Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWelt

MDR THÜRINGEN

MDR THÜRINGEN - Nachrichten um 12:30 Uhr

Stand: 18. Juni 2021, 12:55 Uhr


Hitze und die Folgen

Die Hitze sorgt in Thüringen für teils volle Notaufnahmen. Eingeliefert werden Dehydrierte und Menschen mit Hitzschlag. Darunter waren nach Informationen von MDR THÜRINGEN auch viele Kinder. Ärzte raten bei diesen Temperaturen viel zu trinken und auf Sport im Freien zu verzichten. In vielen Thüringer Schulen gibt es verkürzten Unterricht oder gar schulfrei. Um 12 Uhr war in Thüringen schon vielerorts die 30-Grad-Marke geknackt. Auf der Schmücke und in Masserberg war es mit 26 Grad am kühlsten.


Immer mehr Wanderwege in Thüringen gesperrt

In den Thüringer Wäldern sind so viele Wanderwege gesperrt wie noch nie. Grund sind die vergangenen trockenen Jahre. Wie die Landesbehörde Thüringenforst mitteilte, sind dieses Jahr etwa doppelt so viele Wanderwege betroffen wie 2018. Das gilt unter anderem für den Kyffhäuserweg und für Wege rund um Eisenach. Dort drohen Äste auf Wanderer zu fallen. Auch im Thüringer Wald oder dem Saaleland sind vereinzelt Wanderwege gesperrt. Daran änderten auch die relativ großen Regenmengen in diesem Frühjahr nichts.


Bauindustrie kritisiert Thüringer Kommunen

Der Bauindustrieverband Hessen-Thüringen fordert von den Thüringer Kommunen finanzielle Hilfe. Die Landkreise und Städte ignorierten Erlasse des Bundes, wonach sie coronabedingte Mehrkosten übernehmen müssten, teilte der Verband mit. Das Land Thüringen wendet die Regeln als Auftraggeber demnach an. Bei öffentlichen Aufträgen auf kommunaler Ebene müssten die Unternehmen dagegen die Mehrkosten allein tragen. Verbandsgeschäftsführer Burkhard Siebert nennt unter anderem Kosten für Unterbringung, Hygiene und Arbeitsschutz, erhöhten Krankenstand und Verzögerungen bei Subunternehmern. Landkreise, Städte und Gemeinden antworteten nicht einmal auf entsprechende Anfragen.


Abi-Prüfung durch Feueralarm unterbrochen

Ein Feueralarm hat gestern die Prüfung einiger Erfurter Abiturienten unterbrochen. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein bislang Unbekannter in der Toilette der Edith-Stein-Schule einen Brand gelegt, während die Gymnasiasten in den Prüfungen schwitzten. Die gesamte Schule wurde geräumt. Die Abschlussprüfungen mussten unterbrochen werden. Laut Polizei war das Feuer schnell gelöscht, und die Prüflinge konnten zurückkehren. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung.


Thüringer Literaturpreis 2021 für Steffen Mensching

Der Intendant des Theaters Rudolstadt, Steffen Mensching, bekommt den Thüringer Literaturpreis 2021. Er werde damit für sein vielfältiges künstlerisches Werk ausgezeichnet, teilte die Thüringer Staatskanzlei mit. Es umfasst neben Lyrik mehrere Romane, Erzählungen, Kinderbücher, Reportagen, Lieder und satirische Texte. Höhepunkt des literarischen Schaffens von Mensching ist bisher sein Roman "Schermanns Augen", der nach zwölfjähriger intensiver Recherche entstand.


Südthüringer stürzt mit Kleinflugzeug in Oberpfalz ab

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im oberpfälzischen Landkreis Tirschenreuth ist ein Mann aus Thüringen schwer verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher MDR THÜRINGEN sagte, stammt der Pilot aus dem Südthüringer Raum. Der 59-Jährige konnte kurz vor dem Aufprall mit dem Fallschirm abspringen und war in einem Baum hängen geblieben. Das Flugzeug wurde durch den Aufprall am Boden komplett zerstört. Die Unfallursache muss laut Polizei noch geklärt werden.


Badeverbot an Thüringer Trinkwassertalsperren

Thüringens Trinkwassertalsperren bleiben für Badegäste verboten. Die Thüringer Fernwasserversorgung teilte mit, die Trinkwasserqualität habe Priorität. Sowohl Baden als auch Wassersport oder das Grillen am Ufer seien an den neun Trinkwassertalsperren verboten. Tabu seien die Talsperren auch für die Vierbeiner. Sie dürfen weder im kühlen Nass baden noch am Wasser getränkt werden.


Wettkampfprogramm für Biathlon-WC festgelegt

Der Biathlon-Weltverband hat das Wettkampfprogramm für den kommenden Biathlon-Weltcup in Oberhof festgelegt. Wie die Veranstalter mitteilten, werden im Januar am Rennsteig zwei Sprints, zwei Verfolgungsrennen, eine Mixed-Staffel und eine Single-Mixed-Staffel ausgetragen. Den Anfang machen die Herren mit dem Sprintwettkampf am Donnerstag. Am Sonntag endet der Weltcup mit den beiden Verfolgungsrennen. Tickets soll es Anfang September geben. Ein genauer Termin steht noch nicht fest. Der nächste Biathlon-Weltcup findet vom 6. bis 9. Januar 2022 in Oberhof statt.

Mehr aus Thüringen

Inhalte werden geladen ...
Alles anzeigen