Geschichte Mitteldeutschlands

Geschichte Mitteldeutschlands - Das Magazin

GMD - Das Magazin | MDR FERNSEHEN | 16.09.2014 | 21:15 Uhr: Von unverhofften politischen Reden und Songtexten

"I have a dream": Martin Luther King in Ostberlin ++ Fasse Dich kurz! Das System Telefonüberwachung der Stasi ++ Tapetenwechsel: Keimzeit-Sänger Norbert Leisegang ++ Jubiläumsfund: Leipzigs ältester Schrebergarten-Film [mehr]


Erstmals veröffentliche Abhörprotokolle: Die Telefonüberwachung der Stasi

Die Staatssicherheit hörte in der DDR systematisch Telefongespräche ab. Ihre Aufzeichnungen war bislang unter Verschluss. Nun haben Forscher diese ausgewertet. [Bilder]


Und die Persiflage ...: Telefonscherz: Was knackt denn da so?

Am 2. Mai 1981 erlaubt sich das DDR-Fernsehen in der Sendung "Ein Kessel Buntes" einen subtilen Scherz: Knacken im Telefon als Synonym für die Allgegenwart der Stasi. [Video]


GMD - Die Serie: Tapetenwechsel

Prominente über 25 Jahre Mauerfall: Norbert Leisegang und der Soundtrack zur Wende

1989 begann für die Ostdeutschen ein neues Leben. Was sich bei Prominenten verändert hat und welche Rolle ihre Herkunft heute noch spielt, erzählt unsere GMD-Serie. [mehr]


Schwerpunkt

Vor 50 Jahren: Der Traum von Freiheit: Martin Luther King in Ost-Berlin

Im September 1964 kommt der umjubelte, US-amerikanische Bürgerrechtler Martin Luther King nach Ost-Berlin. Er predigt in zwei Kirchen. Danach ist dort nichts, wie es einmal war. [mehr]


Vor 50 Jahren: Martin Luther King in Ost-Berlin: Als der Bürgerrechtler von der Kanzel sprach

Die Berliner Sophienkirche von außen. Martin Luther King bei seiner zweiten Predigt in der Sophienkirche Martin Luther King 1964 vor den Absperrungen am Potsdamer Platz in Berlin

Der 13. September 1964: Für zwei Ostberliner Kirchen war das kein Sonntag wie jeder andere. An diesem Tag gab es keinen freien Sitzplatz mehr, weil Martin Luther King von der Kanzel sprach. [Bilder]


Meine Geschichte

Michael Synowzik und seine abenteuerliche Flucht

Im Herbst 1961 sollte sich das Leben von Michael Synowzik für immer verändern. Mit seinem Vater flieht er von Ost- nach Westberlin – durch die Kanalisation. [mehr]


Durch die Kanalisation in die Freiheit

In Berlin steht ab 1961 die Mauer. Doch der 13-jährige Michael will mit seiner Familie in den Westen. Die Kanalisation unter dem Checkpoint Charlie wird zum Fluchthelfer ... [Video]


Der aktuelle Zeitzeugenaufruf

Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!: Wie haben Sie den "Sommer der Tränen" erlebt?

Die letzte Ausreisewelle begann 1989. Die Bilder aus Ungarn und Prag gingen um die Welt. Doch wie fühlte es sich für Familie und Freunde zuhause an? Wie haben Sie den "Sommer der Tränen" erlebt? [mehr]


Videogalerie

Hier können Sie ausgewählte GMD-Magazin-Beiträge noch einmal sehen!

Programmtipp

Sowjetarmee geheim (2/2): Soldatenalltag in der DDR

Mehr als 300.000 sowjetische Soldaten und rund 200.000 Familienangehörige lebten in der DDR ständig zwischen Ostseeküste und südlichem Thüringen. Doch wie ging es in den Kasernen zu? [mehr]

Heute, 22:05 Uhr | MDR FERNSEHEN


Spezial

Kommen Sie mit auf die ...: MDR ZEITREISE

Mitteldeutschland hat sich nach dem Ende der DDR radikal verändert. Neues wurde gebaut, altes renoviert und einiges ist verschwunden. Verborgene Geschichten hinter neuen Fassaden - eine "MDR Zeitreise", auch als App.
[mehr]


GMD - Drei Filme der neuen Staffel in der Mediathek

Gustav Adolf II. - Der Kampf um Magdeburg

Als Bollwerk der Reformation wird Magdeburg im Dreißigjährigen Krieg vom katholischen Kaiser Ferdinand II. belagert. Der Schwedenkönig Gustav Adolf II. wird zu Hilfe gerufen. [Video]


Spezial


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK