Geschichte Mitteldeutschlands

Geschichte Mitteldeutschlands - Das Magazin und die Filme

Geschichte Mitteldeutschlands - Das Magazin

"Tapetenwechsel" - Prominente über 25 Jahre Mauerfall: Achim Mentzel: Der Optimist aus dem Spreewald

Achim Mentzel ist bis heute Kult. Seit 50 Jahren ist der Entertainer im Geschäft. Die Wende hat er mit guter Laune nahezu unbeschadet überstanden - ähnlich wie die Spreewaldgurke, die es auch heute noch gibt. [mehr]


Weitere Themen der Sendung

Erfindungen aus Mitteldeutschland: Elektroautos – Der Antrieb von gestern und morgen

Sie fressen kein Benzin und sollen die Umwelt schonen: Elektroautos. In Leipzig produziert BMW das Elektroauto i3 in Serie. Doch schon 1930 rollten in der Messestadt die ersten Vorläufer auf den Straßen. [mehr]


GMD - Das Magazin | MDR FERNSEHEN | 15.04.2014 | 21:15 Uhr: Neue Bauten, neue Autos, neue Wege | Mit Videos

+++ Ein Hauch von Moskau in Magdeburg: Die Stalinbauten +++ Tapetenwechsel: Achim Mentzel +++ Elektroautos vor 80 Jahren +++ Meine Geschichte: Bitterfelder Weg +++ [mehr]


Meine Geschichte

Meine Geschichte: Harri Engelmann

1959 findet im Chemiekombinat Bitterfeld eine Autorenkonferenz statt. Die DDR-Arbeiter sollen "schöpferisch tätig" werden - die Geburtsstunde des "Bitterfelder Weges". [Video]


Meine Geschichte | GMD - Das Magazin : Harri Engelmann: Vom Schlosser zum Schriftsteller

Vor 55 Jahren, im April 1959, findet im die "Bitterfelder Konferenz" statt. Auf Geheiß von SED-Chef Walter Ulbricht sollen auch die Arbeiter "schöpferisch tätig" werden, wie Kfz-Schlosser Harri Engelmann. [mehr]


Videogalerie

Hier können Sie ausgewählte GMD-Magazin-Beiträge noch einmal sehen!

Tapetenwechsel bei GMD

Neue Serie: Tapetenwechsel - Prominente über 25 Jahre Mauerfall

1989 begann für die Ostdeutschen ein neues Leben. Was sich bei Prominenten wie Winfried Glatzeder, Achim Mentzel und Ute Freudenberg verändert hat und welche Rolle ihre Herkunft spielt, erzählt die GMD-Serie. [mehr]


Spezial

Die Schneider-Pleite vor 20 Jahren: Der "Baulöwe" auf der Flucht

Die einst prachtvolle Mädler-Passage, ja ganze Straßenzüge in Leipzig will er im alten Glanz erstrahlen lassen. Doch er saniert mit Krediten, die er gar nicht hätte bekommen dürfen. Ostern 1994 taucht er unter. [mehr]


Kultur im MDR


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK