Damals im Osten

Damals im Osten - Mitteldeutschland 1945 bis heute

Heute im Osten

Ost-Fahrzeuge für den Alltag gut geeignet

Warum sind Ost-Oldtimer eigentlich derzeit so beliebt? Verkehrshistoriker Michael Dünnebier begibt sich auf die Spur von Schwalbe, Trabi und Co.

12.09.2014, 10:00 Uhr | 04:38 min

Motorbegeistert

Ob der Wartburg in Polen, der Saporoshez in Russland oder die Schwalbe in Deutschland - es lebt der Kult um alte Autos und Zweiräder, die vor nicht allzu langer Zeit noch als Kuriositäten verlacht worden waren. [mehr]


Polens Autoklassiker 2.0

Auf Polens Autoliebhaber rollt eine Revolution zu: Zwei alte Klassiker, der Syrena und der Warszawa, werden gerade wiederbelebt. In der Günstig- und der Luxusvariante. [Video]


Aufruf: Autobesitzer gesucht

Wem gehört dieser Trabant?

Martin Švambergs grüner Trabi hat eine bewegte Geschichte zu erzählen: Er gehörte einem der Prager Botschaftsflüchtlinge. Nun will Martin wissen: Wer war der Besitzer dieses Autos? [mehr]


Damals im Osten

Flucht vor der Roten Fahne

Rund 400 bis 500 in der DDR stationierte Sowjetsoldaten entschlossen sich jährlich zu desertieren. Das Leben in den Kasernen war für sie unerträglich geworden. Meist endeten die Fluchten tragisch. [mehr]


Sommer der Ausreise

Ungarn, 1989: Löcher im "Eisernen Vorhang"

In Ungarn bekam der "Eiserne Vorhang" 1989 die ersten "Löcher". Am 28. Februar 1989 beschloss Ungarn den Abbau der Grenzanlagen zu Österreich. Die SED glaubte, das sei nur ein symbolischer Akt. Ein folgenreicher Irrtum. [mehr]


ČSSR, 1989: Flucht über die Prager Botschaft

Eigentlich sollte die deutsche Botschaft in Prag der Beziehungspflege zwischen der Bundesrepublik und der Tschechoslowakei dienen. 1989 aber begann hier ein Kapitel deutsch-deutscher Geschichte. [mehr]


Kontakt: Fragen, Ideen, Kritik? Schreiben Sie uns!

Haben Sie Anregungen zu unserem Internetangebot? Wir freuen uns auf Ihre Post und beantworten gern Ihre Fragen. [mehr]


Lexikon: Lexikon: DDR-Alltag in Schlagwörtern

Hier finden Sie Schlagwörter aus dem DDR-Alltag erläutert - von "Aktivist" über "Eulenspiegel" bis "Zentralkomitee". [mehr]


MDR-Zeitreise

Mitteldeutschland hat sich nach dem Ende der DDR radikal verändert. Neues wurde gebaut, altes renoviert und einiges ist verschwunden. Verborgene Geschichten hinter neuen Fassaden - eine "MDR Zeitreise", auch als App.
[mehr]


Bildergalerien

Bildergalerie
© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK