Exakt

Exakt

Exakt – So leben wir! Das Multimedia-Projekt

Exakt - So leben wir! | MDR FERNSEHEN | 17.09.2014 | 20:15 Uhr: Lieben in Mitteldeutschland

25 Jahre nach der friedlichen Revolution lieben die Ostdeutschen heute anders als zu DDR-Zeiten. exakt – so leben wir! geht der Frage nach, warum das so ist und welche Rolle dabei das Internet spielt. [mehr]


Prof. Kurt Starke
exakt

Professor Starke im Interview

Annett Glatz fragt den Experten, der im Osten für Liebes- und Sexfragen zuständig war, Professor Kurt Starke, nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen Ost und West.

17.09.2014, 20:15 Uhr | 12:04 min

Liebesumfrage bei mitteldeutschen Paaren

Pärchen Pärchen Pärchen

Wo lernen sich Paare heute kennen, wie funktioniert die Liebe, was hält Beziehungen zusammen? Gibt es einen Unterschied zwischen junger und alter Liebe? Wir haben uns in Sachsen umgeschaut und Paare befragt... [Bilder]


Fragen an die Expertin: "Sex verbindet Seelen"

Im Wirrwarr des Alltags gerät die Liebe oft auf Abwege. Streitereien und flaue Liebesnächte müssen aber nicht von Dauer sein: Sexualberaterin Dorothea Kramß weiß, wie Paare ihre Leichtigkeit zurückgewinnen. [mehr]


Das Projekt

Der MDR startet auch in diesem Jahr eine vierteilige Reihe: "Exakt - So leben wir!" Es ist eine neue große Bestandsaufnahme des Lebens der Menschen in Mitteldeutschland. [mehr]


Die Bestandsaufnahme

Wie hat sich das Leben in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen seit 1989 verändert? Unser Liebesleben, unsere Gesundheit, unsere Arbeitswelt und unser Essen.
[Video]


Exakt - Die Story | MDR FERNSEHEN | 03.09.2014 | 20:45 Uhr : Verheimlicht, vertuscht, verdrängt - Straftaten sowjetischer Soldaten in der DDR

Rund 500.000 sowjetische Soldaten waren einst in der DDR stationiert. Die "Klassen- und Waffenbrüder" begingen jährlich etwa 2.000 schwere Straftaten. Ein Kapitel DDR-Geschichte, das bis heute kaum aufgearbeitet ist. [mehr]


Exakt - Das MDR-Nachrichtenmagazin vom 10.09.2014

Exakt-Voting: Eine Chance für bessere Haltungsbedingungen?

Immer mehr Verbraucher möchten Fleisch kaufen, das tierschutzgerecht erzeugt wurde. Um die Haltungsbedingungen für Schweine zu verbessern, hat die Lebensmittelindustrie nun die "Initiative Tierwohl" ins Leben gerufen. [Voting]


Exakt vom 10.09.2014: Tierwohl-Initiative: Verbesserung in Schweineställen?

Der Einzelhandel klagt über rückgängigen Fleischkonsum. Immer mehr Verbraucher möchten lieber Fleisch kaufen, das tierschutzgerecht erzeugt wurde. Die Lebensmittelindustrie sieht sich offenbar zum Handeln gezwungen. [mehr]


Exakt vom 10.09.2014: Sommer, Sonne, Baustellen

Warnbaken und Baustellenmarkierungen sind Autofahrern ein Greuel. Sie stehen oft genug für den Verlust wertvoller Zeit auf dem Weg zur Arbeit oder in den Urlaub. Autobahnbaustellen sind ein deutschlandweites Ärgernis. [mehr]


Exakt vom 10.09.2014: Fragwürdige Kandidaten

In Sachsen verpasste die NPD den Wiedereinstieg ins Parlament knapp. In Thüringen sehen Umfragen die Nationaldemokraten bei vier Prozent. Doch die Partei kämpft um jede Stimme, will sauber und bürgerlich erscheinen. [mehr]


Exakt vom 03.09.2014: Vergessen im Plattenbau

Kein Deckenlicht, kein Wasser, keine Heizung – ein Leben wie aus der Zeit gefallen. Leerstehende Wohnungen sind aufgebrochen. Endstation Westring. Ein Haus mitten in Magdeburg. [mehr]


Exakt plus: Was tut sich am Magdeburger Westring?

Exakt berichtete vor einer Woche über Elendsquartiere - bezahlt vom Amt. Wie ging es weiter? Geschichten und ihre Folgen - wie immer kurz und bündig in "Exakt plus". [Video]


Exakt vom 27.08.2014: Verbrechen unterm Roten Stern

Mehr als vier Jahrzehnte waren sowjetische Soldaten in der DDR stationiert. Ihr Leben war hart und entbehrungsreich. Doch manchmal wurden sie selbst zu Tätern und fügten anderen Leid zu, vorsätzlich und fahrlässig. [mehr]


Schweres Bahnunglück: Panzerfahrt mit grausamen Folgen

Im Januar 1988 verursachte ein Panzer der Sowjetarmee eines der schwersten Bahnunglücke in der DDR. Sechs Menschen starben, 33 wurden zum Teil schwer verletzt. [mehr]


Deserteure: Flucht vor der Roten Fahne

Rund 400 bis 500 in der DDR stationierte Sowjetsoldaten entschlossen sich jährlich zu desertieren. Das Leben in den Kasernen war für sie unerträglich geworden. Meist endeten die Fluchten tragisch. [mehr]


Service

Moderatorin: Annett Glatz

Die Journalistin Annett Glatz arbeitet für die Redaktion Zeitgeschehen des MDR. Außerdem moderiert sie seit 2002 das Nachrichtenmagazin "Exakt". [mehr]


Kontakt

Haben Sie Fragen oder Hinweise zur Sendung? Dann schreiben Sie uns! So erreichen Sie die Exakt-Redaktion [mehr]



Exakt | Aktuell

Mutter mit 14

Wenn Kinder Kinder bekommen, schreitet oft das Jugendamt ein. So auch bei der 14-jährigen Michell. Ob sie ihr Baby zurückbekommt? [mehr]


Bonusaktien für Zalando-Mitarbeiter

Der Online-Händler Zalando plant seinen Börsengang. Dabei soll ein Bonusaktien-Programm besondere Anreize für Mitarbeiter schaffen. Wird der Schritt auf den Aktien-Markt auch die Arbeitsbedingungen bei Zalando ändern? [mehr]


Übergriff in Halle-Silberhöhe

Der Konflikt zwischen Zuwanderern und einem Teil der Anwohner in Halle-Silberhöhe hat sich zugespitzt. Eine 26 Jahre alte Roma Frau wurde laut Polizei bespuckt und mit ausländerfeindlichen Parolen beschimpft. [mehr]


Für mehr Personal in Kitas

Nicht mehr als 13 Kindergartenkinder sollen von einer Erzieherin betreut werden. So steht es im sächsischen Kita-Gesetz. Doch der Alltag sieht anders aus, denn der Betreuungsschlüssel wird regelmäßig überschritten. [mehr]


LKA-Beamter wegen Mordes vor Gericht

Detlev. G., Schriftsachverständiger beim LKA Sachsen, soll einen 59-jährigen Mann getötet und zerstückelt haben. Laut Polizei hat er angegeben, es sei auf Wunsch des Opfers geschehen. Jetzt beginnt der Prozess. [mehr]


Eine Moschee in der Nachbarschaft

Moschee, Kirche oder Synagoge – in Deutschland kann jede Religionsgemeinschaft ihr eigenes Gotteshaus haben. Doch während die Kirche kaum jemanden stört, sorgen gerade Neubauten von Moscheen für Streitigkeiten. [mehr]


Anklage gegen früheren Jobcenter-Chef

Ein Amtschef, der in die eigene Tasche wirtschaftet. Ein Landrat, der von nichts gewusst haben will. Mehrmals berichtete Exakt über das Jobcenter in Merseburg. Was daraus wurde? [mehr]




© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK