Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

MDR-Fernsehen

Mi, 14.09. 20:45 Uhr 29:45 min

Exakt - Die Story

Vergifteter Boden, verseuchtes Wasser

Wie Chemie-Altlasten Generationen belasten

Film von Heidi Mühlenberg

Komplette Sendung

Bildergalerie Vergifteter Boden, verseuchtes Wasser

Bis heute ein gefährlicher Ort: Die "Grube Johannes", berüchtigt als "Silbersee". Hier lagern noch heute Millionen Tonnen Giftschlamm aus der Zellulose- und Filmproduktion der DDR-Zeit in Wolfen. Bildrechte: MDR/Lukas Gensel
Der "Silbersee" erlangte zur Wendezeit traurige Berühmtheit. Noch heute lagern hier die Giftschlämme aus der Zellulose- und Filmproduktion in Wolfen. Bildrechte: MDR/Lukas Gensel
Thomas Klein wohnt in der Bergmannshof-Siedlung, dem tiefst gelegenen Ortsteil von Bitterfeld. Millionen Euro sind nötig, um mit einem Drainagesystem und Schutzmauern im Boden das giftbelastete Grundwasser von den Häusern fernzuhalten. Bildrechte: MDR/Lukas Gensel
Der berüchtigte „Silbersee“ in Bitterfeld-Wolfen wird jetzt mit Schlacke aus der Verbrennung von Hausmüll verfestigt, erklärt Steffen Heuschneider von der Mitteldeutschen Sanierungs- und Entsorgungsgesellschaft MDSE. Bildrechte: MDR/Lukas Gensel
An der Giftmüll-Deponie "Grube Hermine" in Bitterfeld-Wolfen.  Bildrechte: MDR/Lukas Gensel

Böden dünsten Phosphorwasserstoff aus. Manchmal ziehen Salzsäurenebel übers Feld. Seen sind vergiftet und Menschen baden in essigsaurem Wasser. Abermillionen Tonnen Giftmüll aus der chemischen Industrie verseuchen bis heute in Deutschland Böden und Wasser. Im Osten wie im Westen wurden die Abfälle der chemischen Industrie in den Tagebaulöchern der Kohlereviere verkippt. Sie gefährden unsere Umwelt für Jahrhunderte. Exakt – die Story berichtet über bedrohte Anwohner, deren Gesundheit aufs Spiel gesetzt wird und überforderte Behörden. Die bittere Erkenntnis der investigativen Recherche: Viele Umweltschäden durch die Altlasten werden bis heute vor der Öffentlichkeit geheim gehalten.

Mehr zum Thema

Dokus und Reportagen - Demnächst im MDR