BIWAK - Zu Fuß über den Baikalsee

Rückblick | BIWAK am Baikalsee

Menschen laufen über eine zugefrohrenen See
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN | 11./25.05.2016 | 21:15 Uhr BIWAK auf dem Baikalsee

BIWAK auf dem Baikalsee

Für das BIWAK-Team um Thorsten Kutschke geht ein Traum in Erfüllung: Einmal zu Fuß über den zugefrorenen Baikalsee wandern. Entstanden sind beeindruckende Filmaufnahmen.

So 01.05.2016 18:00Uhr 02:14 min

http://www.mdr.de/biwak/video-15122.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Bilder, Bilder, Bilder

Bildergalerie | BIWAK im Wilden Osten Der kälteste Job beim MDR - Dreharbeiten in Sibirien

"Ein toller Job". Klar. Aber auch anstrengend, kalt und entbehrungsreich. BIWAK-Moderator Thorsten Kutschke überquerte mit seinem Team den Baikalsee in Sibirien. Entstanden sind beeindruckende Bilder.

Eistrekking auf dem Baikalsee: Das BIWAK-Team zieht los - mit Sack, Pack und Kamera über dem Baikalsee.
Eistrekking auf dem Baikalsee: Das BIWAK-Team zieht los - mit Sack und Pack geht es über den Baikalsee.

Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Eistrekking auf dem Baikalsee: Das BIWAK-Team zieht los - mit Sack, Pack und Kamera über dem Baikalsee.
Eistrekking auf dem Baikalsee: Das BIWAK-Team zieht los - mit Sack und Pack geht es über den Baikalsee.

Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Mitfahrgelegenheit gesucht – mit den bootähnlichen Schlitten, Pulkas, geht’s über den Baikalsee
Mitfahrgelegenheit gesucht: Mit den bootähnlichen Schlitten, sogenannten Pulkas, zieht das BIWAK-Team quer übers Eis. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Kameramann Götz Walter geht ins Detail und filmt die tiefen Risse und Strukturen im Eis
Kameramann Götz Walter geht ins Detail und filmt die tiefen Risse und Strukturen im Eis.
Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Unbestritten einer der schönsten Arbeitsplätze für einen eis- und natur-liebenden Fernsehmann
Der See ist unbestritten einer der schönsten Arbeitsplätze für ein eis- und natur-liebendes Fernsehteam- Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Zeit aufzustehen: Moderator Thorsten Kutschke am Morgen vor dem Zelt
Zeit aufzustehen: Moderator Thorsten Kutschke fröstelt am Morgen vor seinem Zelt. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Der frühe Vogel fängt den Wurm - oder hat das perfekte Licht für eine Moderation.
Der frühe Vogel fängt den Wurm - oder hat das perfekte Licht für eine Moderation. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Interview mitten auf dem Eis
Vorsicht Rutschgefahr: Das gilt besonders bei Interviews mitten auf dem Eis. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
BIWAK-Expeditionsgepäck - es gibt immer was zu schleppen …
Das BIWAK-Expeditionsgepäck: "Es gibt immer was zu schleppen", stellte BIWAK-Teammitglied Holger Lieberenz fest. Wohl wahr! Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Spätabendlicher Technikcheck im „Kameralager“ im Bergsteigercamp - am Berg muss alles auf den Punkt funktionieren.
Auch das gehört dazu: Der spätabendliche Technikcheck im "Kameralager" im Bergsteigercamp. Am Berg muss alles funktionieren. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Tonmann Jörg Bobe ist der Mann an der Materialkiste. Er sorgt für den richtigen Sound und das bei Minusgraden und schneidendem Wind.
Jörg Bobe ist der Mann an der Materialkiste. Er sorgt für den richtigen Ton und das bei Minusgraden und schneidendem Wind. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Alle (10) Bilder anzeigen

Bildergalerie | BIWAK im Wilden Osten Eistrekking - einmal quer über den Baikalsee

Wind, Sturm, Kälte - den Launen von Wetter und Natur ausgesetzt. Wer quer über den zugefrorenen Baikalsee wandern will, muss sich auf einiges gefasst machen. Das BIWAK-Team stellt sich dem Abenteuer.

Menschen laufen mit Pulkas über einen zugefrohrenen See
Einmal quer über den zugefrorenen Baikalsee laufen – das war die Idee von Thorsten Kutschke. Ein Abenteuer, wie gemacht für die MDR-Bergsportsendung BIWAK. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Menschen laufen mit Pulkas über einen zugefrohrenen See
Einmal quer über den zugefrorenen Baikalsee laufen – das war die Idee von Thorsten Kutschke. Ein Abenteuer, wie gemacht für die MDR-Bergsportsendung BIWAK. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Menschen laufen mit Pulkas über einen zugefrohrenen See
Die Tour startete am Südufer des Baikalsees, in der Nähe von Gorjatschinsk, Ziel war die Insel Olchon am Nordufer. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Menschen laufen mit Pulkas über einen zugefrohrenen See
65 Kilometer sind es vom Süd- zum Nordufer. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Menschen laufen mit Pulkas über einen zugefrohrenen See
Es ging über Packeisfelder, ... Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Menschen laufen mit Pulkas über einen zugefrohrenen See
... über Blankeis, Spalten, Risse, Robbenlöcher. Drei Tage war das BIWAK-Team auf dem Eis, zwei Nächte im Zelt. Immer war die Crew den Launen der Natur ausgesetzt ... Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Ein Quad ist im Schnee steckengeblieben
Hier wird Männerkraft gebraucht: Das Quad für Kameramann und Technik hat sich in einem Packeisfeld festgefahren. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Menschen laufen mit Pulkas über einen zugefrohrenen See
Entschädigung für alle Anstrengung bieten endlose Weiten, unterbrochen von bizarren Eisgebilden. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Ein Mensch mit einer brennenden Stirnlampe steht in der Abenddämmerung auf einem zugefrohrenen See
Es sind Bilder und Erinnerungen für die Ewigkeit ... Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Menschen sitzen beim Essen auf einem zugefrohrenen See
... wie ein Picknick auf dem Eis. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Zwei Männer und zwei Frauen stehen vor einem Felsen
Die Mitstreiter des BIWAK-Teams am Ziel - an den Felsen von Olchon: Andrej und Toma Sagusin, Frank Schulz und Andrea Ehrig. Am Ende haben alle 85 Kilometer Eis-Wanderung in den Knochen – und sind glücklich. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Alle (10) Bilder anzeigen

Bildergalerie | BIWAK im Wilden Osten Camping auf dem Eis des Baikalsees

Das BIWAK-Team bei einer der wohl exklusivsten Campingerfahrungen dieser Welt: Die Zelte auf Eis gebaut, sicher verankert mit Eisschrauben und Holzdübeln. Die Stimmung am Abend - unbeschreiblich. Hier gibt's die Bilder.

Menschen bauen auf einem zugefrohrenen See ein Zelt auf
Für diese BIWAK-Ausgabe machen wir eine der wohl exklusivsten Campingerfahrungen dieser Welt: Wir Zelten auf Eis. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Menschen bauen auf einem zugefrohrenen See ein Zelt auf
Für diese BIWAK-Ausgabe machen wir eine der wohl exklusivsten Campingerfahrungen dieser Welt: Wir Zelten auf Eis. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Menschen bauen auf einem zugefrohrenen See Zelte auf
Mit Eisschrauben und Holzdübeln verankern wir die Zelte auf dem Eis, ... Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Eine Eisschraube wird in einen zugefrohrenen See gedreht
… was auf dem spiegelglatten Untergrund zur echten Herausforderung wird. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Zelte auf einem zugefrohrenen See
Lohn für die Mühe ist eindeutig die Zeltromantik am Abend. Die Geräuschkulisse ist reduziert auf das, was wir verursachen. Je stiller wir werden, umso lauter wird das Knacken und Knallen unter uns. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Zwei Flasche, im Hintergrund Sonnenuntergang
Auf dem Eis gibt jede Menge Gründe auf russische Art anzustoßen und zu feiern: Auf den Baikal, auf Sibirien, auf die Freundschaft, auf das Leben. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Eine Frau füllt auf einem zugefrohrenen See Becher mit einem Getränk
Das Buffet ist angerichtet. Es gibt Brot und Wodka. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Ein von innen beleuchtetes Zelt auf einem zugefrohrenen See
Es wird bitterkalt. Wir machen es uns im Zelt gemütlich … Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Menschen sitzen in dicker Kleidung in einem Zelt um einen Kocher
… und sitzen nach getaner Arbeit gemeinsam um den Holzofen. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Ein Mann bereitet auf einem Kocher in einem Zelt Klopse zu
Nach Brot und Wodka ist uns nach etwas Warmem für den Magen. Quadfahrer Andrej verwöhnt uns mit Fleischklopsen. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Zelte und Menschen auf einem zugefrohrenen See
Am nächsten Morgen lockt uns strahlender Sonnenschein aus den Zelten. Wir bauen ab und ziehen weiter. Bildrechte: MDR/Holger Lieberenz
Alle (10) Bilder anzeigen

Endlose Weite Sibirien | Animierte Landkarten

Biwak Video Sibirien
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fliegen Sie mit - zur Perle Sibiriens, dem heiligen Baikalsee.

Do 14.04.2016 12:30Uhr 00:20 min

http://www.mdr.de/biwak/video-11282.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Biwak Video Sibirien
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Interaktives Panorama | Sächsische Schweiz in 360°