Nachrichten

Nachrichten

Attentat auf Kreml-Kritiker

Nach Attentat am Freitagabend: Zehntausende bei Trauermarsch für Nemzow

Nach der Ermordung von Kreml-Kritiker Boris Nemzow haben sich am Sonntagmittag Zehntausende Menschen an einem Trauermarsch beteiligt. Die Route durch die Moskauer Innenstadt führte auch am Tatort vorbei. [mehr]


Hintergrund : Die zerstrittene russische Opposition

Die Opposition in Russland gilt seit Jahren als gespalten. Immer wieder scheiterten Versuche der liberalen Opposition, sich zu vereinen. Die wichtigsten Strömungen und Oppositionsführer im Überblick.
[mehr]


MDR EXKLUSIV: Russland-Experte Schulz zum Attentat auf Nemzow

Die Ermordung des Oppositionspolitikers Nemzow sorgt für Schlagzeilen. Wir haben mit TV-Autor und Russlandkenner Christian Schulz gesprochen, der Nemzow im Dezember interviewte. [Video]


Inland

Keine Terrorgefahr mehr : Militanter Libanese löste Terroralarm in Bremen aus

Seit Samstagmorgen galt für die Hansestadt der Ausnahmezustand: Zahlreiche schwer bewaffnete Polizisten waren im Einsatz. Es gab Razzien. Laut Behörden ging es um einen Libanesen, der sich Waffen besorgt haben soll. [mehr]


Gute Geschäfte: BMW kündigt 8.000 neue Jobs an

Beim deutschen Autobauer BMW florieren die Geschäfte und deshalb werden neue Mitarbeiter gebraucht: etwa 5.000 an deutschen Standorten. Dabei will der Konzern vor allem auch Frauen mit ins Boot holen. [mehr]


Regional

Vor der Oper: Flüchtlingscamp im Herzen von Dresden

In Dresden haben Asylsuchende und Unterstützer einen Teil des Theaterplatzes okkupiert. Sie bauten in einer Spontanaktion vor der Semperoper Zelte auf. Sie fordern mehr Rechte, wollen vier Wochen auf dem Platz bleiben. [mehr]


Lehrer-Streik: Konkrete Streik-Ankündigungen für Dienstag

In Sachsen-Anhalt drohen die ersten Warnstreiks von Lehrern. Die Gewerkschaften kündigten für die kommende Woche erste Arbeitsniederlegungen an. Die Arbeitgeber reagierten betont gelassen. [mehr]


Infektionskrankheit: Verkaufsstart für Ebola-Schnelltest aus Weimar

Der Pharmakonzern Stada vertreibt seit Sonntag einen neuen Ebola-Schnelltest. Entwickelt wurde er vom Weimarer Institut Senova. Zehn Jahre lang haben die Thüringer Laboranten daran geforscht. [mehr]


25 Jahre Treuhand-Gründung

Interview: "Die Treuhandanstalt hat verbrannte Erde hinterlassen"

Vor 25 Jahren beschloss die DDR-Führung, dass eine Treuhandanstalt den Übergang in eine Marktwirtschaft übernehmen soll. Das Ende vom Lied: Tausende Betriebe gingen vor die Hunde. Die Folgen sind bis heute spürbar. [mehr]


Aus der wahren Geschichte der Treuhand: Der deutsche Goldrausch

Die Treuhandgesellschaft, 1990 zur Wahrung des DDR-Volkseigentums gegründet, wurde zum Symbol für die Abwicklung der DDR. Dirk Laabs beleuchtet ein umstrittenes Kapitel der jüngsten deutschen Zeitgeschichte. [mehr]


Neu ab März 2015

Gebäudedämmung: Mehr Geld für Vor-Ort-Beratung

Ab 1. März steigen die Förderbeträge für Vor-Ort-Beratungen für energetische Gebäudesanierungen. Außerdem wechselt wie in jedem Jahr die Farbe der Mopedschilder, diesmal sind sie blau. [mehr]


Asylleistungen: Flüchtlinge bekommen mehr Geld

Die Höhe der Leistungen für Asylbewerber werden ab 1. März deutlich erhöht. Außerdem bekommen Betroffene künftig bereits nach 15 Monaten Hartz IV, bislang hatten sie erst nach vier Jahren Anspruch. [mehr]


Service

Alle Informationen immer dabei: Die MDR-Nachrichten-App

Packen Sie den MDR einfach in die Tasche. Das Nachrichtenangebot des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS gibt es als kostenlose App für Ihr Smartphone oder Tablet inklusive Pushdienst. [mehr]


MDR-Recherche-Team

Das MDR-Recherche-Team geht schwierigen und komplexen Themen auf den Grund. Über ein spezielles (Web-)Postfach können Hinweisgeber und Betroffene hier Informationen sicher mailen. [mehr]


Meistgelesen

Moskau: Putin-Kritiker Nemzow erschossen

Der frühere Vize-Regierungschef und Putin-Kritiker Boris Nemzow ist am Freitagabend erschossen worden. Nach Behördenangaben schoss ihm ein Unbekannter in der Nähe des Kreml mehrfach in den Rücken. [mehr]


Berliner Notizen - Der Radioblog: Die Bundesregierung im Wunder...äh, Neuland

Herzlich Willkommen auf Facebook, liebe Bundesregierung! Seit vergangener Woche sind auch Merkel und Co. im Zuckerberg'schen Universum unterwegs. Und, wie fühlt sich das so an? [mehr]


Ostblogger unterwegs

Moldawien: Ein Dorf wird zum Spielball der Weltpolitik

Unsere Ostblogger-Truppe besucht Dorotcaia, ein Dorf an der Grenze zur nicht anerkannten Republik Transnistrien. Den Bauern dort droht der Konkurs, weil ihre Felder "drüben" liegen und nicht mehr bestellt werden dürfen. [mehr]


© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK