Umschau

Ein Schlepplift
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein schwarzer Wolga
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Schlepplift
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein schwarzer Wolga
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Vergangene Sendung

Weihnachtsbeleuchtung an einem Haus
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Genex: Kaffee, Kleidung, Kfz

Genex wurde vom DDR-Ministerium für Außenhandel ins Leben gerufen und diente der Devisenbeschaffung. Neben Kaffee, Süßigkeiten und Kleidung wurde in den Katalogen auch deutlich Teureres angeboten, insbesondere Autos.

Titelblatt des Genex-Katalogs von 1979
Aus Genex-Katalogen konnten Westdeutsche Geschenke für ihre Verwandten und Freunde in Ostdeutschland bestellen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Dirk Heinemann
Titelblatt des Genex-Katalogs von 1979
Aus Genex-Katalogen konnten Westdeutsche Geschenke für ihre Verwandten und Freunde in Ostdeutschland bestellen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Dirk Heinemann
Titelblatt des Genex-Katalogs von 1989
Das Angebot umfasste neben Kaffee, Süßigkeiten oder Kleidung auch weitaus Größeres wie ... Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Dirk Heinemann
Barkas B1000 aus einem Genex-Katalog
... Kraftfahrzeuge verschiedener Größe, zum Beispiel einen Barkas B1000. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Dirk Heinemann
Titelblatt eines Genex-Katalogs
Genex stand übrigens für "Geschenkdienst- und Kleinexporte GmbH", später hieß das Unternehmen dann nur noch "Genex Geschenkdienst GmbH". Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Dirk Heinemann
ein Fiat Polski, der aus Genex-Katalog bestellt wurde, heute
Genex wurde von der Abteilung "Kommerzielle Koordinierung" des DDR-Außenhandelsministeriums ins Leben gerufen, um Devisen zu beschaffen. Viele der angebotenen Waren, stammten aus der DDR oder den Ländern des Ostblocks wie dieser Fiat Polski. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Dirk Heinemann
Signet der Jauerfood AG auf einem Genex-Katalog
Ab den 1960er-Jahren wurde mit der dänischen Jauerfood AG zusammengearbeitet. In der Schweiz gab es mit der Palatinus GmbH einen weiteren Geschäftspartner. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Dirk Heinemann
Abbildung eines Wartburg 353 W in einem Genex-Katalog
Natürlich konnte man einen Wartburg 353 W auch in der DDR bekommen. Über Genex ließ sich die Wartezeit allerdings deutlich verkürzen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Dirk Heinemann
Zastava, Lada und Barkas heute
Auch ein Zastava, Lada oder eben der Barkas B1000 stand schneller vor einer ostdeutschen Tür, wenn er über Genex bestellt wurde. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Dirk Heinemann
ein Wolga aus einem Genex-Katalog
Aber das Sortiment der höherpreisigen Angebote umfasste nicht nur Fahrzeuge. Es ging auch noch eine Stufe weiter, wie das folgende Bild zeigt: Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Dirk Heinemann
In einem Genex-Katalog werden "schlüsselfertige Eigenheime" angeboten.
Selbst "schlüsselfertige Eigenheime" konnte aus dem Genex-Katalog bestellt werden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Dirk Heinemann
Alle (10) Bilder anzeigen
Pkws in einem Genex-Kathalog
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Webreportagen: Die vergessenen Orte der Arbeit

Gojko Mitic
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK