Nachrichten

MDR-Nachrichten aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Deutschland und der Welt

Flüchtlinge und Asyl

Flüchtlingsstrom: Keine internationalen Züge mehr von und nach Budapest

Seit Tagen versuchen Flüchtlinge mit Zügen von Ungarn Deutschland zu erreichen. Ein Zug wurde jetzt bei Budapest gestoppt und geräumt. Der internationale Bahnverkehr von und nach Budapest wurde inzwischen eingestellt. [mehr]


Außenstelle ZASt Halberstadt: Maritim-Hotel in Halle womöglich Asylunterkunft

Im Maritim-Hotel Halle sollen etwa 700 Flüchtlinge untergebracht werden. Es liegt ein Konzept von Innenminister Stahlknecht vor, über das nächste Woche die Landesregierung entscheiden will. [mehr]


#Chefsache Flüchtlinge: Länder wollen Zeltunterkünfte bis zum Winter abbauen

In einem "MDR extra" haben sich die Regierungschefs von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Fragen zum Thema Flüchtlinge gestellt. Grundtenor: Man stehe vor einer bislang ungeahnten Herausforderung. [mehr]


Regional

"Liga der Freien Wohlfahrtspflege": Protest gegen Sozialkürzungen

Im Vogtland hat am Donnerstag die "Liga der Freien Wohlfahrtspflege" mit einer ungewöhnlichen Aktion gegen Sozialkürzungen protestiert. Am Nachmittag rollte ein Autokorso von Reichenbach nach Plauen. [mehr]


Internet: In Jena surfen Kabelnetzkunden jetzt gaaaanz schnell

Es gibt schnelles Internet, es gibt ganz schnelles Internet - und es gibt die Kunden eines Kabelnetzbetreibers in Jena: 20.000 Haushalte können dort jetzt mit 400 MBit/Sekunde surfen - wenn sie es bezahlen wollen. [mehr]


Steuerermittlungen: Gürth: "Das Finanzamt sieht bei mir keine Steuerschuld"

"Das Finanzamt hat schriftlich bestätigt, dass ich keinen Cent Steuerschuld habe", sagt Landtagspräsident Gürth. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Magdeburg wegen Steuerhinterziehung gegen ihn gehen aber weiter. [mehr]


Inland

Eine Familie auf dem Gelände einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge
MDR INFO

Deutsche sehen das Land nicht überfordert

Flüchtlinge in libyschen Booten, Flüchtlinge in ungarischen Zügen, Flüchtlinge in deutschen Notunterkünften. Auch im aktuellen Deutschlandtrend steht das Thema im Zentrum.

03.09.2015, 23:00 Uhr | 03:15 min

Wohnungsmarkt im Osten: Mieten und Preise für Wohneigentum steigen

Viele Städte in Mitteldeutschland sind so attraktiv geworden, dass Menschen zu ziehen. Aber dadurch steigen die Mieten und so wird es immer schwerer die passende Wohnung zu finden. [Video]


"Die Ängste der Deutschen": Deutsche fürchten Überlastung durch Flüchtlinge

Etwa die Hälfte der Deutschen fürchtet, dass Behörden und Gesellschaft mit der Bewältigung der Flüchtlingskrise überfordert sind. Das geht aus der neuen Befragung "Die Ängste der Deutschen" der R+V-Versicherung hervor. [mehr]


Bildungsmonitor 2015: Sachsen und Thüringen bleiben Spitze

In Deutschland sind die Länder für die Bildung verantwortlich. Deswegen gibt es Unterschiede. Das Institut der deutschen Wirtschaft vergleicht die Länder im Bildungsmonitor. Jörg Kürschner hat die Ergebnisse. [mehr]


Kultur

Ende einer Ära: Riccardo Chailly verlässt Leipzig

Gewandhauskapellmeister Chailly hat seinen Abschied angekündigt. Nach Angaben des Gewandhauses wird er im Juni 2016 seine letzten Konzerte dirigieren. Der Nachfolger soll bereits nächste Woche bekanntgegeben werden. [mehr]


Große Kunst in Köthen: Papst-Maler Triegel bemalt Kirchenfenster

Immer mehr berühmte Künstler entdecken Kirchenfenster. Jetzt darf sich der Leipziger Michael Triegel, der als Porträtist von Papst Benedikt bekannt wurde, in Köthen verewigen. [Video]


Kunstfest Weimar: Hitlers "Mein Kampf" auf der Bühne

Wie soll mit Hitlers "Mein Kampf" umgegangen werden? Diese Frage stellt auch das Theater-Kollektiv "Rimini-Protokoll" in seinem neuen Stück, dass in Weimar uraufgeführt wird. [Video]


Ausland

G20-Treffen in Ankara: Finanzminster beraten über Chinas Wirtschafts-Probleme

Die Finanzminister und Notenbankchefs aus führenden Industrie- und Schwellenländern beraten heute in Ankara über die wirtschaftlichen Probleme Chinas. Sie wollen eine mögliche Ansteckung der Weltwirtschaft verhindern. [mehr]


Weltkriegs-Gedenken: China feiert gigantische Militärparade

Mit 12.000 Soldaten und prominenten Staatsgästen wie Wladimir Putin feiert China seinen Sieg im Zweiten Weltkrieg. Präsident Xhi kündigte an, Chinas Armee verkleinern zu wollen. [Video]


Service

Alle Informationen immer dabei: Die MDR-Nachrichten-App

Packen Sie den MDR einfach in die Tasche. Das Nachrichtenangebot des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS gibt es als kostenlose App für Ihr Smartphone oder Tablet inklusive Pushdienst. [mehr]


MDR-Recherche-Team

Das MDR-Recherche-Team geht schwierigen und komplexen Themen auf den Grund. Über ein spezielles (Web-)Postfach können Hinweisgeber und Betroffene hier Informationen sicher mailen. [mehr]


Meistgelesen

Neu ab September: Mehr Kindergeld und Kontrollen an Flughäfen

Ab 1. September bekommen Eltern und Bäcker-Azubis mehr Geld. An Flughäfen wird jetzt strenger auch auf Sprengstoff kontrolliert und viele Lufthansa-Tickets werden teurer. Was noch neu ist in diesem Monat, lesen Sie hier. [mehr]


MDR-Spezial


© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK