Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement

Seit 2014 gibt es einen einheitlichen neuen, dreijährigen Ausbildungsberuf mit der Berufsbezeichnung "Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement".

Der neue Beruf gliedert sich in Kern- und Wahlqualifikationen. Die Kernqualifikationen Büro- und Geschäftsprozesse werden durch mindestens zwei Wahlqualifikationen mit einer Dauer von jeweils fünf Monaten ergänzt.

Julia Wessel, Kauffrau für Büromanagement
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement sind im Team die Schnittstelle zwischen der Führungskraft und den Mitarbeitern.

Mi 28.05.2014 11:20Uhr 02:55 min

http://www.mdr.de/berufsausbildung/video203534.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Der MDR bietet 7 Wahlqualifikationen an, die den Auszubildenden auf seine zukünftige Tätigkeit vorbereiten. Dabei werden interessante Themen und Schwerpunkte miteinander kombiniert – d.h. neben dem Organisieren und Koordinieren bürowirtschaftlicher und projektbezogener Abläufe stehen auch das Aufbereiten und Präsentieren von Kennzahlen sowie das Veranstaltungsmanagement im Mittelpunkt. Die Kaufleute für Büromanagement sind im Team die Schnittstelle zwischen der Führungskraft und den Mitarbeitern.

Voraussetzungen

  • qualifizierter Abschluss einer allgemeinbildenden Schule (mittlere Reife)
  • mindestens gute Leistungen in Deutsch, Mathematik und Englisch
  • hohe Allgemeinbildung, sichere Beherrschung der deutschen Grammatik und Rechtschreibung
  • Interesse an kaufmännischen Vorgängen
  • Flexibilität, Teamfähigkeit und gepflegtes Äußeres
  • Organisationstalent und ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten

Ausbildungsinhalte

  • Selbstständige Organisation und Führung eines Büros/Sekretariats
  • betriebs- und bürowirtschaftlichen Abläufe erlernen
  • Texte erfassen, bearbeiten, pflegen und archivieren
  • umfangreiche anwendungsbereite PC-Kenntnisse sowie sicheren Umgang mit diverser Bürotechnik erwerben
  • Bilanzen, Statistiken und Rechnungen erstellen und bearbeiten sowie Buchungen vorbereiten und durchführen
  • Inhalte entsprechend der Wahlqualifikation

Ausbildungsdauer und Einsatzort

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Die Ausbildung beginnt jedes Jahr am 1. September. Einsatzorte sind verschiedene Abteilungen des MDR, vorwiegend in Leipzig, aber auch in Halle, Erfurt, Magdeburg und Dresden sowie im Kinderkanal in Erfurt. Der berufstheoretische Unterricht erfolgt im Berufsschulzentrum am jeweiligen Dienstort. Der Einsatz nach der Ausbildung richtet sich nach der persönlichen Eignung und dem Bedarf im Unternehmen.

Bewerbungsunterlagen

  • Anschreiben mit Begründung des Berufswunsches
  • tabellarischer Lebenslauf
  • beglaubigte Kopie des letzten Zeugnisses

Auswahlverfahren

Bewerber, die in die engere Wahl kommen, erhalten eine Einladung zu einem Eignungstest. Das Ergebnis entscheidet dann über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Zuletzt aktualisiert: 16. Dezember 2016, 14:55 Uhr