Sendungen

Kulturnacht | MDR THÜRINGEN - Das Radio | 29.01.2015 | 22:00-23:00 Uhr : Kulturnacht: Sergej Lochthofen - Grau. Eine Lebensgeschichte aus einem untergegangenen Land

In der MDR THÜRINGEN-Kulturnacht geht es am Donnerstagabend nach 22 Uhr um Russland. Um "graue" Zeiten. Sergej Lochthofen stellt sein neuestes Buch "Grau" vor.

Lochthofen mit Grammophon

Sergej Lochthofen stellt sein neuestes Buch "Grau" vor. Da es in einer Zeit spielt, die nicht nur für den ehemaligen Chefradakteur der Thüringer Allgemeinen eine sehr prägende war, hat er sich Fritz Pleitgen als Gesprächspartner eingeladen. Und so sprechen der ehemalige Intendant des Westdeutschen Rundfunks und Lochthofen über die Sowjetunion und über Russland, über eines der Straflager in dem Land und natürlich darüber, was die Zeit mit den Menschen machte. Es wurde ein sehr unterhaltsamer Abend, nicht zuletzt deshalb, weil diese beiden eloquenten Medienmänner sich gegenseitig die Bälle zuzuwerfen wussten. Hinzu kommt, dass beide nach wie vor ausgezeichnete Kenner der Sowjetunion bzw. Russlands sind. Man darf sich also auf eine Kulturnacht freuen, die mehr ist als eine Reise in die Vergangenheit.


Kulturnacht verpasst? Vergangene Sendungen als Podcast

Zuletzt aktualisiert: 26. Januar 2015, 11:49 Uhr

© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK