Nachrichten

MDR-Nachrichten aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Deutschland und der Welt

Nahverkehr der Bahn: Massive Zugausfälle wegen Sicherheitstests bei E-Loks

Im Nahverkehr der Bahn in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen fallen bis Mittwoch zahlreiche Züge aus. Nicht Streiks sorgen diesmal für Stillstand. Grund sind kurzfristige Sicherheitsüberprüfungen an einer E-Lok-Reihe. [mehr]


Erdbeben im Himalaya

Auswärtiges Amt: Dutzende Deutsche in Nepal vermisst

Vom Erdbeben in Nepal sind auch hunderte Deutsche betroffen, überwiegend Touristen und Bergsteiger. Gesichert ist: Ein Geologe aus Göttingen kam ums Leben. Laut "Zeit Online" gibt es zu 150 Bundesbürgern keinen Kontakt. [mehr]


Tausende Erdbebentote in Nepal: Regierung räumt Versäumnisse ein

Nepals Regierung hat Fehler eingeräumt. Man sei für die Katastrophe nicht gerüstet gewesen. Nach UN-Schätzungen sind acht Millionen Menschen betroffen. Die Zahl der Opfer steigt – bis zu 10.000 Tote werden befürchtet. [mehr]


Regional

Handgreiflichkeiten wegen Konzert-Verbots: Rabiater Schuldirektor in Worbis bleibt im Amt

Nach dem Angriff auf eine 16-jährige Schülerin bei einer Protestaktion bleibt der Direktor des Worbiser Curie-Gymnasiums im Amt. Die Betroffene ist fassungslos. Der Schulleiter hat sich unterdessen entschuldigt. [mehr]


Kita-Prozess: Altenburger Gericht spricht Erzieherinnen frei

Die Angeklagten im Prozess um fragwürdige Erziehungsmethoden in einem Altenburger Kindergarten haben sich nicht strafbar gemacht. Das Amtsgericht sprach die vier Frauen am Dienstag in allen 58 Anklagepunkten frei. [mehr]


Vom schwedischen Weltraumbahnhof: Magdeburger Wissenschaftler forschen im All

Experimente im All: Magdeburger Immunologen erforschen den menschlichen Körper, indem sie Zellen und Erbgut in den Orbit schießen. Eine Rakete ist gerade wieder auf dem schwedischen Weltraumbahnhof Kiruna gelandet. [mehr]


Inland

Neues Polizeiabkommen: Bessere Verbrecherjagd über die Grenze

Weil Verbrecher keine Grenzen kennen, haben Deutschland und Tschechien ein neues Polizeiabkommen unterzeichnet. Straftäter können im jeweiligen Nachbarland verfolgt werden. Sachsen erhofft sich mehr Sicherheit. [mehr]


Berlin: Bund stärkt Hochwasserschutz der Länder

Nachhaltiger und vorausschauend will die Regierungskoalition künftig den Hochwasserschutz angehen, weniger hysterisch. Um den Flüssen wieder mehr Raum zu geben, sollen rund 5,4 Milliarden Euro investiert werden. [mehr]


EU-Parlament

Umweltschutz: EU will weniger Plastiktüten

Zum Schutz der Umwelt sollen Verbraucher beim Einkaufen bald weniger Plastiktüten benutzen. Das hat das EU-Parlament in Straßburg beschlossen. Umweltschuützer fordern, dass hohe Preise für die Tüten erhoben werden. [mehr]


Verkehrssicherheit: Neuwagen bekommen ab 2018 Automatiknotruf "eCall"

2014 gab es auf Europas Straßen 25.700 Verkehrstote. Die EU will die Zahl senken - und zwar dadurch, dass Helfer schneller zum Unfallort kommen. Möglich werden soll das durch das nun beschlossene Notrufsystem "eCall". [mehr]


Ausland

Gnadengesuche erfolglos: Indonesien hält an Hinrichtungen fest

Die in Indonesien wegen Drogenhandels verurteilten Ausländer sollen am Dienstag hingerichtet werden - trotz Gnadengesuchen und großer internationaler Proteste. [Video]


Unruhen in USA: Ausnahmezustand in Baltimore

In Baltimore hat es erneut Ausschreitungen gegeben. Die Stadt verhängte eine Ausgangssperre, der Gouverneur den Ausnahmezustand. Auslöser der Unruhen ist der Tod eines Schwarzen. [Video]


Südkorea: Härtere Strafe für Sewol-Kapitän

In Südkorea ist der Kapitän der Unglücksfähre "Sewol" zu lebenslanger Haft verurteilt worden. 304 Menschen starben, als die Fähre am 16. April 2014 vor der Insel Jindo kenterte. [Video]


Service

Alle Informationen immer dabei: Die MDR-Nachrichten-App

Packen Sie den MDR einfach in die Tasche. Das Nachrichtenangebot des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS gibt es als kostenlose App für Ihr Smartphone oder Tablet inklusive Pushdienst. [mehr]


MDR-Recherche-Team

Das MDR-Recherche-Team geht schwierigen und komplexen Themen auf den Grund. Über ein spezielles (Web-)Postfach können Hinweisgeber und Betroffene hier Informationen sicher mailen. [mehr]


Meistgelesen

Ermittlungen gegen Schulleiter wegen Körperverletzung

Der Ärger war groß am Gymnasium in Worbis, nachdem die Behörden ein Popkonzert auf dem Schulhof verboten hatten. Die Schüler protestierten daher am Montag - dabei soll der Schulleiter handgreiflich geworden sein. [mehr]


Kurioses

Tüftelei: Student setzt "Wurstblinker"-Gag aus "Werner"-Film um

Der "konservative Wurstblinker" ist einer der schrägen Gags in der Motorrad-Comic-Verfilmung "Werner - Beinhart!" von 1990. Jetzt hat ein Student der TU Ilmenau das Teil von der Leinwand in die Wirklichkeit geholt. [mehr]

Der MDR ist nicht für den Inhalt externer Internetseiten verantwortlich!


© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK