Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Nachrichten in Leichter Sprache

Rück-BlickWörter-BuchWas ist Leichte Sprache?
Bildrechte: MDR/Katharina Häckel

Sachsen-AnhaltRollstuhl-Fahrer können jetzt besser im Arendsee baden

27. Juni 2023, 16:21 Uhr

Der Arendsee ist ein See in der Altmark.
Das ist im Bundes-Land Sachsen-Anhalt.
Viele Menschen gehen gerne zum Baden an diesen See.

Rollstuhl-Fahrer konnten bis jetzt
nicht so einfach in dem See baden.
Zum Beispiel:
    • Weil die Räder von den Rollstühlen im Sand stecken bleiben.
    • Und weil die Rollstühle nicht auf dem Wasser schwimmen.
Das bedeutet:
Der See war bis jetzt nicht barriere-frei.

Aber jetzt gibt es mehr Barriere-Freiheit am See.
    • Der Verein: Rund um den See
    • und die Aktion Mensch
haben sich zusammen dafür stark gemacht.

Ein Verein hat besondere Schwimm-Rollstühle gekauft

Der Verein: Rund um den See
hat 2 besondere Schwimm-Rollstühle gekauft.
Diese Schwimm-Rollstühle bleiben nicht im Sand stecken.
Und sie schwimmen auf dem Wasser.
Das bedeutet:
Rollstuhl-Fahrer können sich die Schwimm-Rollstühle aus-leihen.
Damit können sie dann im See baden.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 23. Juni 2023 | 15:30 Uhr

Hier können Sie diese Nachricht auch in schwerer Sprache lesen: