Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

Auf unbestimmte ZeitLudwig-Lipmann-Bibliothek in Dessau-Roßlau muss schließen

30. November 2023, 11:57 Uhr

In Dessau-Roßlau muss die Ludwig-Lipmann-Bibliothek auf Grund von Personalmangel auf unbestimmte Zeit schließen. Die Ortsbürgermeisterin fordert schnelle Lösungen.

Aktuelle Nachrichten des Mitteldeutschen Rundfunks finden Sie jederzeit bei mdr.de und in der MDR Aktuell App.

Die Ludwig-Lipmann-Bibliothek in Dessau-Roßlau schließt aufgrund von Personalmangel auf unbestimmte Zeit. Nach Angaben der Stadtverwaltung sind Mitarbeiter langfristig erkrankt und offene Stellen konnten nicht besetzt werden. Daher bleibe die Bibliothek von Donnerstag an geschlossen.

Die Roßlauer Ortsbürgermeisterin Christa Müller (CDU) fordert von der Stadtverwaltung eine rasche Lösung, um die Bibliothek schnell wieder zu öffnen. Gerade über die Weihnachtstage sei die Bücherei stets gut besucht. Oft kämen Schulklassen vorbei, auch Lesungen fänden regelmäßig statt, so Müller.

Mehr zu Bibliotheken

MDR (Engin Haupt, Martin Krause, Leonard Schubert)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 30. November 2023 | 08:30 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen

Mehr aus Dessau-Roßlau, Anhalt und Landkreis Wittenberg

Mehr aus Sachsen-Anhalt