MDR THÜRINGEN JOURNAL

Serie

Videos aus dem aktuellen MDR THÜRINGEN JOURNAL

Hinter den Kulissen

So entsteht das MDR THÜRINGEN JOURNAL

Wollen Sie immer schon mal wissen, wie das MDR THÜRINGEN JOURNAL ins Fernsehen kommt? Wir nehmen Sie mit hinter die Kulissen und zeigen Ihnen die einzelnen Stationen.

Die CvDs des Thüringen Journals.
Los geht's beim MDR THÜRINGEN JOURNAL am Vormittag. Chef vom Dienst Nr. 1, Jörg Petzold (links), hat alles im Griff. Er plant die Themen der Woche. Im Hintergrund macht sich Chef vom Dienst Nr. 2, Ondra Fürnberg (Mitte), bereits Gedanken, wie er die Themen der aktuellen Sendung am besten platziert und welches Bild- und Tonmaterial er dazu braucht. Redakteur Axel Hemmerling (rechts) recherchiert zu einem aktuellen Thema. Weiteres Material liefern die Reporter aus den Regionalstudios zu. Bildrechte: MDR/Verena Sitz
Thüringen Journal - Hinter den Kulissen
Um 12:15 Uhr steht die große Redaktionskonferenz an. Hier werden die geplanten Themen der Sendung besprochen und die vergangene Sendung kritisiert. Mit dabei sind auch die Redakteure, die Planungs-Chefs, die Realisatorin, die trimediale Planerin (die die Verwendung eines Themas auch in Radio und Online prüft), der Redaktionsleiter, die Moderatoren, Nachrichtensprecher und der erste Kameramann. Bildrechte: MDR/Verena Sitz
Thüringen Journal - Hinter den Kulissen
Um 16:30 Uhr heißt es: ab in die Garderobe zur MDR-um-4-Schalte. Die kommt immer gegen 17:35 Uhr aus allen drei Landesfunkhäusern live in die Sendung "MDR um 4". Steffen Quasebarth darf sich allerdings nicht aussuchen, was er trägt. Die ausgewählten Anzüge für die gesamte Woche hängen bereits fein säuberlich auf einem Ständer bereit. Und es gibt sooo viele Krawatten zum Auswählen ... Bildrechte: MDR/Verena Sitz
Thüringen Journal Hinter den Kulissen
18:45 Uhr: Kurze Probe vor der Sendung. Laufen die Kameras? Stehen sie an der richtigen Position? Funktioniert der Ton? Bildrechte: MDR/Verena Sitz
Die CvDs des Thüringen Journals.
Los geht's beim MDR THÜRINGEN JOURNAL am Vormittag. Chef vom Dienst Nr. 1, Jörg Petzold (links), hat alles im Griff. Er plant die Themen der Woche. Im Hintergrund macht sich Chef vom Dienst Nr. 2, Ondra Fürnberg (Mitte), bereits Gedanken, wie er die Themen der aktuellen Sendung am besten platziert und welches Bild- und Tonmaterial er dazu braucht. Redakteur Axel Hemmerling (rechts) recherchiert zu einem aktuellen Thema. Weiteres Material liefern die Reporter aus den Regionalstudios zu. Bildrechte: MDR/Verena Sitz
Thüringen Journal - Hinter den Kulissen
Noch ist von Hektik keine Spur. Der Nachrichtensprecher sichtet die Themen des Tages. Heute ist Nadine Witt am Start. Was kommt in die Sendung, was fällt raus? Gibt es aktuelle Ereignisse? Bildrechte: MDR/Verena Sitz
Thüringen Journal Hinter den Kulissen
Die nächste Sitzung schließt sich an. Um 13 Uhr kommen die Kollegen der Grafik vorbei. Zusammen mit den Chefs vom Dienst, der Realisatorin der Sendung und dem Moderator wird die gesamte Sendung durchgesprochen. Welche Grafiken und Bilder, die sogenannten Hintersetzer, werden hinter welche Nachrichten eingeblendet? Gibt es Bilder? Oder müssen die Grafiker etwas "basteln"? Der Realisator ist für die Grafikeinstellungen im späteren Fernsehbild zuständig und legt sie fest. Bildrechte: MDR/Verena Sitz
Thüringen Journal Hinter den Kulissen
Zeitgleich spricht der Nachrichtensprecher das MDR THÜRINGEN JOURNAL Kompakt in einem kleinen Studio ein. Denn irgendwie muss ja der Ton auf die Bilder kommen. Heute ist Nadine an der Reihe. Bildrechte: MDR/Verena Sitz
Thüringen Journal Hinter den Kulissen
Nachmittags spricht Moderator Steffen Quasebarth einen Kurzbeitrag für MDR THÜRINGEN - Das Radio ein. Darin macht er auf die Sendung am folgenden Tag neugierig. Der Beitrag läuft immer morgens gegen 8:00 Uhr. Bildrechte: MDR/Verena Sitz
Thüringen Journal - Hinter den Kulissen
Weiter geht's für Steffens Radiomarathon. Gegen 16:10 Uhr gibt es täglich einen kleinen Dialog mit dem Radio-Moderator. Worauf darf sich der Zuschauer nachher im MDR THÜRINGEN JOURNAL freuen? Hinter den ganzen Gerätschaften versteckt sich Moderator Matthias Karpe. Bildrechte: MDR/Verena Sitz
Thüringen Journal - Hinter den Kulissen
Im ersten Stock des Landesfunkhauses befindet sich der Schnitt. Hier bekommen die einzelnen Fernsehbeiträge ihre entgültige Form. Dazu schneidet der Cutter oder die Cutterin aus dem Rohmaterial die Bilder zusammen. In welcher Reihenfolge das geschieht entscheidet der Redakteur, der beim Dreh dabei war und das Material mitgebracht hat. Was früher noch in Videobändern durch eine Schneidemaschine lief, funktioniert heutzutage digital. Bildrechte: MDR/Verena Sitz
Thüringen Journal Hinter den Kulissen
In der Maske bekommt er einen frischen Teint. Bildrechte: MDR/Verena Sitz
Thüringen Journal Hinter den Kulissen
Währenddessen im Studio: Kameraprobe mit Pappfigur. Richtig, das ist nicht Steffen Quasebarth, das ist nur ein Aufsteller. Den Kameras ist es egal, und der erste Kameramann kann Einstellungen proben oder neu justieren. Bildrechte: MDR/Verena Sitz
Thüringen Journal Hinter den Kulissen
Der erste Kameramann, M. Joachim Röschter, steuert die drei Kameras von seinem Pult aus. Von Hand geschoben wird hier keine Kamera mehr. Außerdem prüft er, ob die Grafiken und Bilder im Hintergrund ordentlich zu sehen sind. Sie werden digital ins fertige Fernsehbild "geschoben". Aus diesem Grund ist das Studio komplett blau eingerichtet. Neben dem Kameramann sitzt der Beleuchtungsmeister, der Moderator und Nachrichtensprecher ins rechte Licht rückt. Bildrechte: MDR/Verena Sitz
Thüringen Journal Hinter den Kulissen
17:20 Uhr: Jetzt wird Steffen Quasebarth noch verkabelt. Das weiße gekräuselte Kabel mündet im "In-Ear"-Stecker. Er sitzt im Ohr, ist fast durchsichtig und für den Zuschauer nicht zu sehen. Doch damit kann der Moderator den Regisseur hören. Währenddessen informiert sich Steffen am Laptop über eventuelle Änderungen der Sendung. Bildrechte: MDR/Verena Sitz
Thüringen Journal - Hinter den Kulissen
Hätten Sie gewusst, dass das winzige Mikrofon durch den Krawattenknoten geschoben wird? Auf diese Weise ist der Moderator gut zu verstehen. Hier verrutscht garantiert nichts mehr. Bildrechte: MDR/Verena Sitz
Thüringen Journal - Hinter den Kulissen
Noch rasch den Ton hochdrehen. Hinten am Gürtel sind der Sender für das Mikrofon und der Empänger für den "In-Ear"-Stecker angebracht. Das alles wird später unter einer Jacke versteckt. Bildrechte: MDR/Verena Sitz
Alle (22) Bilder anzeigen

Thüringer Spitzensportler trainieren für Olympia

Bildergalerie

Service