Vergangene Sendungen "Fakt ist!"

Sendung vom 09.10.2017 aus Erfurt: Reformationsjahr

Gäste der Sendung

Christian Wolff, Pfarrer im Ruhestand
Bildrechte: Christian Wolff

Christian Wolff

Christian Wolff

Pfarrer im Ruhestand, zuletzt an der Thomaskirche zu Leipzig

"Das Reformationsjubiläum 2017 hat die Krise der Kirche verdeutlicht."

Irmgard Schwaetzer, Präses der Synode der Evangelischen Kirche Deutschland
Bildrechte: Irmgard Schwaetzer

Irmgard Schwaetzer

Irmgard Schwaetzer

Präses der Synode der Evangelischen Kirche Deutschland

"Wir haben ein friedliches, weltoffenes Jubiläum gefeiert mit vielen tausend Veranstaltungen. Es war ein Highlight, das den Kirchen Rückenwind gibt."

Maximilian Steinhaus, Regionalgruppenkoordinator der Giordano Bruno Stiftung
Bildrechte: Maximilian Steinhaus

Maximilian Steinhaus

Maximilian Steinhaus

Giordano Bruno Stiftung

"250 Mio. € Steuergeld für den Luther-Hype, so exzessiv hat der Staat noch niemanden gefeiert und daher gegen seine verfassungsrechtliche Pflicht zur weltanschaulichen Neutralität verstoßen."

Benjamin Lassiwe
Bildrechte: Benjamin Lassiwe

Benjamin Lassiwe

Benjamin Lassiwe

freier Journalist (Lausitzer RS., Generalanzeiger)

"Die Co-Finanzierung Reformationsjubiläum durch den Staat ist gerechtfertigt. Von diesem welthistorischen Ereignis hat der Staat mehr profitiert als die Kirchen."

Sendung vom 18.09.2017 aus Magdeburg: Autobahnen

Gäste der Sendung

Prof. Georg Hirte
Bildrechte: Georg Hirte

Prof. Georg Hirte

Prof. Georg Hirte

Verkehrsforscher an der TU Dresden

"Europaweit einheitliche Standards bei der Bahn und niedrigere Kosten könnten helfen mehr Güter auf die Schiene zu bringen und Straßen zu entlasten."

Frank Huster
Bildrechte: Frank Huster

Frank Huster

Frank Huster

Hauptgeschäftsführer des Deutschen Speditions- und Logistik-Verbandes

"Die aktuellen Investitionen in die Infrastruktur kommen leider um Jahre zu spät. Der Sanierungsstau ist kaum noch aufzuholen."

Bettina Haase
Bildrechte: Thomas J. Jandke

Bettina Haase

Bettina Haase

Geschäftsführerin Bauindustrieverband Hessen-Thüringen e.V.

"Nur durch eine konstruktive Zusammenarbeit aller Mitglieder der Wertschöpfungskette Bau gelingt es, die Verbesserung unserer Infrastruktur zu meistern."

Philipp Kosok
Bildrechte: Vekehrsclub Deutschland

Philipp Kosok

Philipp Kosok

Verkehrsclub Deutschland

"Schmutzige Luft und Lärm in den Städten machen deutlich, dass Deutschland nicht mehr Straßen braucht, sondern in Alternativen zum Auto investieren muss"

SENDUNG VOM 11.09.2017 aus Leipzig: Wahl-Arena

Gäste der Sendung

Thomas de Maizière
Bildrechte: CDU / Jan Kopetzki

Thomas de Maizière

Thomas de Maizière

CDU, Sachsen

Frauke Petry
Bildrechte: AfD/Landesverband Sachsen

Frauke Petry

Frauke Petry

AfD, Sachsen

Katrin Göring-Eckardt
Bildrechte: Pressefoto H. Weber

Katrin Göring-Eckhardt

Katrin Göring-Eckhardt

B'90/Grüne, Thüringen

Carsten Schneider Direktkandidat Bundestagswahl 2017 für SPD (Wahlkreis 193)
Bildrechte: MDR/Carsten Schneider

Carsten Schneider

Carsten Schneider

SPD, Thüringen

Eine Frau mit kurzen Haaren und Brille schaut in die Kamera. /Porträt Petra Sitte
Bildrechte: MDR/Anja Schlender

Petra Sitte

Petra Sitte

Die Linke, Sachsen-Anhalt

Frank Sitta
Bildrechte: Frank Sitta

Frank Sitta

Frank Sitta

FDP, Sachsen-Anhalt

SENDUNG VOM 04.09.2017 aus Dresden: Niedriglohn

Gäste der Sendung

Thomas de Maizière
Bildrechte: CDU / Jan Kopetzki

Thomas de Maizière

Thomas de Maizière

CDU, Sachsen

Frauke Petry
Bildrechte: AfD/Landesverband Sachsen

Frauke Petry

Frauke Petry

AfD, Sachsen

Katrin Göring-Eckardt
Bildrechte: Pressefoto H. Weber

Katrin Göring-Eckhardt

Katrin Göring-Eckhardt

B'90/Grüne, Thüringen

Carsten Schneider Direktkandidat Bundestagswahl 2017 für SPD (Wahlkreis 193)
Bildrechte: MDR/Carsten Schneider

Carsten Schneider

Carsten Schneider

SPD, Thüringen

Eine Frau mit kurzen Haaren und Brille schaut in die Kamera. /Porträt Petra Sitte
Bildrechte: MDR/Anja Schlender

Petra Sitte

Petra Sitte

Die Linke, Sachsen-Anhalt

Frank Sitta
Bildrechte: Frank Sitta

Frank Sitta

Frank Sitta

FDP, Sachsen-Anhalt

Sendung vom 28.08.2017 aus Magdeburg: Zwei Jahre Flüchtlinge – Schaffen wir das wirklich?

Fakt ist! Talkrunde aus Magdeburg
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Fakt ist aus Magdeburg: Lutz Trümper, Oberbürgermeister Magdeburg
Bildrechte: Landeshauptstadt Magdeburg

Dr. Lutz Trümper

Dr. Lutz Trümper

Oberbürgermeister Magdeburg, SPD

"Integration geht locker über die Lippen, ist aber ein extrem langwieriger Prozess - Ende offen!"

Fakt ist aus Magdeburg: Katja Schneidt, Buchautorin und Flüchtlingshelferin
Bildrechte: Katja Schneidt

Katja Schneidt

Katja Schneidt

Buchautorin und Flüchtlingshelferin

"Die Flüchtlingskrise macht mir keine Angst. Der Umgang unserer Regierung mit dieser Krise, hingegen schon!"

Shpetim Alaj
Bildrechte: Shpetim Alaj

Shpetim Alaj

Shpetim Alaj

Eisenacher Unternehmer mit Wurzeln im Kosovo

"Alle Menschen sind gleichwertig und zum Glück doch unterschiedlich. Daher darf man nicht die gleiche Denkweise, Leistung und das gleiche Verhalten erwarten!"

Fakt ist aus Magdeburg: Monika Schwenke, Migrationsbeauftrage im Bistum Magdeburg
Bildrechte: Caritas Magdeburg

Monika Schwenke

Monika Schwenke

Migrationsbeauftrage im Bistum Magdeburg

"Wir schaffen das!" Der Satz verkörpert für mich eine zutiefst christliche Haltung gegenüber Menschen in einer Notsituation. Es ist noch nicht vorbei, wir sind noch mittendrin!

Tino Sorge
Bildrechte: Tino Sorge

Tino Sorge

Tino Sorge

CDU-Bundestagsabgeordneter

"Wir haben in den letzten zwei Jahren auf Bundesebene umfangreiche Verschärfungen im Zuwanderungsrecht geregelt. Jetzt müssen diese in den Bundesländern auch konsequent umgesetzt werden."

Sendung vom 21.08.2017 aus Erfurt: Angst vorm Abstieg

Prof. Dr. Holger Lengfeld, Soziologe und Abstiegsforscher, Universität Leipzig.
Bildrechte: Prof. Dr. Holger Lengfeld

Prof. Dr. Holger Lengfeld

Prof. Dr. Holger Lengfeld

Soziologe und Abstiegsforscher, Universität Leipzig

"Die Abstiegsangst ist auf einem historischen Tiefstand."

Holger Schäfer vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln
Bildrechte: Holger Schäfer

Holger Schäfer

Holger Schäfer

Institut der deutschen Wirtschaft Köln

"Abstiegsängste sind größtenteils unbegründet."

Kirsten Joachim Breuer
Bildrechte: Kirsten Joachim Breuer

Kirsten Joachim Breuer

Kirsten Joachim Breuer

IG Metall Erfurt

"Wenn der Abstieg tatsächlich droht, kann aus Angst schnell Ohnmacht werden."

Prof. Dr. med. Borwin Bandelow, Psychologe und Angstforscher an der Universität Göttingen
Bildrechte: Prof. Dr. med. Borwin Bandelow

Prof. Dr. med. Borwin Bandelow

Prof. Dr. med. Borwin Bandelow

Psychologe und Angstforscher, Universität Göttingen

"Die Angst vor dem sozialen Abstieg ist zu vergleichen mit der Urangst vor dem Verhungern."

Tina Witkowski, Kahuza e.V. Halle
Bildrechte: Tina Witkowski

Tina Witkowski

Tina Witkowski

Kahuza e.V. Halle

"Die Angst vor dem Abstieg haben Viele, den Glauben an den Aufstieg fast niemand."

Sendung vom 14.08.2017 aus Dresden

Heinz Eggert (CDU)

Heinz Eggert (CDU)

Ehemaliger sächsischer Innenminister

"Wahlversprechen sollen mobilisieren, sie sind nicht einklagbar."

Politikwissenschaftler Benjamin Höhne
Bildrechte: IParL/Markus Scholz

Benjamin Höhne

Benjamin Höhne

Institut für Parlamentarismusforschung, Halle

"Große Wahlversprechen wecken bei den Wählern Erwartungshaltungen, die selten eingelöst werden und am Ende zu Vertrauensverlust und Verdrossenheit führen können."

Evelyn Bytzek
Bildrechte: Foto Düring Mannheim

Evelyn Bytzek

Evelyn Bytzek

Forscherin im Bereich "Kommunikation, Medien und Politik", Universität Koblenz-Landau

"Wählerinnen und Wähler nehmen Wahlversprechen ernst und möchten zumindest eine Erklärung haben, wenn diese gebrochen werden."

Antje Hermenau
Bildrechte: Antje Hermenau/Artfactory Dresden

Antje Hermenau

Antje Hermenau

Politikberaterin und ehemalige Chefin der Grünen im Sächsischen Landtag

"Wahlversprechen werden immer schwieriger einzuhalten sein. Ein Grund dafür ist die neue Vielfalt an Koalitionsmöglichkeiten im Bundestag."

Roman Ebener
Bildrechte: abgeordnetenwatch.de

Roman Ebener

Roman Ebener

Projektleiter bei der Internetplattform abgeordnetenwatch.de

"Manche Politiker nehmen Wählertäuschung in Kauf."

SENDUNG VOM 26.06.2017 aus Magdeburg: Schulen in Not

Gäste der Sendung

Thomas Lippmann
Bildrechte: Thomas Lippmann

Thomas Lippmann (DIE LINKE)

Thomas Lippmann (DIE LINKE)

Bildungspolitischer Sprecher

"Noch ahnen alle nicht, wie tief wir in den Abgrund hineinschauen werden. Es wird derzeit alles dafür getan, dass das ganze System der Unterrichtsversorgung haltlos ins Rutschen kommt."

Katrin Jelitte
Bildrechte: Marco Litzenberg

Katrin Jelitte

Katrin Jelitte


Schulleiterin aus Aschersleben

"In der Schule geht es um Menschen, Individualität und Freude und nicht in erster Linie um Nummern oder Zahlen."

Marco Tullner
Bildrechte: Ministerium für Bildung Sachsen-Anhalt

Marco Tullner (CDU)

Marco Tullner (CDU)

Bildungsminister Sachsen-Anhalt

"Die Absicherung der Unterrichtsversorgung ist das zentrale Ziel. Bereits zum kommenden Schuljahr wird es eine stabilere Unterrichtsversorgung als im abgelaufenen Schuljahr geben."

Axel Gehrmann
Bildrechte: K. Lassig, TU Dresden

Prof. Axel Gehrmann

Prof. Axel Gehrmann

Erziehungswissenschaftler TU Dresden

"Der Lehrerbedarf wird historisch beständig unterschätzt. Nichtsdestotrotz gibt es immer wieder Mittel, Wege und Personen, um dem Lehrermangel zu begegnen."

Sendung vom 19.06.2017 aus Erfurt: Das Diesel-Dilemma

Gäst im Studio
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Herbert Behrens
Bildrechte: Herbert Behrens

Herbert Behrens

Herbert Behrens

MdB Die Linke, Vorsitzender Abgasuntersuchungsausschuss

"Alle Autos, die ihre Werte nicht einhalten, müssen vom Hersteller umgerüstet oder zurückgekauft werden."

Rolf W. Menzel
Bildrechte: Rolf W. Menzel

Rolf W. Menzel

Rolf W. Menzel

Vizevorsitzender Automobilclub von Deutschland e.V. (AvD)

"Die blaue Plakette hat keinen Umweltnutzen und bestraft Bürger für Versäumnisse der Politik."

Arne Fellermann
Bildrechte: Arne Fellermann

Arne Fellermann

Arne Fellermann

Verkehrsexperte BUND e.V.

"Die Vertuschung der wahren Abgaswerte von Diesel-Pkw ist der größte Industrieskandal der Nachkriegsgeschichte."

Eckehart Rotter
Bildrechte: Eckehart Rotter

Eckehart Rotter

Eckehart Rotter

Pressesprecher Verband der Automobilindustrie (VDA)

"Wer den Diesel verbieten will, stellt sich gegen den Klimaschutz."

Sendung vom 12.06.2017 aus Dresden

Joachim Herrmann
Bildrechte: Innenministerium Bayern

Joachim Herrmann (CSU)

Joachim Herrmann (CSU)

Bayerischer Innenminister

"Der gezielte Einsatz der Videoüberwachung kann die Polizei in ihrer Arbeit ganz entscheidend unterstützen, von der Fahndung nach Taschendieben bis hin zur Aufklärung von Terrorakten."

Enrico Stange, Kandidat Landratswahl Landkreis Leipzig
Bildrechte: Enrico Stange

Enrico Stange (Die Linke)

Enrico Stange (Die Linke)

Innenpolitischer Sprecher im Sächsischen Landtag

"Die entsetzlichen Anschläge in der am meisten videoüberwachten Stadt der Welt London zeigen, dass Videoüberwachung keinen Schutz bietet."

Barbara Thiel
Bildrechte: dpa

Barbara Thiel

Barbara Thiel

Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

"Bei den neuen Techniken der Videoüberwachung droht ein Ende der Privatsphäre."

Polizeigewerkschafter Hagen Husgen
Bildrechte: GdP Sachsen/Hagen Husgen

Hagen Husgen

Hagen Husgen

Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei Sachsen

"Videoüberwachung, Datenschutz und höhere Sicherheit schließen sich nicht aus. Das muss in die Köpfe der Bedenkenträger!"