Verkündigungssendung Das Wort zum Tag

Täglich hören Sie das Wort zum Tag. Montags bis freitags gegen 5:45 Uhr und 8:50 Uhr, am Sonnabend gegen 8:50 Uhr, sonntags 7:45 Uhr. Das Wort zum Tag spricht in dieser Woche Pfarrer Daniel Schmidt.

Donnerstag, 29.09.2016: Eine Botschaft

Pfarrer Daniel Schmidt
Bildrechte: Daniel Schmidt

gesprochen von Daniel Schmidt

MDR 1 RADIO SACHSEN Do 29.09.2016 05:45Uhr 02:19 min

http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/podcast/wort/audio-177642.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Kleine pummelige Kinder mit Flügelchen oder großgewachsene Gestalten mit langen Haaren, weißen Gewändern und großen Flügeln. Mal Männlich, mal weiblich, mal gar nicht genau bestimmbar. Abstrakte Figuren, mit vielen Flügeln, mehreren Gesichtern und Augen. Körperloses Strahlen verschiedener Farben. Die Darstellungsmöglichkeiten sind vielfältig: Ich spreche von Engeln.

Über Existenz und Wesen wird gern spekuliert. Oftmals belächelt, sind sie doch viel präsenter als mancher glauben mag. In einem Gespräch in unserem Gemeindekreis führte das Thema erst einmal zu allgemeinem Schmunzeln, doch nach und nach stellte sich heraus, dass sich bei fast jedem irgendeine Darstellung eines Engels in Haus und Wohnung findet. Als Schutzengel in Karten oder Bildform, als Porzellanfigur, oder als Handschmeichler aus Bronze in der Hosentasche. Engel sind bei vielen in irgendeiner Form präsent.

Heute, am 29. September, ist Michaelis, der Gedenktag des Erzengels Michael und aller Engel. In der Protestantischen Kirche wird er eher selten begangen. Doch Engel spielen auch hier eine große Rolle. Viele Texte und Gebete wissen von Gottes Boten zu berichten. Einige tragen Namen: Michael, Gabriel, Raphael. Bei anderen wird nur von einem Boten und seinem Auftreten gesprochen. Die Erzählungen reichen vom Schutzengel, über Gesandte mit Botschaften oder Erklärungen bis hin zu Kriegern, wie Michael, der gegen das Böse kämpft. Sie treten mal allein, mal in Gruppen auf.

So breit ihre Beschreibungen und ihr Betätigungsfeld auch sind, eins ist ihnen allen gemein, sie dienen Gott und zeigen uns, dass er mit uns in Verbindung und Beziehung stehen will. Sie sind Ausdruck seiner wohlwollenden Begleitung in unserem Leben.

In den vielen verschiedenen Formen und Darstellungen in denen Engel uns in der Kunst und anderswo begegnen, sind sie bis heute Träger dieser einen Botschaft. Der Gedenktag für Michael und alle Engel erinnert uns, Gott will mit uns in Beziehung treten und ihm ist daran gelegen, dass unser Leben geschützt ist und gelingt. 

Kurzbiografie Daniel Schmidt

Daniel Schmidt

geb. 05.10.1978 in Kyritz | 1985-1991: Grundschule Neustadt/Dosse | 1991-1998: Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe, Abitur | 1998-1999: Wehrdienst | 1999-2003: Grundstudium an der HU zu Berlin | 2004: Studium "Master of Divinity" an der University of Stellenbosch Südafrika | 2005-2007: Hauptstudium an der HU zu Berlin - Erstes theologisches Examen | 2007-2009: Vikariat in der Ev. Stadtkirchengemeinde St.-Laurentius Berlin-Köpenick | 2009: Zweites theologisches Examen | Pfarrstellen: 2009-2010: Ev. Stadtkirchengemeinde St.-Laurentius Berlin-Köpenick; seit April 2010: Stadtpfarrer der Ev. Kirchengemeinde Rothenburg/Oberlausitz | verheiratet, ein Sohn und eine Tochter

Verantwortlich für Verkündigungssendungen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk wie das Wort zum Tag ...

Verantwortlich für Verkündigungssendungen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk wie das Wort zum Tag ...

... sind die Senderbeauftragten der evangelischen Landeskirchen, der evangelischen Freikirchen bzw. der römisch-katholischen Kirche.