Exakt

Exakt

Exakt vom 29.07.2015: Flüchtlingshelfer am Limit – Gewaltattacken an Zeltstädten

Zeltstädte für Asylbewerber werden aus der Not geboren. Am Wochenende erlangte eines dieser Provisorien in Dresden durch die Gewaltattacke eines fremdenfeindlichen Mobs traurige Berühmtheit. [mehr]


Exakt - Die Story | MDR FERNSEHEN | 29.07.2014 | 20:45 Uhr: Betreuung außer Kontrolle

Demenz, Sucht, Unfall: Berufsbetreuer helfen Menschen, die nicht mehr allein über ihr Leben entscheiden können. Doch viele kümmern sich mittlerweile um mehr als 80 Klienten. Wie gut sind die Betreuten da noch aufgehoben? [mehr]


Exakt vom 29.07.2015: Der Arbeitsvermittler - Teil 1

Wenn nichts mehr hilft, kommt Lars Naundorf. Der erfahrene Arbeitsvermittler soll Langzeitarbeitslose mit sogenannten "multiplen Vermittlungshemmnissen" in nur drei Tagen wieder an den Arbeitsmarkt heranführen. [mehr]


Exakt-Beiträge zu Hartz IV

Die Arbeitsmarktreformen haben ganz Deutschland durchgerüttelt. Genau zehn Jahre ist die schwierige Hartz-IV-Geburt her. Exakt begleitete von Anfang an Menschen, die unmittelbar davon betroffen waren. [Videos]


Exakt vom 29. Juli 2015

Exakt vom 29.07.2015: Der Run auf Schrebergärten an der Ostsee

Die Kleingärtner in Eisleben im Mansfelder Land plagen große Sorgen. Sie haben immer mehr mit dem Leerstand von Parzellen zu kämpfen. Ganz anders sieht es in den Schrebergärten an der Ostsee aus. [mehr]


Exakt vom 22. Juli 2015

Exakt vom 22.07.2015: Gefährliche Altlasten im Grundwasser

In Böhlen, vor den Toren Leipzigs, belasten noch heute die Hinterlassenschaften aus mehreren Jahrzehnten Chemieindustrie die Böden. Die Gefahr wurde bis heute nicht gebannt. [mehr]


Exakt vom 22.07.2015: Baden auf eigene Gefahr

Gerade in Sachsen entstehen immer mehr Seen. Doch für die Sicherheit der Badegäste fehlt den Kommunen das Geld. Laut DRK gibt es zum Beispiel nur an vier der 18 Lausitzer Seen bewachte Strände. [mehr]


Exakt vom 22.07.2015: Treffpunkt Tankstelle

Statt allein zu Hause vorm PC zu sitzen, sind die Jugendlichen von Oschatz lieber gemeinsam an der Tankstelle zum Musik hören, Autos waschen und quatschen. Ihre Heimatstadt hätte nicht viel zu bieten, sagen sie. [mehr]


Exakt vom 22.07.2015: Mehr als 1.000 völkische Siedler in Deutschland

In Deutschland können inzwischen mehr als 1.000 Personen den sogenannten "Völkischen Siedlern" und deren Umfeld zugeordnet werden. Sie zählen zur extremen Rechten und leben vorwiegend im ländlichen Raum. [mehr]


Exakt vom 24.06.2015: Neue Währung: "Und plötzlich hatten wir Westgeld"

In der Nacht zum 30. Juni 1990 rollte die D-Mark in den Osten, Geldscheine im Wert von 27,5 Milliarden wurden in der DDR verteilt. 25 Jahre danach sind die Erinnerungen an den großen Geldtausch eher durchwachsen. [mehr]


Leben mit der harten Währung: Währungsunion: Als die D-Mark kam

Die D-Mark war von den DDR-Bürgern sehnsüchtig erwartet worden. Doch dem Freudenfest nach der Währungsumstellung folgte bald der Katzenjammer. Damals im Osten beleuchtet, wie das neue Geld das Leben im Osten veränderte. [mehr]


Service

Moderatorin: Annett Glatz

Die Journalistin Annett Glatz arbeitet für die Redaktion Zeitgeschehen des MDR. Außerdem moderiert sie seit 2002 das Nachrichtenmagazin "Exakt". [mehr]


Kontakt

Haben Sie Fragen oder Hinweise zur Sendung? Dann schreiben Sie uns! So erreichen Sie die Exakt-Redaktion [mehr]



Exakt | Aktuell

Exakt Aktuell | 29.07.2015 : Fall Dennis Wesemann: Polizeidirektion verteidigt Beamte

Nach dem Exakt-Bericht über den Neonazi Dennis Wesemann gibt es nun die erste Reaktion der zuständigen Polizeidirektion. Wie die Behörde den Vorfall sieht? [mehr]


Exakt Aktuell | 17.07.2015: Internet-Riese Unister plant Entlassungen

Das Leipziger Internet-Unternehmen Unister plant die Entlassung von Mitarbeitern, um Millionen einzusparen. Mehr dazu hier: [mehr]


Exakt Aktuell | 07.07.2015: Flüchtlinge ziehen in Magdeburger Westring

Die ersten 25 Flüchtlinge ziehen in den die frühere „Chaosplatte“ am Magdeburger Westring. Bisher wurden zehn Wohnungen saniert. Wie es in den kommenden Monaten weitergeht erfahren Sie hier: [mehr]


© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK