Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

BremsmanöverVerletzte Kinder bei Schulbusunfall in Dresden

16. Mai 2023, 05:58 Uhr

Bei der Gefahrenbremsung eines Schulbusses in Dresden-Klotzsche sind am Montagnachmittag acht Kinder verletzt worden. Wie der Rettungsdienst mitteilte, kam eins von ihnen in ein Krankenhaus, die anderen wurden ambulant behandelt.

Nach einer Vollbremsung mussten Kinder, die in dem Schulbus mitfuhren, ambulant versorgt werden. Bildrechte: Roland Halkasch

Insgesamt waren 40 Insassen im Fahrzeug gestürzt, als der Fahrer auf der Boltenhagener Straße Ecke Tichystraße scharf bremsen musste. Offenbar waren knapp vor ihm zwei Kinder über die Straße gelaufen.

Ein Teil der Kinder aus dem Schulbus sei von ihren Eltern an der Einsatzstelle abgeholt worden, teilte die Feuerwehr mit. Die verbliebenen Mädchen und Jungen habe ein Ersatzbus zum geplanten Zielort gebracht. Zwei Notärzte und die Besatzungen von vier Rettungswagen waren vor Ort.

MDR (ama)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden | 16. Mai 2023 | 05:30 Uhr