Nachrichten

Nachrichten

Regierungsbildung in Thüringen

Erfurt: Rot-Rot-Grün stellt Koalitionsvertrag vor

Mehr Beschäftigung, mehr Lehrer, mehr Geld für Kommunen. Die Liste der Vorhaben ist lang, die Linke, SPD und Grüne in ihr Regierungsprogramm für Thüringen geschrieben haben. Bei allem solle die schwarze Null stehen. [mehr]


Kabinett: Wer als Minister gehandelt wird

Die Spitzenkandidatin der SPD für die Landtagswahl in Thüringen, Heike Taubert (SPD) spricht am 14.09.2014 in Erfurt (Thüringen) während der Wahlparty der Partei zu den Anhängern. Rechts: Christoph Matschie, Thüringer Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur Dorothea Marx Grünen-Landessprecher Dieter Lauinger

Die Tinte unter dem Koalitionsvertrag ist gerade trocken, da sickern erste Namen im künftigen rot-rot-grünen Kabinett in Thüringen durch. Bild für Bild: Wer neu am Kabinettstisch Platz nehmen und wer dort bleiben könnte. [Bilder]


Gesundheit

Urteil des Bundesverwaltungsgerichts: E-Zigaretten können weiterhin frei verkauft werden

Die E-Zigarette ist ein Genuss- und kein Arzneimittel. Das entschied das Bundesverwaltungsgericht in dritter Instanz. So brauchen E-Zigaretten weder eine Zulassung noch wird ihr Verkauf auf Apotheken beschränkt.
[mehr]


Interview: Wie gefährlich sind E-Zigaretten?

Die E-Zigarette ist heftig umstritten. Trotzdem wächst die Zahl der Konsumenten stetig. Krebsforscherin Martina Pötschke-Langer erklärt die Gesundheitsgefährdungen, die sie bei E-Zigaretten sieht. [mehr]


Regional

Weltkriegsfolgen: Zwei Bomben in Halle gesprengt

In Halle sind die zwei Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt worden. Schäden sind nicht entstanden. Die Bewohner des Stadtteils Heide-Süd können in ihre Wohnungen zurück. [mehr]


Rettung für Traditionsstandort: Schweizer Holding übernimmt Waschmittelwerk Genthin

Das Waschmittelwerk Genthin ist gerettet. Wie der insolvente Mutterkonzern Hansa Group mitteilte, wurde das Werk an eine Schweizer Holding verkauft. Diese habe eine Standortgarantie für zwei Jahre abgegeben. [mehr]


Autobranche: Opel führt Nachtschicht in Eisenach wieder ein

Ende 2012 strich der Autobauer Opel in seinem Werk in Eisenach die Nachtschicht, weil die Fabrik nicht ausgelastet war. Das hat sich jetzt geändert - deswegen soll die Schicht wieder eingeführt werden. [mehr]


MDR-Thementag

ARD-Themenwoche Toleranz | MDR.DE: Testen Sie Ihre Toleranz!

Überall dort, wo Menschen zusammenkommen, ist sie gefragt: Toleranz. Und Toleranz ist dabei viel mehr als die Fähigkeit, "die Dinge so hinzunehmen, wie sie sind". Testen Sie hier, wie tolerant Sie wirklich sind! [mehr]


Toleranz: Zeit, auf Sorgen der Kinder einzugehen

Die Lehrer sind meist nicht in der Lage, ausreichend Sozialarbeit zu leisten. Da müssen andere Profis ran. Doch auch die Arbeit der Sozialarbeiter ist in Sachsen nicht gesichert. [Video]


Toleranz: Deutsch zu lernen, ist nicht vorgesehen

Deutsch zu lernen ist nicht vorgesehen, arbeiten auch nicht. Ein Fehler, sagt der Thüringer Flüchtlingsrat. Wie sollen sich Flüchtlinge einleben, wenn es keine Beschäftigung gibt? [Video]


Inland

Hohe Nachfrage: Rente mit 63 teurer als erwartet

Binnen fünf Monaten sind 110.000 Anträge auf die abschlagfreie Rente mit 63 bewilligt worden. Das sind mehr als erwartet und damit steigen die Kosten - allein in diesem Jahr auf voraussichtlich 1,5 Milliarden Euro. [mehr]



Weitere Themen Inland


Ausland


USA: Schneesturm über Buffalo

Bleibt zu Hause, warnen die Behörden. Soviel Schnee ist inzwischen im Nordosten der USA gefallen. Allein in Buffalo liegt er 1,5 Meter hoch. Der Verkehr ist lahmgelegt. [Video]


Service

Alle Informationen immer dabei: Die MDR-Nachrichten-App

Packen Sie den MDR einfach in die Tasche. Das Nachrichtenangebot des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS gibt es als kostenlose App für Ihr Smartphone oder Tablet inklusive Pushdienst. [mehr]


MDR-Recherche-Team

Das MDR-Recherche-Team geht schwierigen und komplexen Themen auf den Grund. Über ein spezielles (Web-)Postfach können Hinweisgeber und Betroffene jetzt auch Informationen sicher mailen. [mehr]


Meistgelesen

Rente mit 67 bleibt: Jeder Zweite über 60 arbeitet

Die Bundesregierung hält an der umstrittenen Anhebung der Regelaltersgrenze auf 67 fest. Da die Beschäftigungsquote bei Älteren gestiegen ist, eine Aussetzung scheint vom Tisch. Ferner wird ein Rentenplus erwartet. [mehr]


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK