MDR Investigativ - investigative Recherchen des MDR

Hilfe für verlassene Eltern

Wenn Kinder erwachsen werden, entscheiden manche, dass sie keinen Kontakt mehr zu ihren Eltern haben möchten. In Halle hat sich eine Selbsthilfegruppe gegründet, in der sich betroffene Eltern austauschen.

Offene Tür, im Hintergrund sitzen Menschen an einem Tisch
Seit Ende 2016 gibt es die erste Selbsthilfegruppe für verlassene Eltern in Sachsen-Anhalt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Offene Tür, im Hintergrund sitzen Menschen an einem Tisch
Seit Ende 2016 gibt es die erste Selbsthilfegruppe für verlassene Eltern in Sachsen-Anhalt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Mai Voigt, Porträt einer Frau
Meik Voigt vom Paritätischen Wohlfahrtsverband unterstützt die Betroffenen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blatt klebt an einer Fensterscheibe. Darauf stehen Fragen wie 'Denkt mein Kind an mich?' oder 'Warum?'
Die Eltern sind zwischen Mitte 30 und Mitte 70. Sie alle haben ähnliche Fragen, zum Beispiel: Hatte mein Kind eine schlechte Kindheit? Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blatt klebt an einer Fensterscheibe. Darauf stehen Fragen wie 'Denkt mein Kind an mich?' oder 'Warum?'
Schuldgefühle spielen für die verlassenen Eltern eine große Rolle. Sie fragen sich: "Was habe ich falsch gemacht?" Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine Frau steht auf einer grünen Wiese mit vielen Bäumen und schaut in die Ferne
Kathrin M. hat die Selbsthilfegruppe Ende 2016 in Halle gegründet. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (5) Bilder anzeigen

Umstrittenes Pflanzengift Glyphosat

Letzte Sendung verpasst?

FAKT Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

+++ Schlechte Bezahlung für Volkshochschul-Lehrer +++ Glyphosat-Erlaubnis mit Fragezeichen +++ Gescheiterte De-Radikalisierung +++

FAKT Di 12.12.2017 21:45Uhr 20:38 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Logo "exakt"
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Aktuell

FAKT am 21.11.2017