Damals im Osten

Damals im Osten - Mitteldeutschland 1945 bis heute

Ulrich Müther: Der Baumeister, der "Beton faltete"

Hand aufs Herz: Beim Stichwort DDR-Architektur denken Sie an Plattenbau. Ein Vorurteil, denn Baumeister wie Ulrich Müther verblüfften weltweit mit kühnen Konstruktionen. Er starb vor sieben Jahren. [mehr]


Heute im Osten

Westwaren? Njet!

Russland hat wegen der Wirtschaftssanktionen des Westens gegen die EU ein Importverbot für Lebensmittel verhängt. - Wie reagieren unsere Nachbarn im Osten darauf, wie die Russen?

14.08.2014, 18:59 Uhr | 08:03 min

Westwaren? Njet! - Die Beiträge im einzelnen

Fußball im Osten


Sommer der Ausreise

ČSSR, 1989: Flucht über die Prager Botschaft

Eigentlich sollte die deutsche Botschaft in Prag der Beziehungspflege zwischen der Bundesrepublik und der Tschechoslowakei dienen. 1989 aber begann hier ein Kapitel deutsch-deutscher Geschichte. [mehr]


Ungarn, 1989

In Ungarn bekam der "Eiserne Vorhang" 1989 die ersten "Löcher". Am 28. Februar 1989 beschloss Ungarn den Abbau der Grenzanlagen zu Österreich. Die SED glaubte, das sei nur ein symbolischer Akt. Ein folgenreicher Irrtum. [mehr]


Sommer im Osten

Spezial: Wo der Osten Urlaub machte

Welche Urlaubsziele hatte der DDR-Bürger? Unser Spezial zeigt die beliebtesten Ferienziele des Ostens. Der besondere Tipp: Die Urlaubserinnerungen unserer Leser! [mehr]


MDR-Zeitreise

Mitteldeutschland hat sich nach dem Ende der DDR radikal verändert. Neues wurde gebaut, altes renoviert und einiges ist verschwunden. Verborgene Geschichten hinter neuen Fassaden - eine "MDR Zeitreise", auch als App.
[mehr]


Bildergalerien

Bildergalerie
© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK