Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Nachrichten in Leichter Sprache

Rück-BlickWörter-BuchWas ist Leichte Sprache?
Bildrechte: MDR

SachsenIn Leipzig haben am Wochenende viele Sportler den 40. Triathlon gefeiert

24. Juli 2023, 15:20 Uhr

Triathlon ist ein Sport:
Bei dem die Sportler 3 verschiedene Sport-Arten machen müssen.
    • Schwimmen,
    • Rad-Fahren
    • und Laufen.

Am Wochenende haben sich sehr viele Triathlon-Fans
am Kulkwitzer See getroffen.
Der See ist in der Nähe von der Stadt Leipzig.
Dort war der 40. Leipzig-Triathlon.

Seit dem Jahr 1984 gibt es den Triathlon am Kulkwitzer See.
Für den 40. Leipzig-Triathlon wurden auch die Gewinner
vom vorigen Jahr eingeladen.
Sie sollten den Start-Schuss geben.
Denn der 40. Triathlon ist etwas Besonderes.
Es ist ein Jubiläums-Triathlon.

In diesem Jahr war der Triathlon 2 Tage lang.
1 Tausend 600 Sportler
hatten sich zum 40. Leipzig-Triathlon angemeldet.
Und viele Triathlon-Fans waren dabei.
Sie haben die Sportler anfeuert.
Das bedeutet:
Die Fans haben geklatscht.
Und sie haben den Sportlern immer wieder zugerufen:
Dass sie weiter-machen sollen.

Andreas Voigt ist der Chef vom Sächsischen Triathlon-Verband.
Er hat gesagt:
Den Leipzig-Triathlon gibt es schon sehr lange.
Viele Menschen kennen ihn.
Damit so eine Veranstaltung gut wird:
Müssen viele verschiedene Gruppen mithelfen.
Zum Beispiel:
    • Der Triathlon-Verband,
    • die Vereine
    • und die Sportler.

8 Kampf-Richter waren bei dem Triathlon auch dabei.
Sie haben auf-gepasst:
Dass die Sportler alles richtig machen.
Alle zusammen haben geholfen:
Dass der 40. Leipzig-Triathlon ein großes Fest wird.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten | 23. Juli 2023 | 10:00 Uhr

Hier können Sie diese Nachricht auch in schwerer Sprache lesen: