Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
DDRNS-ZeitZeitgeschichte GegenwartSchulprojekt

Nachwendegeschichte (1990-2020)

Politik und Gesellschaft

mit Video

Aufarbeitung des DDR-Unrechts

Die friedliche Revolution von 1989 stieß auch die juristische Auseinandersetzung mit der DDR-Vergangenheit an. Thematisiert wird die Organisation der Aufarbeitung sowie Beispiele von Tätern und Opfern des DDR-Regimes.

mit Video

Die russische Armee zieht ab – was bleibt?

Mit einem Staatsakt wird der Abzug der russischen Westgruppe der Truppen (WGT) zum 31.08.1994 besiegelt. Wie werden die verlassenen Kasernen nach 1994 genutzt? Was passiert mit den Soldaten der Westgruppe?

mit Video

Wendekinder und Nachwendekinder

Systemwechsel in der Schule, Veränderung des sozialen Umfeldes, Umgang mit der eigenen Geschichte. Wie geht die Generation, die 1990 im Kinder- oder Teenageralter war, mit den neuen Herausforderungen um?

mit Video

Rechte Tendenzen und Ausländerfeindlichkeit

Die Angriffe auf ein Asylbewerberheim in Hoyerswerda 1991 prägten das Bild von den Ostdeutschen als ausländerfeindlich und empfänglich für autoritäre Ideologien. Wie kam es dazu?

mit Video

DDR: Vom Westen "überrannt"?

Der Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des Grundgesetzes 1990 und die anschließende Rekrutierung westdeutscher Kräfte für die ostdeutschen Verwaltungen – welche Auswirkungen haben diese Entscheidungen heute?

mit Video

Der Osten verändert den Westen

Die DDR ist 1990 nicht nur dem Westen beigetreten, sondern hat das gesamte Land verändert. Man nehme: Berufstätigkeit von Frauen, Kitas und Schulen, Wahlverhalten – Deutschland ist vielfältiger geworden.

Wirtschaft und Soziales

Überblick und Lernkontrolle

weitere Inhalte