Webchannels

MDR FIGARO | Webchannel "Folk in Concert" : Weltmusik rund um die Uhr

Jeden Freitag ab 10:00 Uhr mit neuem Programm

Sie möchten Folk und Weltmusik aus dem Programm des MDR-Kulturradios hören? Der Webchannel bringt rund um die Uhr Mitschnitte von Deutschlands größtem Folk-Festival (TFF) in Rudolstadt. Jede Woche Freitag ab 10 Uhr können Sie im Webchannel "Folk in Concert" nicht nur zwei neue Konzerte erleben, sondern auch die Wiederholung der Sendung "Folk & Welt" vom vorigen Mittwoch nachhören.

Hier finden Sie den Zugang zum Webchannel und eine Programm-Übersicht.

Beim TFF wird die ganze Stadt zur Bühne. Musik erklingt nicht nur auf der Heidecksburg, im Theater, der Kirche, auf dem Marktplatz oder im Heinepark, sondern auch auf zahlreichen kleinen Podien in der Altstadt.
Beim TFF wird ganz Rudolstadt zur Bühne.
Hier starten Sie den Webchannel:

Hier finden Sie die Programm-Übersicht mit Vorschau und Rückblick

Aktuell im Webchannel | 18.-25. Juli 2014 | TFF Rudolstadt 2014 - RUTH-Preisträgerkonzert

Pierre Kalonyi Tumba und Elsa Grégoire (Liloba)
Pierre Kalonyi Tumba und Elsa Grégoire (Liloba)

Es gehört zu den seltenen Ereignissen, dass der Zugang zum Hof der Heidecksburg beim TFF Rudolstadt geschlossen wird. Das geschieht immer dann, wenn zu viele Besucher ein Konzert hören wollen. Am 5. Juli 2014 war es wieder soweit. Über 5.000 Folkfestgäste waren zu Heidecksburg gepilgert, um die vier Preisträger der RUTH 2014 zu erleben. Den Anfang des über dreistündigen Konzertabends machte RUTH-Hauptpreisträger "Alpenklezmer" eine Band, die in einem Projekt Musik der alpinen Regionen Europas mit Klezmermusik verschmolz. Andrea Pancurs Stimme stand für das Alpine, Loris Sklembergs Stimme für den Klezmerpart. Gleichfalls viel bejubelt war das Konzert der Leipziger Band "Liloba", die als Creole-Gewinner Mitteldeutschland von der Jury den Förderpreis zuerkannt bekam.

Rainald Grebe
Rainald Grebe

Hauptmagnet des Abends und Preisträger des TFF war Rainald Grebe, der völlig unbeeindruckt von der mächtigen Zuschauerkulisse sein Programm präsentierte. Schon mit dem Eröffnungssong "Volxlieder singen" hatte er das Publikum auf seiner Seite, das dann viele seiner Songs mitsang oder - wenn der Text fehlte - mitsummte. Denn einige Lieder von Rainald Grebe sind schon fast Volkslieder, erinnert sei nur an "Brandenburg".

Die stille Preisträgerin des Abends war Barbara Boock, die die RUTH für ihr Lebenswerk erhielt, denn als Bibliothekarin des Freiburger Volksliedarchivs war sie vielen Suchenden, Forschenden und Musizierenden Ratgeberin in Sachen Volkslied.

Genießen Sie in drei Stunden drei Konzerte in unterschiedlicher Länge, vom TFF Rudolstadt vom 18. - 25. Juli 2014 im MDR FIGARO Webchannel Folk in Concert.

Im Konzert | MDR FIGARO | 05.07.2014 | Live-Übertragung 19:05-22:00 Uhr: RUTH-Preisträgerkonzert in Rudolstadt

Am 5. Juli wurde bei TFF der Deutsche Weltmusikpreis "RUTH" verliehen. Ausgezeichnet wurden die Bands Alpen Klezmer und Liloba sowie Rainald Grebe und Barbara Boock. Das Preisträgerkonzert ist bis 12. Juli nachzuhören. [mehr]


Was ist ein Webchannel?

In einem Webchannel werden Sendungen - ganz, in Teilen oder auch Zusammenschnitte - als Audio-Livestream in einer Endlos-Schleife über das Internet ausgespielt. Um ihn hören zu können, benötigt man einen Player, der einen mp3-Stream wiedergeben kann.

Die MDR FIGARO-Webchannels

In den drei Webchannels "Classic in Concert", "Folk in Concert" und "FIGARINO" können Sie ausgewählte Sendungen bzw. Sendebeiträge aus dem MDR-Kulturradio zeitversetzt in einer Endlos-Schleife hören. Rund um die Uhr.

Dateiformat M3U

M3U ist ein Dateiformat für Wiedergabelisten (englisch Playlists). Dabei werden Mediendateien in einer gemeinsamen Liste zusammengefasst. Es lassen sich beliebige Medienformate durch M3U-Dateien aufrufen. Das M3U-Format wird von den meisten Medienspielern unterstützt.

Dateiformat PLS

Das Dateiformat PLS wird zum Speichern von Wiedergabelisten (englisch Playlists) verwendet. Es wird von vielen gängigen Audio-Playern unterstützt.

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK