Der MDR bietet die erste inklusive App Deutschlands an. Die App "MDR Audio - Das inklusive Hörangebot" vereint alle Livestreams der MDR-Radiowellen, ausgewählte Audios sowie Nachrichten, Verkehrs- und Wetterinfos.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die MDR-Audio-App wird regional

Der MDR bietet die erste inklusive App Deutschlands an. Die App "MDR Audio - Das inklusive Hörangebot" vereint alle Livestreams der MDR-Radiowellen, ausgewählte Audios sowie Nachrichten, Verkehrs- und Wetterinfos.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der MITTELDEUTSCHE RUNDFUNK ist dort zu Hause, wo Sie zu Hause sind: in den einzelnen Gemeinden und Städten. Die lokale Berichterstattung des MDR soll die Quelle für Informationen in den drei Bundesländern sein. Seit dem 19. Oktober gibt es deshalb – mobil und inklusiv zugänglich - auch die Nachrichten aus den Regionalstudios des MDR über die App „MDR Audio – Das inklusive Hörangebot“.

Wenn Sie der App erlauben, Informationen über Ihren Standort zu bekommen, wird sie Ihnen die Nachrichten aus dem nächstgelegenen Regionalstudio ausspielen

Neben den Nachrichten von MDR Aktuell und aus den Ländern werden jetzt auch die Neuigkeiten aus den jeweiligen Regionalstudios angezeigt.

Sehbehinderte und sehende Nutzer können jederzeit mobil die Nachrichten lesen oder sie sich von ihrem Screenreader vorlesen lassen. Wenn Sie der Standortabfrage zustimmen, können Sie sich beispielsweise in Arnstadt, Bautzen oder Zeitz über alle wichtigen Ereignisse gebündelt auf einer Seite mobil informieren. Zusätzlich erhalten sie das Wetter für ihre jeweilige Region sowie Informationen zu allen Staus und Blitzern in der näheren Umgebung.

Dieses neue Angebot stellte der MDR beim Spitzentreffen der Intendantin mit den Behindertenverbänden am 19. Oktober in Leipzig vor.

Zuletzt aktualisiert: 19. Oktober 2017, 16:42 Uhr