Nachrichten

MDR-Nachrichten aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Deutschland und der Welt

Mittelmeer

Nach Flüchtlingstragödie: Politik zum Handeln aufgefordert

Auf ihrer Flucht nach Europa sind in der Nacht zum Sonntag vermutlich rund 700 Afrikaner gestorben, als ihr Boot im Mittelmeer kenterte. Die Politik zeigt sich betroffen. Doch Hilfsorganisationen reicht das nicht aus. [mehr]


Inland

Unbefristeter Streik: Postbank im Ausstand

Ab Montag sind die Postbank-Filialen in Mitteldeutschland dicht und die Beschäftigten im Ausstand. Grund sind Gerüchte um mögliche Filialschließungen. Viele Jobs wären damit gefährdet. [mehr]


Gesetzentwurf: Fahrverbot statt Geldstrafe?

Manchen Steuersündern oder Ladendieben sind Geldstrafen herzlich egal. Justizminister Maas will deshalb da ansetzen, wo es vielen weh tut: Beim Führerschein. Der ADAC ist von der Idee wenig begeistert. [mehr]


Neuordnung des Finanzausgleichs

156 Milliarden Euro Investitionsstau: Landkreistag fordert bessere Verteilung der Gelder

Der Investitionsstau bei Gemeinden, Städten und Landkreisen beträgt nach der neuesten Studie 156 Milliarden Euro. "Strukturreformen statt Doktern an den Symptomen", fordert nun der Deutsche Landkreistag. [mehr]


Interview: "Strukturreformen statt Doktern an den Symptomen"

Der Geldfluss in die Infrastruktur ist zäh. Investitionsschwäche so die Diagnose. Experten haben nun einen Therapieplan vorgelegt. Symptome erkannt, meint der Landkreistag. Er fordert echte Reformen statt Herumdoktoren. [mehr]


Ausland

Mittelmeer: UNHCR: "Massensterben im Mittelmeer"

Im Mittelmeer sind offenbar erneut Hunderte afrikanische Flüchlinge ertrunken. In der Nacht zum Sonntag kenterte ein Boot - 100 Kilometer entfernt von Libyen. Hilfsorganisationen fordern die EU zum Handeln auf. [mehr]



Ausstellung: Turiner Grabtuch wieder zu sehen

Von heute an ist das Turiner Grabtuch in Norditalien wieder für die Öffentlichkeit zu sehen. Viele Gläubige verehren das fast fünf Meter große Leinentuch - auch wenn es Zweifel an der Authentizität gibt. [mehr]


Regional

Enteignungen nach 1945: Reußen geben Kampf um Immobilien nicht auf

Die Adelsfamilie Reuß steckt im Kampf um nach dem Zweiten Weltkrieg enteignete Immobilien nicht auf: Mit neuen Dokumenten wollen die Reußen das Verwaltungsgericht Gera dazu bringen, den Fall neu aufzurollen. [mehr]


Schneeberg: Gedenken an Zerstörung des "Bergmannsdoms"

Am 19. April 1945 haben amerikanische Bomber Schneeberg angegriffen. Schwer beschädigte wurde die Kirche St. Wolfgang. Am Sonntag wurde an die Zerstörung der Kirche und die Rettung des Cranach-Altars erinnert. [mehr]


Dresden: Filmfest vergibt "Goldene Reiter"

In Dresden sind neun Kurzfilme mit dem "Goldenen Reiter" geehrt worden. Über den mit 20.000 Euro dotierten Förderpreis darf sich Regisseurin Ulrike Vahl freuen. Ihr Film "Pein" portraitiert einen Pathologen. [mehr]


BUGA 2015 in der Havelregion

Eröffnung der Buga in Brandenburg: Blumen, Kunst und Prominente

Bundespräsident Gauch und die Ministerpräsident Reiner Haselhoff und Dietmar Woidke (Mitte) eröffnen die Buga. Rundgang auf dem Buga-Gelände Junge Frauen warten auf Buga-Besucher

Am Samstagvormittag wurde die Bundesgartenschau in Brandenburg eröffnet. Neben Bundespräsident Gauck waren auch die Ministerpräsidenten Reiner Haseloff und Dietmar Woidke sowie Außenminister Steinmeier vor Ort. [Bilder]


Service

Alle Informationen immer dabei: Die MDR-Nachrichten-App

Packen Sie den MDR einfach in die Tasche. Das Nachrichtenangebot des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS gibt es als kostenlose App für Ihr Smartphone oder Tablet inklusive Pushdienst. [mehr]


MDR-Recherche-Team

Das MDR-Recherche-Team geht schwierigen und komplexen Themen auf den Grund. Über ein spezielles (Web-)Postfach können Hinweisgeber und Betroffene hier Informationen sicher mailen. [mehr]


Meistgelesen

Arbeitskampf bei der Bahn: GDL: Neue Streiks unabwendbar – Details später

Seit Monaten streiten Lokführergewerkschaft GDL und Bahn über einen neuen Tarif. Fünf Runden gab es, aber kein Ergebnis. Neue Streiks sollen folgen. Wann und wie lange, steht noch aus. Infos soll es aber zeitnah geben. [mehr]


Historisches Dokument

DDR-Grenzöffnung: Schabowskis Notizzettel ausgestellt

Der Notizzettel des SED-Politbüro-Mitglieds Günter Schabowski für seine Pressekonferenz vom 9. November 1989 ist erst Jahrzehnte später wieder aufgetaucht. Jetzt ist er im Bonner Haus der Geschichte zu sehen. [Bilder]


© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK