Zeitgeschehen

Zeitgeschehen

Aktuell

Schwerpunkt | MDR FIGARO | 30.06.02105 | 18:05-19:00 Uhr: Griechen und Europa: Warum nur können wir uns nicht verstehen?

Das hat ganz Europa aufgewühIt: Die Regierung in Athen bricht mit der EU, wirft ihr erneut Erpressung vor und steuert das Land nun stolz: in den Staatsbankrott! Und was jetzt? [mehr]


Thema | MDR FIGARO : Die Naumburger und das Weltkulturerbe

Seit 20 Jahren hofft Naumburg: Ende Juni kommt das UNESCO-Komitee zusammen, um über die Aufnahme der Stadt in die Welterbe-Liste zu entscheiden. Doch nun hält das UN-Beratergremium ICOMOS den Daumen nach unten. [mehr]


Sinn- und Glaubensfragen | MDR FIGARO | 20.06.2015 | 17:05-18:00 Uhr: Christentum und Natur

Mit seiner Enzyklika "Laudato si" hat Papst Franziskus ein entscheidendes Signal gesendet. Darin nimmt er die Kirche, sich selbst und die Weltgemeinschaft in die Pflicht, verantwortlich mit der Schöpfung umzugehen. [mehr]


Spezial | MDR FIGARO | 20.06.2015 | 22:00-23:00 Uhr: Renaissance der Städte - Chancen für die Zukunft

Städte sind wieder "en vogue", nicht nur als gesellschaftliche und wirtschaftliche Bezugspunkte, sondern auch als Orte kultureller Vielfalt. Hier ist Raum für Innovationen und neue Formen gesellschaftlichen Miteinanders. [mehr]


Thema: 200 Jahre Burschenschaften: Wie widersprüchlich sind Burschenschaften?

Vor 200 Jahren gründete sich in Jena die Ur-Burschenschaft. Heute ist das Image von Burschenschaften nationalistisch und teilweise rechtsextrem. Aber nicht jede Studentenverbindung ist eine Burschenschaft. [mehr]



Aktuelle Audiobeiträge

Menschen stehen vor einer Bank neben einem Geldautomaten
MDR FIGARO

Griechenland: Banken zu, Taschen leer

Nun heute sind die griechischen Banken geschlossen, nur noch 60,- Euro pro Person gibt es am Automaten. Im Gespräch über die Folgen ist der griechischen Journalist Kostas Kipuros.

29.06.2015, 17:10 Uhr | 07:07 min

Die griechische Flagge zwischen zwei Europafahnen
MDR FIGARO

Griechenland am ersten Bankholiday

Wie gestaltet sich das Leben in Griechenland, wenn die Banken geschlossen bleiben? Wie gehen die Menschen damit um und welche Meinung hat die Politik des Landes?

29.06.2015, 16:40 Uhr | 02:42 min

Weitere Themen

Spezial | MDR FIGARO | 16.06.2015 | 18:05-19:00 Uhr: Ein Tag, der Europa veränderte

Kaum eine andere Schlacht der Weltgeschichte hat sich derart in das kollektive Gedächtnis der Europäer eingegraben wie das Völkergemetzel von Waterloo. Am 18. Juni jährt sich der Tag der Schlacht zum 200. Mal. [mehr]


MDR FIGARO trifft … Prof. Rüdiger Pohl | 10.06.2015 | 18:05-19:00 Uhr: 25 Jahre Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion

Prof. Rüdiger Pohl sah vor 25 Jahren Probleme beim Umtausch von DDR-Mark in D-Mark, damals war er einer der "fünf Wirtschaftsweisen". Pohl hat dadurch eine fundierte Innenansicht der Möglichkeiten und Entwicklungen. [mehr]


Essay | MDR FIGARO | 06.06.2015 | 19:05-19:30 Uhr : Rainer Stadler: Vater, Mutter, Staat

Über den Ausbau der Kindertagesbetreuung verbreiten Bund und Länder regelmäßig Erfolgsmeldungen. In seinem Buch "Vater, Mutter, Staat" äußert Autor Rainer Stadler Zweifel am Segen der Ganztagsbetreuung. [mehr]


Sinn- und Glaubensfragen | MDR FIGARO | 06.06.2015 | 17:05-18:00 Uhr: Bischof Koch verlässt das Bistum Dresden Meißen

Bereits seit ein paar Tagen kursierte die Meldung, dass der Bischof von Dresden-Meißen, Heiner Koch, neuer Erzbischof von Berlin wird. Beim Fronleichnamsgottesdienst am Donnerstag sprach er aus, was schon alle wussten. [mehr]


Das Feuilleton von Montag bis Sonnabend

MDR FIGARO

Spezial: Grund zum Feiern: 1.000 Jahre Leipzig

Eher beiläufig erwähnte Thietmar von Merseburg "die Burg Leipzig genannt" vor 1.000 Jahren. Gefeiert wird trotzdem. Wir blicken zurück in die Stadtgeschichte und ins Heute. [mehr]


Spezial | 08.05.2015: 70 Jahre Befreiung

Das MDR-Kulturradio widmet dem Jahrestag am 8. Mai ein Spezial mit Hörerforum, außerdem mehrere Features, die Sie hier nachhören können, sowie die Autobiografie "Zwischenbilanz" von Günter de Bruyn in der Lesezeit. [mehr]


© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK