Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

Aken gewinnt das MDR Frühlingserwachen

05. Mai 2023, 18:16 Uhr

Aken (Elbe) ist der Gewinner des MDR Frühlingserwachens und bekommt 5.000 Euro sowie eine Live-Unterhaltungsshow. Mehr als 450 Menschen versammelten sich dort, um einen Übungsplatz für die Wasserwehr zu bauen.

Der Gewinner steht fest

Aken (Elbe) hat sich beim Verschönerungswettbewerb durchgesetzt. 37 Prozent der über 92.000 abgegebenen Stimmen hat der Ort in Sachsen-Anhalt bei der Abstimmung geholt. Ohrdruf in Thüringen folgte knapp mit 33 Prozent und Rodewisch in Sachsen holte 30 Prozent der Stimmen.

Aken bekommt nun eine Verschönerungsprämie in Höhe von 5.000 Euro und eine Unterhaltungsshow am 17. Mai, die auch im MDR Fernsehen ausgestrahlt wird. Zahlreiche musikalische Stars, wie Nino de Angelo und Bernhard Brink haben sich dafür angekündigt.

Ein neuer Übungsplatz in nur sechs Stunden

450 Helferinnen und Helfer hatten bei schönstem Wetter sechs Stunden durchgearbeitet und das Gelände der Feuerwehr komplett auf den Kopf gestellt. Das Ergebnis: ein Übungsplatz für die Wasser- und Feuerwehr, der zukünftig für Rettungskräfte aus der ganzen Region offen steht. Das Gelände der Feuerwehr ist nach dem XXL-Arbeitseinsatz kaum wiederzuerkennen. Herzstück ist natürlich der Übungsplatz mit überflutbarem Deich, Containern für die Brandsimulation, Gefahrgut-Trainingsanlage und dem 15-Meter-Turm für die Höhenrettung.

Pflanzen, Nistkästen und Graffiti

Aber auch um den Übungsplatz ist viel passiert: Unter fachkundiger Anleitung eines Experten der Hochschule Anhalt sind über 5.500 Pflanzen in den Boden gekommen. Diese Vielfalt soll dafür sorgen, dass sich möglichst viele Insekten auf dem Feuerwehrgelände wohlfühlen. Auch zahlreiche Nistkästen hängen seit dem Aktionstag am 22. April in den Bäumen. Graffiti-Künstler haben die fünf Rolltore des Gerätehauses mit eindrucksvollen Feuerwehr-Motiven gestaltet. Auch das Haupthaus ist mit kunstvollen Schriftzügen für Wasserwehr, Feuerwehr und Jugendfeuerwehr verschönert worden.

25 Teilprojekte fertiggestellt

Nach einem Tag harter Arbeit wurden insgesamt 25 Teilprojekte abgeschlossen. Für den Bürgermeister Jan-Hendrik Bahn gab es an dem Aktionstag viele Gänsehautmomente: "Das ist ein Projekt, das die Stadt zusammenschweißt. Das wird uns in Zukunft viel geben. Ich bin stolz auf jede Unterstützung, auf jede Helferin und jeden Helfer."

Ich ziehe meinen Hut vor dieser Leistung

Jan-Hendrik Bahn, Bürgermeister von Aken (Elbe)

Als Höhepunkt des Arbeitseinsatzes hat am Ende noch ein riesiger Kran den Brandcontainer und den Übungsturm an Ort und Stelle gehoben. Der umjubelte Schlusspunkt eines erfolgreichen Tages für die Stadt Aken.  

Bildergalerie:

Mehr zur Aktion:

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 24. April 2023 | 16:00 Uhr