Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

Geologische LuftbilderViel Flugbewegung über Sachsen für Forst und Archäologie

18. Mai 2023, 12:01 Uhr

Im Freistaat Sachsen werden ab Donnerstag verstärkt Luftbildaufnahmen gemacht. Die Flüge hat das sächsische Landesamt für Geobasisinformation (GeoSN) in Auftrag gegeben. "Die diesjährige Sommerbefliegung beginnt jetzt, weil in einigen Regionen die Vegetationsentwicklung ausreichend fortgeschritten ist", sagt Ronny Zienert, Präsident des GeoSN. Wann genau sie unterwegs sein werden, hänge allerdings vom Wetter ab.

Das sächsische Landesamt für Geobasisinformation hat Luftbilder, wie dieses von Augustusburg, in Auftrag gegeben. (Archivbild) Bildrechte: dpa

Die Aufnahmen nutzen unter anderem Forstexperten und Archäologen. Die ersten Gebiete, die überflogen werden sollen, seien Mittelsachsen, Zwickau, das Erzgebirge und das Vogtland. Weitere Regionen sollen in den kommenden Wochen folgen. Vom Boden aus sind diese Einsätze leicht zu erkennen: Das Flugzeug überfliegt die Region in regelmäßigen Bahnen, um Fotoaufnahmen zu machen. Zum Einsatz kommen kleinere Flugzeuge, die in bis zu 5.000 Meter Höhe fliegen.

Mehr zum Thema

MDR (ali)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten | 18. Mai 2023 | 10:00 Uhr