Verkehrsregeln in Polen.
Bildrechte: IMAGO

MDR 1 RADIO SACHSEN | 27.09.2016 | 10:00-12:00 Uhr Expertenrat: Verkehrsrecht im Ausland

Zu Gast im Studio: Lars Pätzhorn, Fachanwalt für Verkehrsrecht

Verkehrsregeln in Polen.
Bildrechte: IMAGO

Wer nach dem Urlaub im Ausland, in dem er mit dem Auto unterwegs war, einen Bußgeldbescheid bekommt, weiß oft nicht, wie es weitergeht. Was tun? Bezahlen oder die ganze Sache aussitzen? Und auch die einheimischen Spielregeln im Straßenverkehr hat so mancher von uns nicht immer "griffbereit". Im "Expertenrat" von MDR 1 RADIO SACHSEN wollen wir die etwas auffrischen. Zu Gast ist Lars Pätzhorn, Fachanwalt für Verkehrsrecht.

Einige Fragen, die in der Sendung beantwortet werden:

  • Was passiert, wenn man Bußgelder aus dem Ausland nicht bezahlt?
  • Gibt es Rabatt, wenn man ein Bußgeld gleich an Ort und Stelle im Urlaubsland bezahlt?
  • Wie kann der Fahrzeughalter vorgehen, wenn er Zweifel hat an der Korrektheit des Bußgeldes oder der Höhe?
  • Können alle Reiseländer ihre offenen Bußgelder in Deutschland vollstrecken lassen?
  • Können Verkehrsverstöße im Ausland mit Punkten in Flensburg geahndet werden?
  • Kann ein Führerschein-Entzug im Ausland in Deutschland vollstreckt werden?
  • Was kosten zum Beispiel Telefonieren am Steuer oder Tempoverstöße in anderen EU-Ländern?
  • Wer braucht einen internationalen Führerschein?
  • Wer mit seinem eigenen Auto im Ausland Opfer eines Verkehrsunfalles wird, wie sollte der sich verhalten?

Links zum Thema
Sie haben Fragen? Nutzen Sie unser Mailformular:

Expertenrat: Rückblick auf vergangene Sendungen