Das Erste | Dienstag, 26.09.2017 | 21:00 Uhr Folge 787: Ab und zu 'ne kleine Rebellion

Hans-Peter Brenner und Dr. Kaminski haben bei Oliver Paul eine Routine-OP durchgeführt. Während des Eingriffs gibt es Komplikationen ... Derweil sorgt sich Martin um seinen Vater Otto. Da kommt Sophia ins Spiel!

Otto Stein (Rolf Becker, mi.) ist nach der Reha allein zu Hause, doch der Alltag fällt ihm schwer. Sein Sohn Martin Stein (Bernhard Bettermann) hat ihm einen Pflegedienst organisiert. Was Martin allerdings als Einziger nicht weiß: Otto hat ihn wieder weggeschickt. Schließlich ist er ja noch kein Tattergreis. Nun schlagen Otto und Martins Freundin Sophie (Susan Hoecke, li.) vor, dass sie sich einige Zeit um Otto kümmert. Überrumpelt lässt sich Martin von den beiden dazu überreden.
Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss

Mi 30.08.2017 12:22Uhr 01:01 min

http://www.mdr.de/in-aller-freundschaft/autogramme-und-mehr/video-134134.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Seit einiger Zeit absolviert Hans-Peter Brenner seine Facharztausbildung bei Dr. Rolf Kaminski. Nun soll er zum ersten Mal allein einen Patienten betreuen. Sein Patient ist Oliver Paul. Oliver ist allen Autoritäten gegenüber misstrauisch. Er stachelt Hans-Peter Brenner gegen Dr. Kaminski auf. Brenner wagt daraufhin tatsächlich eine kleine Rebellion und legt Oliver Paul einen anderen Behandlungsansatz nahe, als Dr. Kaminski empfiehlt. Es ist ein Triumph für Brenner, als er sich tatsächlich mit seinem Vorschlag einer Prostata-Operation gegen Kaminski durchsetzt. Doch die Operation, eigentlich ein Routineeingriff, hat dramatische Folgen. 

Otto Stein ist nach seinem schweren Sturz aus der Reha-Klinik entlassen worden. Doch wieder zu Hause, kommt er nicht zurecht. Der rechte Arm ist infolge der Hirnblutung noch immer leicht gelähmt, sein linker Arm ist gebrochen. Eigentlich braucht Otto im Haushalt Hilfe. Doch es fällt ihm schwer, fremde Hilfe anzunehmen.

Bilder zur Folge

Oliver Paul (Marc Ben Puch, re.) hat eine Prostatavergrößerung und die verursacht Blasensteine. Bisher wurde er mediakmentös behandelt, doch das hat Nebenwirkungen. Nun will Oliver mit seiner Frau nach Mexiko auswandern und erkundigt sich bei Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, li.), ob man das Problem nicht mit einer Operation endgültig lösen könnte. Nach anfänglichem Zögern, sieht auch Hans-Peter darin die beste Lösung in Olivers Situation. Nun muss er das nur noch seinem Mentor Dr. Kaminski beibringen
Oliver Paul (Marc Ben Puch, re.) hat eine Prostatavergrößerung und die verursacht Blasensteine. Bisher wurde er mediakmentös behandelt, doch das hat Nebenwirkungen. Nun will Oliver mit seiner Frau nach Mexiko auswandern und erkundigt sich bei Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, li.), ob man das Problem nicht mit einer Operation endgültig lösen könnte. Nach anfänglichem Zögern, sieht auch Hans-Peter darin die beste Lösung in Olivers Situation. Nun muss er das nur noch seinem Mentor Dr. Kaminski beibringen Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Oliver Paul (Marc Ben Puch, re.) hat eine Prostatavergrößerung und die verursacht Blasensteine. Bisher wurde er mediakmentös behandelt, doch das hat Nebenwirkungen. Nun will Oliver mit seiner Frau nach Mexiko auswandern und erkundigt sich bei Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, li.), ob man das Problem nicht mit einer Operation endgültig lösen könnte. Nach anfänglichem Zögern, sieht auch Hans-Peter darin die beste Lösung in Olivers Situation. Nun muss er das nur noch seinem Mentor Dr. Kaminski beibringen
Oliver Paul (Marc Ben Puch, re.) hat eine Prostatavergrößerung und die verursacht Blasensteine. Bisher wurde er mediakmentös behandelt, doch das hat Nebenwirkungen. Nun will Oliver mit seiner Frau nach Mexiko auswandern und erkundigt sich bei Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, li.), ob man das Problem nicht mit einer Operation endgültig lösen könnte. Nach anfänglichem Zögern, sieht auch Hans-Peter darin die beste Lösung in Olivers Situation. Nun muss er das nur noch seinem Mentor Dr. Kaminski beibringen Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Oliver Paul (Marc Ben Puch, li.) hat ein urologisches Problem. Dr. Kaminski (Udo Schenk, re.) überlässt Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, mi.) zum ersten Mal die Alleinbetreuung eines Patienten. Hans-Peter fühlt sich geschmeichelt und stürzt sich voller Elan in seine Aufgabe.
Oliver Paul (Marc Ben Puch, li.) hat ein urologisches Problem. Dr. Kaminski (Udo Schenk, re.) überlässt Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, mi.) zum ersten Mal die Alleinbetreuung eines Patienten. Hans-Peter fühlt sich geschmeichelt und stürzt sich voller Elan in seine Aufgabe. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, li.) und Dr. Kaminski (Udo Schenk, 3.v.re.) haben bei Oliver Paul (Marc Ben Puch, liegend) eine urologische Routine-OP durchgeführt. Doch während des Eingriffs gab es Komplikationen und nun hat er sogar einen Herzstillstand. Olivers Frau Katharina (Nora Jokhosha, re.) ist in Sorge: Wie kann das bei einem Routine-Eingriff passieren? Kaminski bitte die Schwester (Komparsin, 2.v.re.) Katharina raus zu bringen.
Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, li.) und Dr. Kaminski (Udo Schenk, 3.v.re.) haben bei Oliver Paul (Marc Ben Puch, liegend) eine urologische Routine-OP durchgeführt. Doch während des Eingriffs gab es Komplikationen und nun hat er sogar einen Herzstillstand. Olivers Frau Katharina (Nora Jokhosha, re.) ist in Sorge: Wie kann das bei einem Routine-Eingriff passieren? Kaminski bitte die Schwester (Komparsin, 2.v.re.) Katharina raus zu bringen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Dr. Kaminski (Udo Schenk, re.) und Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, li.) haben die schriftliche Zustimmung von Katharina Paul (Nora Jokhosha, mi.) für die OP ihres Mannes. Doch kurz danach bricht Katharina kaltschweißig und kurzatmig zusammen.
Dr. Kaminski (Udo Schenk, re.) und Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, li.) haben die schriftliche Zustimmung von Katharina Paul (Nora Jokhosha, mi.) für die OP ihres Mannes. Doch kurz danach bricht Katharina kaltschweißig und kurzatmig zusammen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Katharina Paul (Nora Jokhosha, li.) macht Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, re.) für den Herzstillstand ihres Mannes verantwortlich. Ohne OP, die Brenner ausdrücklich befürwortet hat, würde es Oliver Paul jetzt nicht so schlecht gehen. Dr. Kaminski versucht die aufgebrachte Gattin zu beruhigen. Die OP ist nicht der Grund für den Gesundheitszustand ihres Mannes.
Katharina Paul (Nora Jokhosha, li.) macht Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, re.) für den Herzstillstand ihres Mannes verantwortlich. Ohne OP, die Brenner ausdrücklich befürwortet hat, würde es Oliver Paul jetzt nicht so schlecht gehen. Dr. Kaminski versucht die aufgebrachte Gattin zu beruhigen. Die OP ist nicht der Grund für den Gesundheitszustand ihres Mannes. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Dr. Kaminski (Udo Schenk, mi.) hat die Ursache für den schlechten Zustand für Katharina Pauls (Nora Jokhosha, li.) gefunden. Er muss erneut operiert werden, doch Katharina kann aus Sorge dieser OP nicht zustimmen. Außerdem glaubt sie, dass die erste Operation und somit Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, re.) für den schlechten Zustand ihres Mannes verantwortlich ist.
Dr. Kaminski (Udo Schenk, mi.) hat die Ursache für den schlechten Zustand für Katharina Pauls (Nora Jokhosha, li.) gefunden. Er muss erneut operiert werden, doch Katharina kann aus Sorge dieser OP nicht zustimmen. Außerdem glaubt sie, dass die erste Operation und somit Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, re.) für den schlechten Zustand ihres Mannes verantwortlich ist. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Otto Stein (Rolf Becker, mi.) ist nach der Reha allein zu Hause, doch der Alltag fällt ihm schwer. Sein Sohn Martin Stein (Bernhard Bettermann) hat ihm einen Pflegedienst organisiert. Was Martin allerdings als Einziger nicht weiß: Otto hat ihn wieder weggeschickt. Schließlich ist er ja noch kein Tattergreis. Nun schlagen Otto und Martins Freundin Sophie (Susan Hoecke, li.) vor, dass sie sich einige Zeit um Otto kümmert. Überrumpelt lässt sich Martin von den beiden dazu überreden.
Otto Stein (Rolf Becker, mi.) ist nach der Reha allein zu Hause, doch der Alltag fällt ihm schwer. Sein Sohn Martin Stein (Bernhard Bettermann) hat ihm einen Pflegedienst organisiert. Was Martin allerdings als Einziger nicht weiß: Otto hat ihn wieder weggeschickt. Schließlich ist er ja noch kein Tattergreis. Nun schlagen Otto und Martins Freundin Sophie (Susan Hoecke, li.) vor, dass sie sich einige Zeit um Otto kümmert. Überrumpelt lässt sich Martin von den beiden dazu überreden. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Otto Stein (Rolf Becker, li.) ist aus der Reha entlassen. Als er ind er Klinik auftaucht, ist sein Sohn Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, re.) wenig begeistert. Otto soll sich ausruhen und nicht in der Gegend herum laufen. Sophia Müller (Susan Hoecke, mi.), Martins Freundin, hat gerade Zeit und schlägt vor, Otto nach Hause zu begleiten.
Otto Stein (Rolf Becker, li.) ist aus der Reha entlassen. Als er ind er Klinik auftaucht, ist sein Sohn Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, re.) wenig begeistert. Otto soll sich ausruhen und nicht in der Gegend herum laufen. Sophia Müller (Susan Hoecke, mi.), Martins Freundin, hat gerade Zeit und schlägt vor, Otto nach Hause zu begleiten. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Sophia Müller (Susan Hoecke) hat Otto Stein (Rolf Becker) schnell durchschaut. Der Pflegedienst, den Ottos Sohn Martin organisiert hat, war schon ein paar Tage nicht mehr da. Jetzt macht Sophia im Haus erst einmal klar Schiff und dann bereden die beiden, wie es weiter geht.
Sophia Müller (Susan Hoecke) hat Otto Stein (Rolf Becker) schnell durchschaut. Der Pflegedienst, den Ottos Sohn Martin organisiert hat, war schon ein paar Tage nicht mehr da. Jetzt macht Sophia im Haus erst einmal klar Schiff und dann bereden die beiden, wie es weiter geht. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Alle (9) Bilder anzeigen
Dr. Kaminski (Udo Schenk, mi.) hat die Ursache für den schlechten Zustand für Katharina Pauls (Nora Jokhosha, li.) gefunden. Er muss erneut operiert werden, doch Katharina kann aus Sorge dieser OP nicht zustimmen. Außerdem glaubt sie, dass die erste Operation und somit Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, re.) für den schlechten Zustand ihres Mannes verantwortlich ist.
Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss

Gastdarsteller:

Sophia Müller - Susan Hoecke
Katharina Paul - Nora Jokhosha
Oliver Paul - Marc Ben Puch

Musik:
Oliver Kranz, Anselm Kreuzer und Carsten Rocker
Kamera:
Heiko Merten und Daniel Blaum
Buch:
Stephanie Dörner
Regie:
Mathias Luther

Wiederholungen:
RBB | 01.10.2017 | 17:05 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. September 2017, 14:56 Uhr

Vorschau

Nach ihrem ersten Arbeitstag kommt Dr. Lea Peters (Anja Nejarri) nach Hause und macht alles kindersicher. Jenne Derbeck (Patrick Kalupa) ist irritiert über Leas übervorsichtige Aktion, schließlich ist ihr gemeinsamer Sohn erst 8 Wochen alt. Aber Lea setzt sich durch und will die Wohnung jetzt kindersicher machen. Jennes Hilfe lehnt sie ab, es ist ihre Wohnung und sie bekommt das schon hin.
Bildrechte: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss