Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Bei einer Kontrolle von Bussen und Lkw auf der A14 haben Polizei und Zoll mehrere Ordnungswidrigkeiten festgestellt. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO / vmd-images

VerkehrssicherheitLkw-Kontrolle auf A14: Mängel bei fast jedem dritten Fahrzeug

23. Juni 2023, 15:42 Uhr

Bei einer Lkw- und Bus-Kontrolle auf der A14 haben Polizei und Zoll am Donnerstag bei fast einem Drittel der Fahrzeuge Ordnungswidrigkeiten festgestellt. Insgesamt sind 87 Fahrzeuge und 98 Personen kontrolliert worden. Zwei Lkw-Fahrer durften wegen nicht ausreichend gesicherter Ladung zunächst nicht weiterfahren.

Bei einer Lkw- und Bus-Kontrolle auf der Autobahn 14 am Donnerstag haben Polizei und Zoll bei fast einem Drittel der Fahrzeuge Ordnungswidrigkeiten festgestellt. Ein Großteil betraf demnach nicht eingehaltene Lenk- und Ruhezeiten sowie nicht mitgeführte Lizenzen und andere Dokumente.

Zwei Lkw-Fahrer durften wegen nicht ausreichend gesicherter Ladung zunächst nicht weiterfahren.

Wie die Autobahnpolizei am Freitag mitteilte, wurden auf dem Rastplatz Dreihöhenberg im Salzlandkreis in sieben Stunden insgesamt 87 Fahrzeuge und 98 Personen kontrolliert. Dabei seien 26 Ordnungswidrigkeiten geahndet worden.

Mehr zum Thema Verkehrskontrollen in Sachsen-Anhalt

MDR (Christoph Dziedo, Hannes Leonard)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 23. Juni 2023 | 12:30 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen

Mehr aus Salzlandkreis, Magdeburg, Börde und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt