Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

Saale-Orla-KreisNach Brand in Recycling-Firma Cabka: Lagerhalle in Weira komplett zerstört

von MDR THÜRINGEN

Stand: 04. Juli 2022, 13:27 Uhr

Das Feuer in einer Recycling-Firma in Weira ist gelöscht. Bei dem Brand wurde die 2.000 Quadratmeter große Halle komplett zerstört. Darin lagerten mehr als 800 Tonnen Kunststoff. Die Feuerwehr kämpfte stundenlang mit den Flammen.

Der Lagerhallenbrand beim Recycling-Unternehmen Cabka in Weira (Saale-Orla-Kreis) ist weitgehend gelöscht. Wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte, wurde die rund 2.000 Quadratmeter große Halle komplett zerstört. Schon in der Nacht war das Hallendach eingestürzt.

Gelagert wurden in dem Gebäude rund 800 Tonnen Kunststoff. Der Feuerwehreinsatz kann noch mehrere Tage andauern. Der Kunststoff ist unter dem eingestürzten Dach zu brennenden Ballen zusammengeschmolzen. Wie die Polizei mitteilte, wurde das Feuer gegen 23:30 Uhr gemeldet. Die Flammen hatten laut den Beamten auf die gesamte Halle übergegriffen.

Die Flammen schlugen meterhoch aus einer Lagerhalle der Recycling-Firma Cabka in Weira. Bildrechte: MDR/Björn Walther

Mitarbeiter können Halle unverletzt verlassen

Etwa 100 Feuerwehrleute von zwölf Feuerwehren waren zeitweise im Einsatz. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar, verletzt wurde offenbar niemand. Laut Polizei konnten die Mitarbeiter die Halle nach Ausbruch des Feuers unverletzt verlassen. In dem Gebäude seien rund 800 Tonnen Mischkunststoffe gelagert gewesen. Der Sachschaden wird auf eine halbe Million Euro geschätzt.

Am Montagvormittag ist die Feuerwehr immer noch dabei, den Brand zu löschen. Bildrechte: MDR/Uwe Kelm

Cabka ist europaweit Marktführer für Paletten, die aus recyceltem Kunststoff hergestellt werden. Das börsennotierte Unternehmen beschäftigt am Standort Weira rund 300 Menschen. Etwa 100.000 Tonnen Kunststoffabfall werden dort jährlich verarbeitet.

Mehr zum Thema

MDR (jml)

Dieses Thema im Programm:MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 04. Juli 2022 | 06:00 Uhr