Mikrofone und Aufnahmegeräte werden einem Mann hingehalten
Bildrechte: Colourbox.de

MDR-Rundfunkrat | Leipzig, 20.06.2016 Höchster Anspruch an Qualität der eigenen Arbeit

Mikrofone und Aufnahmegeräte werden einem Mann hingehalten
Bildrechte: Colourbox.de

Der MDR-Rundfunkrat hat sich auf seiner Klausurtagung mit dem Thema Glaubwürdigkeit beschäftigt. Der höchst mögliche Anspruch an die eigene Qualität muss für Journalisten der Leitgedanke ihrer Arbeit sein, wenn sie verlorenes Vertrauen ihrer Leser, Hörer, Zuschauer und Telemediennutzer zurückgewinnen wollen. Diese Forderung erhob MDR-Intendantin Karola Wille bei der Klausurtagung im sächsischen Radebeul. Die Tagung des Aufsichtsgremiums stand unter dem Titel "Auftrag.Qualität.Glaubwürdigkeit".

Lesen Sie diese Meldung im Wortlaut und weitere aktuelle Meldungen aus der Sitzung des MDR-Rundfunkrates vom 20. Juni 2016 auf den Seiten des MDR-Rundfunkrates.

Zuletzt aktualisiert: 20. Juni 2016, 15:03 Uhr