Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Bildrechte: MDR Grafik

Anpacken und mitmachenDarum ging es beim MDR Frühlingserwachen

16. März 2023, 16:49 Uhr

Endlich Frühling. Ein lang ersehntes Erwachen nach langen, dunklen Monaten. Beim MDR Frühlingserwachen hieß es: Gemeinsam anpacken und Großes schaffen! In Rodewisch, Aken und Ohrdruf wurden deshalb helfende Hände gesucht. Die Städte hatten jeweils ein Herzensprojekt auserkoren, das einen gemeinschaftlichen Großeinsatz verdient. Damit gingen sie ins Rennen, um eine Verschönerungsprämie nebst Unterhaltungsshow zu gewinnen.

Frühjahrsputz wird zum Wettbewerb

Das MDR Frühlingserwachen ist zurück. Denn der Frühling ist die Zeit für das alljährliche Großreinemachen: Auch die Einwohnerinnen und Einwohner von Aken in Sachsen-Anhalt, Ohrdruf in Thüringen und Rodewisch in Sachsen rüsteten sich für den gemeinsamen Frühjahrsputz und haben ihren Ort verschönert. Dabei ging es um weit mehr als das Großreinemachen. Jede Stadt hatte einen Aktionstag, an dem ihr Herzensprojekt umgesetzt wurde. Danach konnten Sie abstimmen, welcher Ort gewinnen soll.

Drei Orte, drei Aufgaben

Für das MDR Frühlingserwachen hatten sich die drei Orte große Aufgaben vorgenommen, für die sie nur gut sechs Stunden Zeit hatten.

Bildrechte: MDR Grafik
Wann ist welcher Ort dran?
Rodewisch in Sachsen15.04.2023, 10 Uhr
Aken ins Sachsen-Anhalt22.04.2023, 10 Uhr
Ohrdruf in Thüringen29.04.2023, 10 Uhr

Das sind die Aktionstage

Der gemeinschaftliche Arbeitseinsatz lief jeweils von 10.00 bis 16.30 Uhr. Der MDR schaltete an den Aktionstagen 14.50 Uhr live zu den Baustellen. Alle Bilder und Emotionen dieser außergewöhnlichen Tage konnten Sie dann an den drei Samstagen ab 17.30 Uhr erleben.

Wer Interesse hatte, die Orte zu unterstützen, konnte mitmachen. Jede Hilfe wurde gebraucht: Denn viele Hände können gemeinsam Großes schaffen. Die Organisationsteams in den Rathäusern nahmen die Hilfs- und Spendenangebote gerne entgegen.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer entscheiden

Natürlich konnten Sie am Ende abstimmen und den Ort zum Gewinner küren, in dem die Verwandlung des Aktionsobjektes im Vorher-nachher-Vergleich am besten gelungen ist. Die Abstimmung lief online oder per Telefon vom 29. April bis zum 5. Mai. Auf den Siegerort wartete ein dicker Scheck und eine Dankesshow am 17. Mai 2023, 20.15 Uhr, die auch live im MDR übertragen wird.

Die Paten kämpfen für ihren Ort

Beim Frühlingerwachen geht nichts ohne die Ortspatinnen und -paten. Sie stellten die Stadt vor, warben Spenden, Helferinnen sowie Helfer ein und setzten sich mit Hingabe für das Gewinnen ihrer Patenstadt ein.

Die drei Ortspaten

Die Ortspatin für Rodewisch in Sachsen: Gesine Schöps Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Der Ortspate für Aken in Sachsen-Anhalt: Tobias bader Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR um 2 und MDR um 4 begleiteten das Frühlingserwachen mit zahlreichen Beiträgen und Live-Schalten im Nachmittagsprogramm. An den Aktionstagen meldeten sie sich dann mehrmals live von den Baustellen. Eine Zusammenfassung gab es dann 17.30 Uhr. Auch die Radiowellen MDR THÜRINGEN – Das Radio, MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir und MDR SACHSEN – Das Sachsenradio berichteten vom MDR Frühlingserwachen.

Mehr zur Aktion: