Babylon
Babylon, Kino in Berlin Bildrechte: Richard Thieler

Kunsthalle Erfurt | 16.07.-17.09.2017 "Kunst. Ort. Kino" - Erfurt zeigt Lichtspiel-Geschichte

von Ulrike Thielmann, MDR KULTUR-Kunstredakteurin

Babylon
Babylon, Kino in Berlin Bildrechte: Richard Thieler

Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums der UFA rückt die Kunsthalle Erfurt den Film und seinen wichtigsten Ort - das Kino - in den Fokus. Ab Sonntag wirft die Ausstellung "Kunst. Ort. Kino. Historische Publizistik und aktuelle künstlerische Positionen" einen kulturhistorischen Blick auf das frühe Kino und präsentiert dazu alte Filmplakate, Fotografien, Zeichnungen und Zeitschriften; darunter einige sehr exklusive Objekte.

Zugleich werden zeitgenössische künstlerische Positionen aus dem Erfurter Kunstverein gezeigt, die die vielfältigen Beziehungen von Kino und Kunst thematisieren, wobei der Fokus auf der Kunst als Spiegel des Kinos liegt. Zu sehen sind Installationen, Videos, Fotografie und Malerei. Die Kunsthalle Erfurt ist für diese Ausstellung ein prädestinierter Ort: Als "Roland-Theater" hat sie selbst bis 1959 Kinogeschichte geschrieben, die in einem eigenen Teil der Ausstellung aufgearbeitet wird.

Kunstkalender Juli 2017 - Rommy Schneider
Kunstkalender Juli 2017 - Rommy Schneider Bildrechte: Ulrike Thielmann

Über dieses Thema berichtet MDR KULTUR auch im: Radio | 29.06.2017 | 17:40 Uhr & 30.06.2017 | 11:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 28. Juni 2017, 17:40 Uhr

Das Gebäude der Kunsthalle in Erfurt (Thüringen)
Bildrechte: dpa

Informationen zur Ausstellung

Informationen zur Ausstellung

Vom 16. Juli - 17. September 2017

Kunsthalle Erfurt
Fischmarkt 7
D-99084 Erfurt

Öffnungszeiten:
Di – So: 11:00-18:00 Uhr
Do: 11:00-22:00 Uhr
Mo: geschlossen

Mehr Ausstellungen

Meistgelesen bei MDR KULTUR