Luther-Denkmal
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Kulturnacht | 01.12.2016 | 22:00-23:00 Uhr Luthers Nachfolger

500 Jahre Reformation werden in Deutschland und damit auch in Thüringen gefeiert, denn auch im Freistaat hat der Reformator Martin Luther vielfältige Spuren hinterlassen. MDR THÜRINGEN-Reporterin Steffi Hammer nimmt dies zum Anlass, in der Kulturnacht am Donnerstagabend nach 22 Uhr einige seiner "Erben" oder "Nachfolger" vorzustellen - Pastoren, die seinen Spuren folgen.

Luther-Denkmal
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN-Reporterin Steffi Hammer erinnert in der Kulturnacht am Donnerstagabend unter anderem an Walter Schilling aus Braunsdorf, der in der DDR unangepassten jungen Leuten Unterschlupf bot.

Sie trifft Henrich Herbst, der heute Superintendent an dem Ort ist, an dem Herder einstmals die gleiche Position innehatte - an der Weimarer Herderkirche. Er spricht über seine "Beziehungen" zu Luther.

Und sie besucht Matthias Zierold, einst Bikerpfarrer am Bleilochstausee, dann Pfarrer der deutschen Gemeinde in Baku und Propst der deutschen Gemeinde in Sankt Petersburg. Heute arbeitet er wieder in seiner Heimat - als Pfarrer in Jena–Nord.

Zuletzt aktualisiert: 01. Dezember 2016, 09:58 Uhr

Kulturnacht verpasst? Vergangene Sendungen als Podcast

Ein Kind steht vor einer Tafel, auf der eine Gedankenblase mit einer Glühbirne gezeichnet ist.
Bildrechte: Colourbox.de

Genies aus Ostthüringen und ihre Erfindungen - das ist das Thema dieser MDR THÜRINGEN-Kulturnacht. Reporter Uli Braumann lädt ein.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Fr 25.11.2016 22:05Uhr 44:30 min

Audio herunterladen [MP3 | 40,7 MB | MPEG 1 Layer 3 Audio | 125 kbit/s] http://www.mdr.de/mdr-thueringen/podcast/kulturnacht/audio-229822.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Alle anzeigen (7)