Kultur

MDR Kultur

Anatomie trifft Kunst

Dresdner Hygienemuseum: Blicke in den menschlichen Körper

Im Dresdner Hygienemuseum trifft Anatomie auf Kunst. Ein historisches Wachskabinett zeigt zahlreiche Modelle menschlicher Körper und Körperteile. Ergänzend sind surrealistische Arbeiten europäischer Künstler zu sehen. [mehr]


DOK Leipzig

Vorschau auf das 57. Internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm : "Ein Berg von Geschichten"

"Einen Berg von Geschichten" bringt das Festival 2014 mit 368 Filmen aus 62 Ländern. Und es wird "sehr politisch" - mit Filmen aus Russland, der Ukraine und Syrien, kündigte DOK-Direktor Claas Danielsen am Freitag an. [mehr]


DOK Leipzig: Leena Pasanen heißt die Neue

Leena Pasanen heißt die neue Intendantin von DOK Leipzig. Ab Januar übernimmt die 49-jährige Finnin das renommierte Internationale Festival für Dokumentar- und Animationsfilm. Wir stellen sie vor. [mehr]


Aktuell

Chemnitz : Zuschauerrekord beim Filmfestival "Schlingel"

Mit der Vergabe der 13 Preise hat das 19. Chemnitzer Kinder- und Jugendfilmfestival seinen Höhepunkt erreicht. Dabei jubelten nicht nur die Preisträger, sondern auch die Veranstalter: Es gab einen neuen Zuschauerrekord. [mehr]


Verkehrswertgutachten geplant: Neuer Schritt zur Enteignung von Schloss Reinhardsbrunn

Das unter Denkmalschutz stehende Schloss Reinhardsbrunn bei Friedrichroda ist seit Jahren dem Verfall preisgegeben. Weil sich der Eigentümer nicht um die Anlage kümmert, treibt das Land Thüringen die Enteignung voran. [mehr]


Aktuell | MDR FIGARO | 17.10.2014: Das Wunder von Schmirma

Karl Völkers expressionistische Kirchenbilder in Schmirma (Sachsen-Anhalt) sind einzigartig in Deutschland. Sie überstanden die Nazi-Aktion gegen "entartete" Kunst und jahrzehntelangen Verfall. Nun sind sie restauriert. [mehr]


Berichte, Rezensionen, Kolumnen: MDR-Beiträge zum Nachhören und Nachschauen

Ausstellung | MDR FIGARO: "Germany - Memories of a Nation"

"Cool Britannia" - das war einmal. Unter jungen Briten ist Deutschland gerade hip, Berlin und Leipzig sind ganz vorne dabei. Das British Museum in London widmet der deutschen Geschichte ab 16. Oktober eine Ausstellung. [mehr]


Dreharbeiten in Halle: Am Filmset von "Zorn"

Halle ist derzeit wieder Schauplatz für rätselhafte Morde und verzwickte Kriminalfälle. Denn in der Saalestadt wird gerade der zweite Teil der Krimireihe "Zorn" gedreht. [mehr]


Humor- und Satirefestival | Leipzig | 16.-26.10.2014: Was bringt die 24. Leipziger Lachmesse?

Seit 1990 findet jedes Jahr im Herbst die Leipziger Lachmesse statt - Anziehungspunkt für Kabarett- und Comedyfreunde. MDR FIGARO-Kleinkunstredakteur Harald Pfeifer gibt eine Vorschau. [mehr]


Leipzig: Beschwingter Osten statt Wilder Westen beim Opernball

Blick auf die Oper Leipzig. 20. Leipziger Opernball 20. Leipziger Opernball

Lebendiger und weniger würdevoll-getragen als in Dresden gibt sich der Opernball in Leipzig - auch bei seiner mittlerweile 20. Auflage. Die Stimmung war ausgelassen, aber nicht so wild, wie das Motto vermuten ließ. [Bilder]


Albrechtsburg Meißen: Gemalte Geschichte dreidimensional ertasten

Auf der Albrechtsburg Meißen wurden am Donnerstag 3-D-Drucke historischer Wandbilder präsentiert. Auf der Albrechtsburg Meißen wurden am Donnerstag 3-D-Drucke historischer Wandbilder präsentiert. Drei Frauen stehen mit einer Grafik an einem Tisch.

Das Museum Schloss Albrechtsburg Meißen geht einen weiteren Schritt in Richtung Barrierefreiheit. Blinde und sehschwache Besucher sollen sechs historische Wandbilder an 3-D-Modellen ertasten können. Eines gibt's schon. [Bilder]


Zeitgeschichte

MDR FERNSEHEN | 21.10.2014 | 22:05 Uhr: Deutsche gegen Devisen

Der Zweite Weltkrieg ist zu Ende. Dennoch bleiben Hunderttausende Deutsche in Rumänien. Bald werden sie gegen ihren Willen festgehalten. 20 Jahre später kommt es unter der der Regierung Brandt zu einem geheimen Abkommen. [mehr]


"Grau" - Sergej Lochthofens Autobiografie: Lebensgeschichte aus einem untergegangenen Land

In "Schwarzes Eis" erzählte Sergej Lochthofen die Geschichte seines Vater, der nach 20 Jahren in sowjetischer Gefangenschaft in der DDR Karriere machte. Nun schrieb er ein Buch über sein eigenes, ungewöhnliches Leben. [mehr]


Sperrmüll wird Kunst: Das "Ur-Licht" von Helge Hommes

artour: Aus Sperrmüll wird beeindruckende Kunst

Das "Ur-Licht" von Helge Hommes symbolisiert eine riesige Baumwurzel. Entstanden ist das Kunstwerk aus Holzsperrmüll Leipziger Bürger und trägt eine politische Botschaft in sich. [Video]


Interview: Helge Hommes und sein "Ur-Licht"

Über 60 Tage hat der Künstler gespendeten Sperrmüll zu einem "Ur-Licht" verarbeitet. Was das soll? [Video]


Kunstaktion aus Sperrmüll: In Leipzig steht "Das Ur-Licht"

Portal aus Brettern und Holzleisten an einer Tür Zeichnung Gemälde

Die Installation in der Leipziger Hauptpost ist fertig: "Das Ur-Licht" des Künstlers Helge Hommes ist seit dem Lichtfest am 9. Oktober zu besichtigen. Wie die riesige Plastik entstand und nun aussieht, sehen Sie hier! [Bilder]


Neu im Kino

"The Cut" von Fatih Akin: Plädoyer für Toleranz und Miteinander

Regisseur Fatih Akin erzählt in seinem neuen Film vom Völkermord der Türken an den Armeniern im Ersten Weltkrieg. Im Gespräch mit MDR FIGARO-Filmkritiker Knut Elstermann spricht Akin über die Hintergründe des Films. [mehr]


Kinostart: 16.10.2014: "The Cut" von Fatih Akin

Nach dem Massaker rettet der ehemalige Dieb Mehmet (Bartu Küçükçaglayan) den schwer verletzten Nazaret (Tahar Rahim). Völlig entkräftet legt Nazareth (Tahar Rahim) einen Teil seiner Reise als blinder Passagier der Bagdadbahn zurück. Nazaret (Tahar Rahim) fragt einen Strassenhändler nach dem Weg.

Der Armenier Nazaret überlebt 1915 ein Massaker. Jahre später erfährt er, dass seine Töchter noch leben, und folgt ihren Spuren. Mit "The Cut" vollendet Fatih Akin seine Trilogie "Liebe, Tod und Teufel". [Bilder]


Empfehlungen

Sachbuch der Woche | MDR FIGARO | 15.10.2014: Erinnerungen an e.o.plauen

Vor 70 Jahren starb der Schöpfer der "Vater und Sohn"-Bildergeschichten. Nun werden einiger seiner Werke neu verlegt, außerdem widmet sich eine Biografie dem eigenwilligen und kritischen Zeichner. [mehr]


Ausstellungen | MDR FIGARO: Der Kunstkalender für Oktober 2014

Im Oktober gibt es u.a. Ausstellungen mit Werken von Mark Dion, Ferdinand Bellermann und Paul Altmann sowie von unbekannteren Bauhaus-Schülern. MDR FIGARO-Kunstredakteurin Ulrike Thielmann stellt sie vor. [mehr]


Buch der Woche | MDR FIGARO | 14.10.2014: Robert Seethaler: "Ein ganzes Leben"

Der Roman spielt in einem abgeschiedenen Tal, in dem die Bauern über Jahrhunderte den immer selben Tätigkeiten nachgingen, bis auch hier die Moderne einbricht. Er erzählt das Schicksal des Knechtes Andreas Egger. [mehr]


CD der Woche | MDR FIGARO | 13.10.2014: Jamie Cullum: "Interlude"

Jamie Cullum ist mit einer Gruppe von Jazz-MusikerInnen ins Tonstudio gegangen: Das Ergebnis heißt "Interlude". Es ist Popmusik der 40er- bis 60er-Jahre, gesehen durch die Brille eines Jazzers. [mehr]


MDR KLASSIK

Würfelspiele | 31.10.2014 | 19:00 Uhr | Leipzig, MDR Würfel: Kaffee trifft auf Moral

Leichtigkeit, Lebensfreude und Heiterkeit stehen im Zentrum der nächsten Würfelspiele. Mitglieder der MDR-Ensembles laden zu einem Spaziergang durch vergnügliche Barockmusik ein. [mehr]


Nachtgesang | 07.11.2014 | 22:00 Uhr | Leipzig, Peterskirche: Die Kraft des Geistes

Indische Rhythmen, Gospelartiger Gesang, biblische Texte - Musiker und Komponisten zeigen beim Nachtgesang ihre spirituelle Seite. Der Mann des Abends: James Wood. Er wird eines seiner eigenen Werke dirigieren. [mehr]


Service





Fernsehtipps

Deutsche gegen Devisen - Ein Geschäft im Kalen Krieg

Der kommunistische Diktator Nicolae Ceausescu ließ Deutschstämmige im Kalten Krieg nach Deutschland ausreisen, gegen die Zahlung von Kopfgeld. Eine Spurensuche. [mehr]

MDR FERNSEHEN | 21.10.2014 | 22:05 Uhr


Zum 40. Todestag am 24. Oktober 2014: David Oistrach - der Geigenvirtuose mit Seele

Der bewunderte russische Geigenvirtuose gastierte auch in der DDR. Zwei seiner Konzerten wurden damals vom DFF aufgezeichnet. Nun hat das MDR FERNSEHEN die Mitschnitte restauriert und zeigt sie in "Erlebnis Musik". [mehr]


Radiotipps

MDR FIGARO-Café | 19.10.2014 | 16:05-17:30 Uhr: Angst - der Puls unserer Zeit?

Der Soziologe Heinz Bude und der Theologe Friedrich Schorlemmer diskutieren über die Gesellschaft und wie die Menschen heute in ihr leben und leben könnten - mit Angst, Gier, Glück und mit oder ohne Sinn. [mehr]


Jetzt in der Mediathek

DT 64 - Rock 'n' Roll und FDJ

Heiße Musik und Live-Gespräche - vor 50 Jahren wurde der Jugendsender DT64 gegründet. Die Dokumentation zeichnet den widersprüchlichen Weg des einstigen Jugendradios der DDR nach. [Video]


MDR FERNSEHEN | donnerstags | 22:05 Uhr : artour - Das Kulturmagazin

+++ Der neue Roman von Sergej Lochthofen +++ Das "Ur-Licht" von Helge Hommes in Leipzig +++ "Blicke! Körper! Sensationen!" im Hygienemuseum +++ Ein Jahr Enrico Lübbe am Schauspiel Leipzig +++ Kerkelings Autobiografie +++ [mehr]


27.10. bis 02.11.2014: Spezial: DOK Leipzig 2014

Zwölf Filme aus zwölf Ländern konkurrieren im Internationalen Wettbewerb für den langen Dokumentarfilm um die Goldene Taube. Dazu gehört "Citizen Four" rund um die Snowden-Affäre. Wir berichten im MDR-Spezial. [mehr]



Kommen Sie mit auf die MDR ZEITREISE!

Mitteldeutschland hat sich nach dem Ende der DDR radikal verändert. Neues wurde gebaut, altes renoviert und einiges ist verschwunden. Verborgene Geschichten hinter neuen Fassaden - eine "MDR Zeitreise", auch als App.
[mehr]


MDR im Ersten



Wissen im MDR


Mitmachen: Quizzen Sie mit!

Verlosungen, Wissensrätsel und Mitmachaktionen bei MDR Kultur finden Sie hier! [mehr]


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK