Damals im Osten

Bildergalerie : Mahmoud Dabdoub: Jahre des Wandels in Leipzig

Ein Bauer in Gummistiefeln mit einem Schafsfell in der Hand läuft zu einer Scheune Rechte: Mahmoud Dabdoub

Fleisch für mich, Wolle für Dich! - Das war der Deal mit einem Bauern in der Nähe von Leipzig, er bekam Wolle und Innereien, wir das Fleisch. Etwa alle zwei Monate fuhr ich mit einem Freund aufs Land, um ein Schaf nach moslemischem Ritual zu schlachten. Das war jedes Mal ein Fest für uns! In der Ende der DDR hatten wir moslemische Studenten nur Hühnchen gegessen, wenn wir einmal Fleisch essen wollten.

Diashow starten
© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK