Tipps Wie technische Hilfen noch mehr Barrierefreiheit schaffen

Menschen mit Hör- oder Seheinschränkungen und Menschen mit Lernschwierigkeiten können verschiedene Angebote des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS auf dem herkömmlichen Weg mitunter nur erschwert nutzen. Durch die genutzte Hard- und Software (Monitore, Browser, Radios, Fernseher…) entstehen für diesen Personenkreis oft verschiedene Barrieren, die den Zugang zu den redaktionellen Inhalten des MDR behindern können.

Deswegen arbeitet der MITTELDEUTSCHE RUNDFUNK ständig daran, diese Barrieren zu beseitigen. Neben dem Einsatz von Personal, das z.B. Fernsehsendungen gebärdet und untertitelt, bietet der MDR Menschen mit Einschränkungen auch zusätzliche technische Hilfsmittel an. Diese Übersicht soll Ihnen erläutern, wie Sie die unterschiedlichen technischen Angebote besser nutzen können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an technik@mdr.de bzw. per Telefon 0341 300 9595.