Kultur

MDR Kultur

Spezial: Wave Gotik Treffen 2015 im Rückbnlick

Schwarze Szene in Leipzig: Mehr als 20.000 beim Wave-Gotik-Treffen

Koffer, Hutschachtel, Schminkkästchen - so waren sie angereist, die Schönen beim Wave-Gotik-Treffen in Leipzig. Schaulaufen steht im Vordergrund. Anders als befürchet, waren trotz Bahnchaos genauso viele da wie 2014. [mehr]


Aktuell

Amnesty International tagt in Dresden: Menschenrechtler fordern mehr Schutz für Flüchtlinge

Ausgerechnet die Stadt, in der die asylkritische Pegida-Bewegung entstand, war Gastgeber für die Jahrestagung von Amnesty International Deutschland. Die Menschenrechtsorganisation fordert mehr Schutz für Flüchtlinge. [mehr]


Millionen an Entschädigung : Enteignung zu DDR-Zeiten beschäftigt die Gerichte

Bekannt werden nur die Fälle großer Adelshäuser. Dabei gibt es Tausende, die für Vermögen entschädigt werden wollen, das ihnen oder ihren Vorfahren zu DDR-Zeiten genommen wurde. Ihre Geschichten enden oft vor Gericht. [mehr]


Brauchtum: Katholische Sorben treffen sich zur größten Wallfahrt

In neun Prozessionen sind katholische Sorben am Pfingstmontag nach Ralbitz-Rosenthal gezogen. Die Wallfahrt zur Verehrung der Mutter Gottes gilt als größte ihrer Art im Siedlungsgebiet der Sorben. [mehr]


Nachfolger gesucht: Vier Bewerber für Bischofsamt in Sachsen

Sachsens evangelischer Landesbischof Jochen Bohl geht im August in den Ruhestand. Drei Männer und eine Frau bewerben sich um seine Nachfolge. Hier stellen wir Ihnen die Kandidaten vor. [mehr]


Kultur aktuell: MDR-Beiträge zum Nachhören und Nachschauen

Kunstaktion "Dresden.? - Arbeiten mit der Stadt": Provokante Installationen im öffentlichen Raum

"Sieg" in Großbuchstaben, Teppiche in Form eines Tordurchgangs und ein "Happening" von Wissenschaftlern - mit diesen drei Projekten will Dresden seine "Kraftquellen" sichtbar machen und zu Diskussionen anregen. [mehr]


1. Görlitzer Fotofestival: Bilderspuren an alten Industriestandorten

Schwarz/weiß Fotografie eine melancholisch blickenden jungen Frau Farbfotografie einer Uferzone mit mittig plazierten Baum Fotografie von Teilen historischer Architektur und eines Autos

Seit mehreren Jahren versuchen Görlitzer Initiativen, Fotografie als Kunst stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Das Ergebnis ist die Premiere eines neuen Festivals in der Grenzstadt - Zukunftspläne inklusive. [Bilder]


"Logical Emotion": Moritzburg zeigt zeitgenössische japanische Kunst

Der Künstler Teppei Kaneuji aus Kyoto steht in der Ausstellung "Logical Emotion.Zeitgenössische Kunst aus Japan" im Kunstmuseum Moritzburg in Halle/Saale (Sachsen-Anhalt) vor seiner Installation "Ghost Ship in Storm #3, 2014". Mitwirkende der Ausstellung "Logical Emotion.Zeitgenössische Kunst aus Japan" betrachten im Kunstmuseum Moritzburg in Halle/Saale (Sachsen-Anhalt) die begehbare Klang- und Rauminstallation "Love is Calling" (2013) von Yakoi Kusama aus Kyoto. Mitwirkende der Ausstellung "Logical Emotion.Zeitgenössische Kunst aus Japan" betrachten im Kunstmuseum Moritzburg in Halle/Saale (Sachsen-Anhalt) die Rauminstallation "Häm, 2014" von Akihisa Hirata aus Tokyo.

Eine der größten Ausstellungen zeitgenössischer japanischer Kunst zeigt die Moritzburg in Halle. Die Schau "Logical Emotion" präsentiert Werke von 13 Künstlern aus den bereichen Malerei, Skulptur und Installation. [Bilder]


Deutscher Mühlentag

Deutscher Mühlentag: Von Müllern, Mehl und Mühlen

Das Müllereiwesen hat in Deutschland eine lange Tradition. Heute sind Mühlen nicht mehr und nicht weniger als technische Denkmäler - und werden alljährlich am Pfingstmontag mit dem Mühlentag ins Gedächtnis gerufen. [mehr]


Leipzig feiert!

Stadtgeschichtliches Museum | Bis 25.10.2015: 1.000 Jahre - Leipzig von Anfang an

Eher beiläufig erwähnte Thietmar von Merseburg "die Burg Leipzig genannt" vor 1.000 Jahren. Gefeiert wird trotzdem. Das Stadtmuseum blickt jetzt in die früheste Geschichte zurück und lässt archäologische Funde sprechen. [mehr]


Der Film jetzt in der Mediathek: 850 Jahre St. Nikolai zu Leipzig

Die Kirche St. Nikolai in Leipzig gehört zu den berühmtesten Deutschlands. Das hat vor allem mit ihrer Rolle im Herbst 1989 zu tun. Sie führte Menschen unabhängig von ihrem Glauben zusammen. Und das tut sie noch heute! [mehr]


Empfehlungen

Siegfried Pitschmann : "Erziehung eines Helden" oder das tragische Scheitern eines Schriftstellers

Seit 25 Jahren ist die DDR nun schon Vergangenheit und noch immer kommt Verbotenes zum Vorschein. Posthum erscheint jetzt der Roman "Erziehung eines Helden" von Siegfried Pitschmann. [mehr]


Buch der Woche | MDR FIGARO: Jean Prévost: "Das Salz in der Wunde"

Üblicherweise stellen wir beim "Buch der Woche" Neuerscheinungen aktueller Autoren vor. Diesmal empfiehlt Tilman Krause jedoch das Buch eines Schriftstellers, der bereits 1944 starb. [mehr]


Autbiografie: Ein "herbstblonder" Thomas Gottschalk

Am 18. Mai ist Thomas Gottschalk 65 geworden. Nur zwei Wochen zuvor ist seine Autobiografie "Herbstblond" auf den Markt gekommen. Thomy hat uns ein paar Bilder aus seinem Leben geschickt, wir haben sein Buch gelesen. [mehr]


CD der Woche | MDR FIGARO : Shelby Lynne: "I Can't Imagine"

Shelby Lynne hatte 2001 mit "I am Shelby Lynne" einen Riesenerfolg, konnte daran bislang aber nicht wieder so richtig anknüpfen. Jetzt veröffentlicht sie "I can't Imagine" - ihr bestes Album bisher, findet Stefan Maelck. [mehr]


Service





Spezial

Spezial: Grund zum Feiern: 1.000 Jahre Leipzig

Eher beiläufig erwähnte Thietmar von Merseburg "die Burg Leipzig genannt" vor 1.000 Jahren. Gefeiert wird trotzdem. Los geht es Ende Mai mit den StadtFest Tagen. Wir blicken zurück in die Stadtgeschichte und ins Heute. [mehr]


Essay | MDR FIGARO | Zum Nachhören: Adolf-Südknecht-Straße

Die Karl-Liebknecht-Straße war schon immer etwas Besonderes: Kneipenmeile, Einkaufsstraße oder auch Ort für Krawalle. Die Bezeichnung "Adolf-Südknecht-Straße" erzählt von einer langen, wechselvollen Geschichte. [mehr]



Programmtipp

MDR FERNSEHEN | GMD - Das Magazin | 26.05.2015 | 21:15 Uhr: 1.000 Jahre Leipzig, Städte im Mittelalter und eine Erfindung

1.000 Jahre Leipzig +++ Zeitreise2go: Die Stadt im Mittelalter +++ Die Karte von Klaudius Ptolemaios +++ Genuss ohne Krümel: Die Erfindung des Kaffeefilters in Dresden +++ [mehr]


MDR FERNSEHEN

Jetzt in der Mediathek: artour - das Kulturmagazin

Ausstellung: Luther und die Fürsten +++ Biografie: Thomas Gottschalk +++ Trashpop: Andreas Dorau +++ Posthum: Pitschmanns "Erziehung eines Helden" +++ Musik: Getty-Oper in Leipzig +++ Kultourkalender [mehr]


Spezial

Der Osten - Entdecke, wo du lebst: Bad Langensalza - wunderbar verwandelt!

Liebens- und lebenswert: Ein Vierteljahrhundert nach der Wende hat sich Bad Langensalza zu einem schmucken Kurstädtchen entwickelt. Das Beispiel zeigt, wie sich ostdeutsche Städte seit 1989 von Grund auf verändert haben. [mehr]


Der Osten – Entdecke, wo du lebst: Halberstadt – wunderbar verwandelt

Im Krieg größtenteils zerstört, waren Halberstadts historische Häuser danach lange dem Verfall preisgegeben. Erst mit der Wende war es möglich, die Bausubstanz zu retten. Dieser Film erzählt davon. [mehr]



In der Mediathek

Feature | MDR FIGARO: Die das Feuer atmen

Das Feature erzählt von Menschen in Berlin. Menschen, die Künstler sind oder sein wollen. Aber was ist das - Kunst? Was bedeutet es, Künstler sein zu wollen in einer Stadt wie Berlin? [mehr]


In der Mediathek


MDR-Konzerte

Hier finden Sie alle Informationen über Orchester und Chöre des MDR, Hinweise auf aktuelle Konzertangebote und sonstige Veranstaltungen der Klangkörper. [mehr]


MDR im Ersten



Wissen im MDR


© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK