Region Dresden

Nachrichten Region Dresden | MDR.DE

Großkonzert in Dresden: Friedensbotschaft vor der Frauenkirche

In Dresden haben Zehntausende Menschen gemeinsam mit zahlreichen deutschen Musikern ein Zeichen für Toleranz gesetzt. Vor der Frauenkirche traten unter anderem Sarah Connor, Silly und Herbert Grönemeyer auf. [mehr]


Grönemeyers Rede im Wortlaut: "Jedes Gestammel von Überfremdung ist kalte verbale Brandstiftung"

Herbert Grönemeyer hat auf dem Konzert "Offen und bunt - Dresden für alle" eine flammende Rede für Toleranz und Mitmenschlichkeit gehalten. Lesen Sie hier die gesamte Rede nach. [mehr]


Bildergalerie: Dresden demonstriert Weltoffenheit

Gentleman auf der Bühne Wolfgang Niedecken steht auf der Bühne Konzert für weltoffenes Dresden

Ein Bürgerfest für Toleranz und Weltoffenheit hat am Montag Zehntausende Besucher vor die Frauenkirche in Dresden gelockt. Mehr als 22.000 Menschen wollten Herbert Grönemeyer, Gentleman und Silly hören. [Bilder]



Wie weiter bei und mit Pegida?

Strategiewechsel bei Sachsens Regierung?: Innenminister trifft sich mit Pegida-Organisatoren

Bisher betonte Sachsens Regierung: Wir sprechen mit Pegida-Anhängern, nicht mit den Organisatoren. Jetzt redete Innenminister Ulbig doch mit Pegida-Pressesprecherin Oertel und einem weiteren Organisationsmitglied. [mehr]


Nach zwei Wochen Kundgebungspause in Dresden: 17.300 Teilnehmer bei Pegida-Sonntagstreff

Die Dresdner Pegida-Bewegung wich vom Montagstermin ab und ging einen Tag früher auf die Straße. Die Gegner auch, waren aber erneut in der Minderheit. Die Polizei zog ein positives Fazit - es blieb weitgehend friedlich. [mehr]


Aktuelle Debatte nach Tillich-Äußerungen: Gehört der Islam zu Sachsen oder nicht?

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich geht in Sachen Islam auf Konfrontation. Der Islam gehöre nicht zu Sachsen. Mit dieser Äußerung hat er die Debatte über die Rolle des Islam in Deutschland weiter angeheizt. [mehr]


Neues Panorama von Yadegar Asisi eröffnet

"Dresden 1945": Asisis Zeitreise in eine zerstörte Stadt

70 Jahre nach der Bombardierung Dresdens widmet der Künstler Yadegar Asisi der Stadt ein riesiges Kunstwerk. Es soll an die Zerstörung im Februar 1945 erinnern. Es handelt sich um ein gigantisches Stadt-Panorama. [mehr]


Ein Panorama erinnert: Dresden nach der Bombardierung 1945

Visualisierung des Panoramas "Dresden 1945" Der Künstler Yadegar Asisi  Der Zeitzeuge Hans-Jörg Schmidt betrachtet das neue 360-Grad-Panorama "Dresden 1945

Weitere Meldungen

Polizei sucht Zeugen: Asylbewerber in Dresden und Chemnitz angegriffen

Am Sonntagabend schlugen Unbekannte in Dresden auf einen Asylbewerber ein. Die Ermittler vermuten Fremdenfeindlichkeit als Motiv. Unklar sind auch die Hintergründe für den Überfall auf einen Asylbewerber in Chemnitz. [mehr]


Volleyball | 1. Bundesliga: DSC-Express rollt weiter

Den Volleyballerinnen des Dresdner SC ist einfach nicht beizukommen. Gegen die Ladies in Black Aachen setzte sich der amtierende deutsche Meister souverän durch und überstand auch kritische Phasen schadlos. [mehr]


Ein Streufahrzeug fährt auf einer Straße.
MDR 1 RADIO SACHSEN

Winterdienst Dresden jetzt in der heißen Phase

Der Winterdienst hatte am Wochenende mehr zu tun als davor und wahrscheinlich geht es noch ein bisschen so weiter. Karsten Wolf hat sich bei den Winterdienst-Kollegen umgehört:

26.01.2015, 07:50 Uhr | 01:50 min

Eishockey | DEL 2: Eispiraten mit Torreigen - Eislöwen desolat

Am Sonntag haben die Eispiraten Crimmitschau ein torreiches Sachsen-Derby gegen Weißwasser für sich entschieden. Während es die Füchse im Sahnpark lange spannend machten, kassierte Dresden gegen Bad Nauheim eine Pleite. [mehr]


Dresden : Besucherrekord bei Messe "Karrierestart"

In Dresden konnte die Ausbildungsmesse "Karrierestart" zum Start auf einen Ausstellerrekord verweisen. Gut 400 Firmen und Berufsschulen präsentierten sich. Zum Abschluss gab es noch einen Rekord: die Besucherzahl. [mehr]


Toter Asylbewerber: Flüchtling Khaled Idris Bahray in Berlin beerdigt

Der in Dresden getötete Asylbewerber Khaled Bahray ist in Berlin beigesetzt worden. Hunderte Menschen gaben dem Mann aus Eritrea das letzte Geleit. In Berlin war die Zeremonie nach islamischen Gepflogenheiten möglich. [mehr]


Wetterinformationen

Aktuelle Videos

Zu Besuch bei Schriftsteller Marcel Beyer

Der gebürtige Baden Württemberger Marcel Beyer lebt seit vielen Jahren in Dresden und gehört zu den bedeutendsten Lyrikern Deutschlands. Welche Pläne hat er für die Zukunft? [Video]


Tanzen und feiern wie Aschenbrödel

Für Maren und Olaf aus Senftenberg ging ein Wunsch in Erfüllung: Einmal in die Welt von "Aschenbrödel" einzutauchen. Gestern zum Moritzburger Kostümball war es soweit. [Video]


10. Semperopernball in Dresden

Semperopernball feiert Jubiläum: Dresden heißt beim Semperopernball die Welt willkommen

Zum zehnten Mal dreht sich in diesem Jahr ganz Dresden im Dreivierteltakt. Gefeiert wird in und vor der Semperoper mit internationalen Gästen. [mehr]


Geschichte


© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK