihr andauerndes Engagement in der Sachsenklinik: „Mich reizt, dass ich die Figur der ‚Dr. Ina Schulte‘ langfristig erzählen kann, verschiedene Seiten von ihr zeigen kann. Die Figur war auch noch nicht in Stein gemeißelt, ich durfte sie also mit entwickeln. Ich freue mich auf die Hochs und Tiefs, die erklären werden, warum Ina Schulte so ist, wie sie ist.“

Und davon wird es viele geben. Als im IaF-Ärzteteam ein Disput entbrennt, wie weit man gehen darf, um mit nicht anerkannten Therapien zu versuchen, Menschenleben zu retten, spült das die gemeinsamen Erinnerungen von Chefarzt Dr. Kai Hoffmann und Dr. Ina Schulte hoch. Die beiden verloren vor fünf Jahren ihr gemeinsames Kind. Dieser innige Moment bleibt auch Dr. Maria Weber, der Freundin von Kai Hoffmann, nicht verborgen.

Freude über weitere Zusammenarbeit

MDR-Fernsehfilm-Chefin Jana Brandt zeigt sich mit der Besetzung sehr zufrieden: „Wir können bei Isabell Gerschke auf eine lange exzellente Zusammenarbeit in diversen Formaten zurückblicken. Umso mehr freue ich mich, dass wir sie nach dem halleschen ‚Polizeiruf 110‘ und der Vorabendserie ‚Akte Ex‘ nun für ‚In aller Freundschaft‘ gewinnen konnten.“

Isabell Gerschke in der "Sachsenklinik"

Isabell Gerschke war schon mehrfach in der "Sachsenklinik" zu Gast - aber auch aus anderen Formaten kennt man die Potsdamerin.

Dr. Ina Schulte (Isabell Gerschke) mit Chefarzt Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend)
In Folge 898 stehen sich die beiden das erste Mal gegenüber: Dr. Ina Schulte und Dr. Kai Hoffmann. Eins ist klar: Kai will sie nicht hierhaben. Aber was steckt dahinter? Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Dr. Ina Schulte (Isabell Gerschke) mit Chefarzt Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend)
In Folge 898 stehen sich die beiden das erste Mal gegenüber: Dr. Ina Schulte und Dr. Kai Hoffmann. Eins ist klar: Kai will sie nicht hierhaben. Aber was steckt dahinter? Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Miriana sitzt neben dem Krankenhausbett ihres Vaters und hält ihm die Hand.
Nicht der erste Besuch von Schauspielerin Isabell Gerschke an der "Sachsenklinik": bereits in Folge 338 "Unter Verdacht" war sie als Tochter eines Patienten zu Gast. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Martin (Bernhard Bettermann) freut sich, dass seine neue Freundin Julia (Isabell Gerschke) und seine Tochter Marie (Henriette Zimmeck, links) sich auf Anhieb gut verstehen.
Und auch 2011 haben wir sie wiedergesehen: Als Freundin von Dr. Martin Stein im Serienspecial "Alles was zählt". Bildrechte: ARD Degeto/Saxonia Media/R.K.Wernicke
Die MDR-Polizeiruf-Kommissare Herbert Schneider (Wolfgang Winkler), Nora Lindner (Isabell Gerschke) und Herbert Schmücke (Jaecki Schwarz) (v.l.)
Hier ermittelte sie von 2010 bis 2013: Die damaligen MDR-Polizeiruf-Kommissare Herbert Schneider (Wolfgang Winkler), Nora Lindner (Isabell Gerschke) und Herbert Schmücke (Jaecki Schwarz) (v.l.) Bildrechte: MDR/ THOMAS & THOMAS
Schmücke (Jaecki Schwarz, links), Schneider (Wolfgang Winkler, mitte) und Nora Lindner (Isabell Gerschke, rechts) leuchten mit Taschenlampen in Richtung Kamera.
Schmücke (Jaecki Schwarz, links), Schneider (Wolfgang Winkler, mitte) und Nora Lindner (Isabell Gerschke, rechts) suchen nach Spuren (in "Bullenklatschen" aus der Polizeiruf110-Reihe). Bildrechte: MDR/Steffen Junghans
Kommissarin Kristina Katzer (Isabell Gerschke).
Als Kommissarin Kristina Katzer ermittelte Isabell Gerschke ... Bildrechte: ARD/Andreas Wünschirs
Verliebt: die Kommissare Kristina Katzer (Isabell Gerschke, r.) und Lukas Hundt (Oliver Franck, l.).
gemeinsam mit und Lukas Hundt (Oliver Franck, l.) in der Serie "Heiter bis tödlich - Akte Ex". Bildrechte: MDR/Andreas Wünschirs
Alle (7) Bilder anzeigen