Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Nachrichten in Leichter Sprache

Rück-BlickWörter-BuchWas ist Leichte Sprache?
Bildrechte: dpa

Sachsen-AnhaltIn Sachsen-Anhalt gibt es viel Gewalt bei Jugendlichen

15. März 2023, 15:34 Uhr

In dem Bundes-Land Sachsen-Anhalt
gibt es immer mehr Gewalt bei Jugendlichen.
Die Polizei hat gesagt:
Im letzten Jahr gab es mehr Gewalt-Fälle als im Jahr davor.
Es waren fast 1300 Gewalt-Fälle bei Jugendlichen.
Diese Zahl wird so aus-gesprochen: 1 tausend 3 hundert.

Tamara Zieschang ist Innen-Ministerin.
Sie hat gesagt:
Die Jugendlichen haben zum Beispiel:
    • Andere Menschen verletzt
    • und sie haben Sachen
       von anderen Menschen gestohlen.
Das ist nicht gut.

Das ist vielleicht auch wegen Corona so.
Denn in der Zeit von Corona konnten die Jugendlichen
viele Sachen nicht machen.
Es gab viele strenge Regeln.
Jetzt haben manche Jugendliche
vielleicht keine Lust mehr auf Regeln.
Und sie wollen ausprobieren:
    • Was sie alles machen können
    • und für welche Sachen sie Ärger bekommen.

Deshalb ist es wichtig:
Dass es Hilfe von Sozial-Arbeitern gibt.
Sie reden mit den Jugendlichen.
Und sie machen verschiedene Sachen mit den Jugendlichen.
Dabei lernen die Jugendlichen vielleicht:
Gewalt ist für keinen Menschen gut.

In der Stadt Halle gibt es besonders viel Gewalt
bei Jugendlichen.
Deshalb gibt es dort eine besondere Gruppe von der Polizei.
Sie will viel über die Gewalt-Fälle heraus-finden.
Zum Beispiel:
Welche Jugendlichen haben andere Menschen verletzt.
Dann kann es Strafen für diese Jugendlichen geben.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: FAKT IST! aus Magdeburg | 30. Januar 2023 | 22:10 Uhr

Hier können Sie diese Nachricht auch in schwerer Sprache lesen: