Damals im Osten

Damals im Osten - Mitteldeutschland 1945 bis heute

Vor 25 Jahren: "Elf 99" geht auf Sendung

Ein Jugend-Magazin schreibt Fernsehgeschichte

Im Herbst 1989 waren die Sendungen des TV-Jugendmagazins "Elf 99" Tagesgespräch. Legendär sind die Reportagen von Jan Carpentier aus Wandlitz und über die Soldaten des Wachregiments "Feliks Dzierzynski". [mehr]


"Elf 99" geht auf Sendung

Das TV-Mmagazin "Elf 99" sollte die Jugendlichen der DDR vom Westfernsehen abhalten. Mit einem Mix aus Musikvideos, Reportagen und Aufklärung wollte man die Zuschauer begeistern. [Video]


Ein Format, das in keine Schublade passte

Moderatorin Victoria Herrmann, die von Anfang an dabei war, erinnert sich an die erste Sendung und das Besondere an "Elf 99". [mehr]


Damals im Osten

Abzug der russischen Truppen

Vor 20 Jahren verließen die letzten russischen Soldaten Deutschland. Aus den ehemaligen sozialistischen Bruderländern Polen, Ungarn und ČSFR waren die Truppen schon Jahre zuvor abgezogen. [mehr]


Militärparade zum Abschied

Boris Jelzin und Helmut Kohl nehmen die letzte Militärparade sowjetischer Soldaten auf deutschem Boden ab. Kuriose Randerscheinung: Jelzin dirigiert das Berliner Polizeiorchester. [Video]


Ungarn: Geordneter Abmarsch in Rekordzeit

Ungarn war als erstes Land des Warschauer Paktes frei von sowjetischen Truppen. Am 19. Juni 1991 verließ der letzte Sowjetsoldat das Land. Seit 1945 waren sowjetische Truppen in Ungarn stationiert. [mehr]


ČSFR: 23 Jahre Okkupation

Gekommen waren die sowjetischen Truppen 1968, um den "Prager Frühling" niederzuschießen. Geblieben sind sie 23 Jahre  – 1991 verließ der letzte sowjetische Soldat die ČSFR.  [mehr]


Heute im Osten | Web-TV

Nostalgieforen im Netz

Mit den sowjetischen Truppen waren auch die Familien der Offiziere gekommen. Rund 50.000 Kindern erlebten etwa in der DDR eine unbeschwerte Kindheit. Im Internet erinnern sie sich.

29.08.2014, 09:00 Uhr | 08:22 min

Sommer der Ausreise

Ungarn, 1989: Löcher im "Eisernen Vorhang"

In Ungarn bekam der "Eiserne Vorhang" 1989 die ersten "Löcher". Am 28. Februar 1989 beschloss Ungarn den Abbau der Grenzanlagen zu Österreich. Die SED glaubte, das sei nur ein symbolischer Akt. Ein folgenreicher Irrtum. [mehr]


ČSSR, 1989: Flucht über die Prager Botschaft

Eigentlich sollte die deutsche Botschaft in Prag der Beziehungspflege zwischen der Bundesrepublik und der Tschechoslowakei dienen. 1989 aber begann hier ein Kapitel deutsch-deutscher Geschichte. [mehr]


Kontakt: Fragen, Ideen, Kritik? Schreiben Sie uns!

Haben Sie Anregungen zu unserem Internetangebot? Wir freuen uns auf Ihre Post und beantworten gern Ihre Fragen. [mehr]


Lexikon: Lexikon: DDR-Alltag in Schlagwörtern

Hier finden Sie Schlagwörter aus dem DDR-Alltag erläutert - von "Aktivist" über "Eulenspiegel" bis "Zentralkomitee". [mehr]


MDR-Zeitreise

Mitteldeutschland hat sich nach dem Ende der DDR radikal verändert. Neues wurde gebaut, altes renoviert und einiges ist verschwunden. Verborgene Geschichten hinter neuen Fassaden - eine "MDR Zeitreise", auch als App.
[mehr]


Bildergalerien

Bildergalerie
© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK