Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Haben Spuren von Ursauriern entdeckt – Wissenschaftler bei Wolferode. Bildrechte: Museum für Naturkunde Magdeburg

AusgrabungenSpuren von Ursauriern bei Eisleben entdeckt

von MDR SACHSEN-ANHALT

Stand: 28. September 2022, 13:56 Uhr

Ursaurier sind die Vorfahren der Dinosaurier. Auch in Sachsen-Anhalt haben sie ihre Spuren hinterlassen. In Wolferode bei Eisleben hat ein internationales Forschungsteam Abdrücke der urzeitlichen Tier gefunden.

Ein internationales Team aus Wissenschaftlern hat in Wolferode bei Eisleben (Mansfeld-Südharz) Spuren von Ursauriern entdeckt. Wie das Museum für Naturkunde in Magdeburg mitteilte, beteiligen sich Forschende aus Italien, Irland, Großbritannien und Deutschland an den Grabungen. Ursaurier gelten als die Vorfahren der Dinosaurier.

Spuren dank Tümpeln

Grabungsleiter Dr. Michael Buchwitz, Spezialist für Saurierfährten und stellvertretender Leiter des Museums für Naturkunde Magdeburg, erklärte, dass die heute von Wald, Obstbäumen und Landwirtschaft geprägte Region des "Hornburger Sattels" eine Senke mit kleinen, flachen Tümpeln war. "Die Temperaturen waren heiß, die Vegetation dürftig und das Nahrungsangebot gering", so Buchwitz.

In den Tonschichten haben die Forschenden Spuren von Ursauriern gefunden. Bildrechte: Museum für Naturkunde Magdeburg

In den flachen Wasserlöchern seien die "maus- bis katzengroßen, eidechsenartigen Vierbeiner" stecken geblieben und haben so die gefundenen Spuren hinterlassen. Knochenfunde seien noch nicht belegt, könnten aber nicht ausgeschlossen werden.

Funde geben Aufschluss über urzeitliches Ökosystem

Dass das Forschungsteam bis jetzt so viele Funde ausgraben konnte, freut auch den Grabungsleiter Daniel Falk von dem Irischen University College Cork. "Mit so vielen Funden, besonders mit den großen Platten mit Insekten- und Saurierfährten, haben wir dieses Jahr noch nicht gerechnet. Das ist wunderbar! So können wir uns ein Bild von dem urzeitlichen Ökosystem machen", erklärte er.

Unterschied zwischen (Ur)-Sauriern und DinosauriernEs gibt ein paar Unterschiede zwischen (Ur)-Sauriern (Synapsida) und Dinosauriern (Sauropsida). Saurier lebten im Oberkarbon vor etwa 308 Millionen Jahren – also lange Zeit, bevor die ersten Dinosaurier überhaupt die Erde bevölkerten. Die Dinosaurier lebten im Obertrias (vor 235 Millionen Jahren) und in der Oberkreide (vor 66 Millionen Jahren). Ein weiterer Hauptunterschied zwischen Dinosauriern und anderen Sauriern ist die Stellung ihrer Beine: Während (Ur-)Saurier einen gespreizten Gang hatten, befanden sich die Beine der Dinosaurier direkt und gerade unter ihrem Körper. So konnten sie schneller laufen.

Quelle: Stiftung Schloss Friedenstein Gotha

Ursaurier-Ausstellung im Naturkundemuseum Magdeburg

Ähnliche Spuren und die Nachbildungen zeigt das Museum für Naturkunde Magdeburg derzeit in der Sonderausstellung "Spuren im Stein – aus dem Zeitalter der Ursaurier".

MDR (Moritz Arand)

Mehr zum Thema Ursaurier

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 28. September 2022 | 07:30 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen