Exakt

Exakt

Exakt | MDR FERNSEHEN | 27.08.2014 | 20:15 Uhr: Mehr Einbrüche, wenig Aufklärung

Aus dem Urlaub zurück und dann der Schock: In der Wohnung wurde eingebrochen. - Im Jahr 2013 schlugen die Täter fast 150.000 Mal zu. Für Einbruchsopfer ist besonders frustrierend, dass die Aufklärungsrate so niedrig ist [mehr]


Weitere Themen der Sendung

+ Wie Vergehen sowjetischer Soldaten systematisch unter Verschluss gehalten wurden
+ Warum eine islamische Gemeinde kein geeignetes Gebäude findet
+ Wie Parteien ihren Wahlkampf finanzieren


Exakt - Die Story | MDR FERNSEHEN | 20.08.2014 | 20:45 Uhr: Der nackte Wahnsinn - FKK zwischen Kult und Kommerz

Seit den 1960er-Jahren hat die Präsenz von Nacktheit in den Medien stetig zugenommen. Doch die Jugend von heute will sich einfach nicht mehr kollektiv nackig machen. Woran liegt das? Stirbt FKK aus? [mehr]


Exakt - Das MDR-Nachrichtenmagazin vom 20.08.2014

Exakt vom 20.08.2014: Ferien in den eigenen vier Wänden

Für viele Hartz-IV-Empfänger sind besondere Ferienerlebnisse nicht drin. Sie können sich Urlaub nicht mehr leisten. Mittlerweile verzichten über 20 Prozent der Bevölkerung aus finanziellen Gründen auf eine Reise. [mehr]


Exakt vom 20.08.2014: Aggression im Zug

Die Gewerkschaft der Deutschen Bahn schlägt Alarm. Die Übergriffe auf Bahnmitarbeiter werden immer häufiger und vor allem brutaler. Exakt begleitete ein Sicherheitsteam beim Einsatz im Leipziger Hauptbahnhof. [mehr]


Exakt vom 20.08.2014: Krisenmanager unter Verdacht

Jochen Großmann, Vorzeigeunternehmer und Gründer der Gico-Gruppe, wurde hofiert und dekoriert. Doch nun hat sich das Blatt gewendet. Er steht öffentlich unter Korruptionsverdacht. [mehr]


Exakt vom 20.08.2014: Wahlplakate unter der Lupe

Wahlplakate sollen vor allem auffallen, die Botschaft ist sekundär. Wir machen den Parteiencheck: Wer hat das schlechteste und wer das schönste Plakat? [Video]


Exakt vom 20.08.2014: Gewalt im Asylbewerberheim

Unterschiedliche Kulturen und Temperamente treffen in Asylbewerberheimen aufeinander. Immer wieder eskaliert die Situation. Dabei ist es meist eine kleine Gruppe von Bewohnern, die den Frieden im Haus stört. [mehr]


Exakt vom 13.08.2014: Die Berliner Mauer in England

Uwe Schrader sammelte seit der Wende NVA-Devotionalien. Ines Schrader wollte vor 30 Jahren selbst zur Armee, aber ihr Vater war dagegen. Nun ist die NVA-Geschichte zu ihrem gemeinsamen Hobby geworden. [mehr]


Bildergalerie: Militärmesse "War and Peace Revival"

Das "War and Peace Revival" ist das, nach eigenen Angaben, größte Militariafestival der Welt. Es findet jährlich im Folkestone Racecourse im englischen Kent statt. Präsentiert werden Militättechnik und Militariaartikel. [Bilder]


Service

Moderatorin: Annett Glatz

Die Journalistin Annett Glatz arbeitet für die Redaktion Zeitgeschehen des MDR. Außerdem moderiert sie seit 2002 das Nachrichtenmagazin "Exakt". [mehr]


Kontakt

Haben Sie Fragen oder Hinweise zur Sendung? Dann schreiben Sie uns! So erreichen Sie die Exakt-Redaktion [mehr]



Exakt | Aktuell

Für mehr Personal in Kitas

Nicht mehr als 13 Kindergartenkinder sollen von einer Erzieherin betreut werden. So steht es im sächsischen Kita-Gesetz. Doch der Alltag sieht anders aus, denn der Betreuungsschlüssel wird regelmäßig überschritten. [mehr]


LKA-Beamter wegen Mordes vor Gericht

Detlev. G., Schriftsachverständiger beim LKA Sachsen, soll einen 59-jährigen Mann getötet und zerstückelt haben. Laut Polizei hat er angegeben, es sei auf Wunsch des Opfers geschehen. Jetzt beginnt der Prozess. [mehr]


Eine Moschee in der Nachbarschaft

Moschee, Kirche oder Synagoge – in Deutschland kann jede Religionsgemeinschaft ihr eigenes Gotteshaus haben. Doch während die Kirche kaum jemanden stört, sorgen gerade Neubauten von Moscheen für Streitigkeiten. [mehr]


Anklage gegen früheren Jobcenter-Chef

Ein Amtschef, der in die eigene Tasche wirtschaftet. Ein Landrat, der von nichts gewusst haben will. Mehrmals berichtete Exakt über das Jobcenter in Merseburg. Was daraus wurde? [mehr]


Wahnsinn Massentierhaltung

Süße Ferkel, glückliche Muttertiere – so wünscht sich das der Konsument. Doch die Realität sieht mancherorts anders aus. Sachsen-Anhalt will nun gegen die schwarzen Schafe der Branche vorgehen. [mehr]


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK