Einkommensteuererklärung mit Taschenrechner
Bildrechte: IMAGO

MDR 1 RADIO SACHSEN | 21.02.2017 | 10:00-12:00 Uhr Expertenrat: Steueränderungen 2017

Zu Gast im Studio: Steuerberater Steffen Freyboth

Einkommensteuererklärung mit Taschenrechner
Bildrechte: IMAGO

Das neue Jahr ist schon wieder ein paar Wochen alt, da kreisen die Gedanken langsam wieder um die Einkommensteuererklärung 2016 und den lästigen Bürokram drumherum. An die von 2017 mag man da schon gar nicht denken. Aber ist gibt ab 2017 einige Änderungen, die wir schon kennen sollten, um die entsprechenden Belege zu sammeln. Welche Änderungen das sind, für wen sie gelten und was Sie sonst noch beachten sollten, erfahren Sie im Expertenrat am Dienstag.

Auf diese und weitere Fragen gibt es in der Sendung eine Antwort:

  • Für 2017 ist der Steuer-Grundfreibetrag erhöht worden um rund 170 Euro auf 8.820 Euro im Jahr für Singles. Was bedeutet das?
  • Wer muss im nächsten Jahr eine Steuererklärung für 2017 abgeben und wer nicht?
  • Was ist der Altersentlastungsbetrag? Wer hat Anspruch darauf, und wie macht man ihn geltend? Verändert sich der Betrag im Laufe der Jahre?
  • Für Gutverdienende gibt es den steuerlichen Kinderfreibetrag statt das staatlichen Kindergeldes. Auch der steigt in diesem Jahr? Wie hoch muss der Jahresverdienst von Eltern sein, damit sie diesen Kinderfreibetrag in Anspruch nehmen können?
  • Gibt es für 2017 Änderungen bei den Kinderbetreuungskosten, die Eltern über die Steuererklärung geltend machen können?

Link zum Thema

Nachhören

Der Expertenrat der vergangenen Wochen

Stellen Sie Ihre Fragen und rufen Sie uns an!

Stellen Sie Ihre Fragen und rufen Sie uns an!

Telefon: 0800 - 637 72 72
(kostenfrei aus dem Festnetz der Deutschen Telekom, Mobilfunk max. 42 Cent pro Minute)