Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Nachrichten in Leichter Sprache

Rück-BlickWörter-BuchWas ist Leichte Sprache?
Bildrechte: picture alliance / Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa | Hendrik Schmidt

Sachsen-AnhaltDie Firma Merckle muss vielleicht Grundstücke an die Stadt Bitterfeld-Wolfen zurück-geben

05. Dezember 2023, 15:19 Uhr

Die Goitzsche ist ein großer See
bei der Stadt Bitterfeld-Wolfen.
Das ist im Bundes-Land Sachsen-Anhalt.
Bei der Goitzsche gibt es viele verschiedene Grundstücke.
Dazu gehören zum Beispiel:
    • Wälder,
    • das Ufer von der Goitzsche
    • und mehrere Wander-Wege.
      Viele Menschen sind dort spazieren gegangen.

Die Grundstücke gehörten früher zur Stadt Bitterfeld-Wolfen dazu.
Aber die Stadt Bitterfeld-Wolfen hat die Grundstücke verkauft.
Das war vor 10 Jahren.
Die Firma Merckle hat dann die Grundstücke bekommen.
Dafür hat sie viel Geld an die Stadt Bitterfeld-Wolfen gegeben.

Für die Grundstücke gab es einen Kauf-Vertrag.
Darin waren verschiedene Regeln auf-geschrieben.
Zum Beispiel:
Die Grundstücke am See müssen offen bleiben.
Das bedeutet:
Alle Menschen dürfen weiter dort am See spazieren gehen.
Die Firma Merckle hat sich aber vielleicht
nicht an diese Regel gehalten.

Der Stadt-Rat von Bitterfeld-Wolfen hat bestimmt:
Die Firma Merckle muss die Grundstücke zurück-geben

Der Stadt-Rat von Bitterfeld-Wolfen hat am Montag
eine Sonder-Sitzung gemacht.
Die Mitglieder vom Stadt-Rat haben dabei zusammen bestimmt:
Die Firma Merckle hat sich
nicht an die Regeln vom Kauf-Vertrag gehalten.
Deshalb gilt der Kauf-Vertrag nicht.
Und die Stadt Bitterfeld-Wolfen
will die Grundstücke an der Goitzsche wieder-haben.
Das bedeutet:
Die Firma Merckle muss vielleicht
alle Grundstücke wieder zurück-geben.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 05. Dezember 2023 | 08:00 Uhr

Hier können Sie diese Nachricht auch in schwerer Sprache lesen:

Die neuesten Nachrichten von dieser Woche