Rolle Dr. Rolf Kaminski: Seit Folge 338 (13.02.07) Udo Schenk

Udo Schenk spielt Dr. Rolf Kaminski
Bildrechte: MDR / Wernicke

Udo Schenk, geboren am 11. April 1953 in Wittenberge, ist Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher. Er lebt mit seiner Frau, der Schauspielerin Marina Krogull, in Berlin. Während seines Schauspielstudiums an der Theaterhochschule Leipzig debütiert Udo Schenk mit der Hauptrolle in einer Märcheninszenierung des Theaters Chemnitz. Nach dem Studium geht er nach Berlin, wo er von 1975 bis 1985 am Maxim-Gorki-Theater engagiert war. Von 1978 bis 1981 war er auch als Gast am Deutschen Theater Berlin mit dem Stück "Bitterer Honig". Er spielte in Stücken von Gorki, Kleist, Shakespeare und arbeitete mit Regisseuren wie Prof. Wolfgang Heinz, Thomas Langhoff, Klaus Piontek und Wolfgang Engel.

Neustart in der Bundesrepublik

Schon während seiner Theaterzeit im damaligen Ost-Berlin übernimmt er mehrere Hauptrollen in Film- und Fernsehproduktionen. Nach einer Gastspielreise seines Theaters durch die Bundesrepublik im Oktober 1985 kehrt er nicht mehr in die DDR zurück. Im Westen angekommen, muss er noch einmal fast von vorn beginnen. Die Stasi der DDR schafft es, den Neustart des "Republikflüchtlings" zumindest an einigen Theatern zu verhindern. So muss sich Udo Schenk gezwungenermaßen auf die Arbeit vor der Kamera konzentrieren. Noch in den 1980-er Jahren dreht er mehrere Fernseh- und Kinofilme. Auch im wiedervereinten Deutschland der 1990er-Jahre ist er ein gefragter Schauspieler.

Internationale Produktionen

Im neuen Jahrtausend folgen beachtliche Produktionen wie z.B. "Jahrestage" von Margarethe von Trotta , "Deutschlandspiel", "Stauffenberg", "Comissario Brunetti", "Tatort", "Pfarrer Braun", "Der Uranberg", „Der Turm“, „Wilsberg“, „Marthaler“, „Dolores“, „Berlin‘74“ und vieles mehr. Udo Schenk spielt ebenfalls in mehreren deutschen und internationalen Kinofilmen, u.a. "Der Geschichtenerzähler", "Taxi nach Kairo", "Der Mann auf dem Balkon", "Grubers Journey", "Such mich nicht", "Lauf um Dein Leben", "La Rafle", "Kleine Morde", "Quatsch", "Marry Me!" und "Elser".

Erfolge auch als Synchronsprecher

Auch mit seiner markanten Stimme macht Udo Schenk von sich reden. Als deutsche Synchronstimme u.a. von Ralph Fiennes in "Der englische Patient", Garry Oldmann in "Das fünfte Element", Ray Liotta in "Good Fellas" oder Kevin Bacon in "Sleepers" kennen ihn Millionen. Außerdem ist er in vielen Hörspielen, Hörbüchern und Dokumentationen zu hören. Computerspiel-Fans kennen ihn als deutsche Stimme der Figur "Raziel" in den Computerspielen "Soul Reaver 2" und "Legacy of Kain". Auch als Doktor T. war er im PC-Adventure "Jack Keane" zu hören.

Udo Schenk 2 min
Bildrechte: Saxonia Media GmbH

Die lustigsten Szenen von den Dreharbeiten. Patzer und Outtakes vom Set der Sachsenklinik mit Dr. Kaminski.

Mi 11.04.2018 11:24Uhr 01:49 min

https://www.mdr.de/in-aller-freundschaft/hinter-den-kulissen/iaf-outtakes-dr-kaminski100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Zuletzt aktualisiert: 24. November 2009, 13:23 Uhr